SZ + Bautzen
Merken

Über Grenzen gehen: ein Theater-Experiment

Flucht, Vertreibung, Entkommen: "Raus" heißt das neue Stück der BürgerInnen-Bühne Bautzen. Premiere ist beim Theaterfestival „Willkommen anderswo“.

Von Miriam Schönbach
 3 Min.
Teilen
Folgen
Die BürgerInnen-Bühne Bautzen probt für das Stück „Raus“ mit Lebensgeschichten von Frauen, im Bild: Jessica Oberst (l.) und Selbihan Kurtel.
Die BürgerInnen-Bühne Bautzen probt für das Stück „Raus“ mit Lebensgeschichten von Frauen, im Bild: Jessica Oberst (l.) und Selbihan Kurtel. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Drei Leinwände hängen von der Decke auf die improvisierte Bühne. Die Spieler halten ihre Textblätter in der Hand. Gespannt hören sie auf Christian Schröter: „Freiheitsliebend ist Euer Stichwort. Dann kommt ihr mit den Stühlen nach vorn“, sagt der Theaterpädagoge. Gemeinsam proben die Mitglieder der BürgerInnen-Bühne Bautzen ihr selbstentwickeltes Stück „Raus?! – Von Lebenslinien und Grenzerfahrungen“. Premiere feiert die Geschichte am 19. September beim Theaterfestival „Willkommen anderswo“ in Bautzen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!