merken
Bautzen

Nachbarschaftspreis: Endspurt beim Voten

Die Aktion „Bautzen is(s)t solidarisch“ nimmt an einem bundesweiten Wettbewerb teil. Noch bis Dienstag können die Bautzener abstimmen.

Monika Vetter (l.) und Katja Gerhardi haben das Projekt "Bautzen is(s)t solidarisch" ins Leben gerufen - und sind nun für einen Preis nominiert.
Monika Vetter (l.) und Katja Gerhardi haben das Projekt "Bautzen is(s)t solidarisch" ins Leben gerufen - und sind nun für einen Preis nominiert. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Noch bis Dienstag läuft die Wahl zum Publikumspreis für Nachbarschaftsprojekte, die in der Corona-Zeit wichtige Hilfe geleistet haben. Bei dem bundesweiten Wettbewerb mit im Rennen ist auch ein Projekt aus Bautzen: Bei „Bautzen is(s)t solidarisch“ geht es darum, Gastronomen finanziell zu unterstützen und sich gleichzeitig bei Corona-Helden zu bedanken.

Über die Plattform betterplace.me und das Konto des Tourismusvereins Bautzen sind Geldspenden möglich. Von den Erlösen kauft „Bautzen is(s)t solidarisch“ Gutscheine in gastronomischen Einrichtungen der Stadt und verschenkt diese an Mitarbeiter systemrelevanter Berufe.

Anzeige
Sichere App für Nachverfolgung
Sichere App für Nachverfolgung

Die Regeln für die Besucher von öffentlichen Einrichtungen wurden verschärft. Die App "Pass4all" bietet für sie und die Anbieter eine ideale Lösung.

Für den Publikumspreis können Interessierte noch bis 20. Oktober um 23.59 Uhr ihre Stimme abgeben. Zuvor war die Initiative schon für den Deutschen Nachbarschaftspreis nominiert worden, Landessieger wurden jedoch andere. „Der Publikumspreis ist unsere Chance, noch einmal 10.000 Euro zur Unterstützung der Bautzener Gastronomie und zur Anerkennung von Corona-Heldinnen und -Helden zu bekommen“, teilen Monika Vetter und Katja Gerhardi mit, die das Projekt ins Leben gerufen haben. (SZ/the)

Zur Abstimmung geht es hier.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zur Anmeldung für den kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen