merken
PLUS Bautzen

Bautzen: Wohnung nach Drogenfund durchsucht

Bei der Kontrolle eines 22-Jährigen fanden Polizisten Marihuana und eine größere Summe Bargeld. Auch in seiner Wohnung wurden die Beamten fündig.

Polizisten durchsuchten am Montag die Wohnung eines mutmaßlichen Drogenhändlers.
Polizisten durchsuchten am Montag die Wohnung eines mutmaßlichen Drogenhändlers. © Symbolfoto: SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Am Montagabend durchsuchten Polizisten die Wohnung eines mutmaßlichen Drogenhändlers in Bautzen. Dieser war zuvor in eine Verkehrskontrolle an der Steinstraße geraten. In dem Toyota-Transporter und einer Tasche fanden die Polizisten rund zehn Gramm Marihuana und mehrere Hundert Euro Bargeld, teilt ein Sprecher der Polizei mit.

Anschließend schauten sich die Beamten in der Wohnung des 22-jährigen Irakers um. "Dort fand sich weiteres Bargeld in fünfstelliger Höhe sowie eine geringe Menge Marihuana", berichtet Sebastian Ulbrich, Sprecher der Polizeidirektion Görlitz. Die Einsatzkräfte nahmen den Mann vorläufig fest und stellten das Geld und die Drogen sicher. Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Kriminalpolizei. (SZ)

Anzeige
Intelligente Chips lenken die City
Intelligente Chips lenken die City

Ein in Dresden und Manchester entwickelter Chip ahmt das menschliche Gehirn nach – und macht neues Stadtleben möglich.

Mehr zum Thema Bautzen