merken
Bautzen

Alarm wegen Kinderzimmerbrand

An den Weihnachtstagen blieb es für die Bautzener Feuerwehr überraschend ruhig. Aber kurz vor dem Fest gab es zwei größere Einsätze.

Ein Weihnachtsbraten und ein Kinderzimmerbrand sorgten jetzt in Bautzen für Feuerwehreinsätze.
Ein Weihnachtsbraten und ein Kinderzimmerbrand sorgten jetzt in Bautzen für Feuerwehreinsätze. © Symbolfoto: SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Die Bautzener Feuerwehr musste über die Weihnachtstage nur zu wenigen Einsätzen ausrücken. Das teilt Feuerwehrsprecher Paul Stübner mit. An den drei Weihnachtstagen habe es insgesamt drei kleinere Einsätze gegeben – unter anderem wegen einer hilflosen Person hinter einer verschlossenen Tür.

Zu größeren Einsätzen mussten die Kameraden aber an den beiden Tagen vor dem Fest ausrücken. So schlug in einer Einrichtung für betreutes Wohnen in der Bautzener Innenstadt ein Rauchmelder Alarm – und rief die Feuerwehr. Vor Ort stellten die Kameraden fest, dass es sich um einen Fehlalarm handelte: Ausgelöst hatte der Melder, als in der Küche ein Weihnachtsbraten aus dem Ofen geholt worden ist - obwohl dieser nicht einmal angebrannt war.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Etwas gefährlicher war ein zweiter Einsatz, am 22. Dezember, im Bautzener Stadtteil Gesundbrunnen. Eine Mutter und ihr Kind hatten sich auf den Balkon ihrer Wohnung gerettet. Der Grund: Im Kinderzimmer war ein Feuer ausgebrochen, berichtet Paul Stübner. Die Matratze und der Lattenrost des Kinderbettes standen in Flammen und mussten von den Einsatzkräften gelöscht werden. Wie das Bett in Flammen geriet, ist derzeit unklar. „Solch ein Wohnungsbrand gehört auch für uns nicht zum Alltag“, ordnet Paul Stübner ein. Vor allem der Ort, das Kinderzimmer, ließ auch einige Feuerwehrleute kurz schlucken. „Wenn Kinder im Spiel sind, dann wird es schnell angespannt“, so Stübner. Häufiger brechen Feuer in der Küche aus.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Für den kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ können Sie sich hier anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen