merken
PLUS Bautzen

Badegäste bestohlen

An der Kiesgrube in Kleinsaubernitz hat ein Unbekannter mehrere Handys aus Rucksäcken gestohlen. Außerdem wurde in einen Renault eingebrochen.

An der Kiesgrube in Kleinsaubernitz hat ein Mann mehrere Handys aus Rucksäcken gestohlen.
An der Kiesgrube in Kleinsaubernitz hat ein Mann mehrere Handys aus Rucksäcken gestohlen. © dpa-Zentralbild (Symbolbild)

Malschwitz. Am Sonntagnachmittag hat eine bislang unbekannte Person Badegäste an der Kiesgrube in Kleinsaubernitz bestohlen. Aus mehreren Rucksäcken verschwanden insgesamt sieben Handys im Gesamtwert von über 3.000 Euro. Zeugen erkannten einen Mann im Alter von 30 bis 40 Jahren, der ein Käppi trug und mit einem Fahrrad unterwegs war. Mit dem offenbar ebenfalls gestohlenen Rad floh er in Richtung Dauban, wie die Polizei berichtet.

Am Abend wurde außerdem ein Einbruch in einen Renault am Olbaweg in Kleinsaubernitz bekannt. Aus dem Innenraum verschwand eine Mappe mit Papieren; es entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren.

TOP Reisen
TOP Reisen
TOP Reisen

Auf ins Weite, ab in die Erholung! Unsere Top Reisen der Woche auf sächsische.de!

Die Polizei schließt einen Zusammenhang der beiden Taten nicht aus und bittet um Zeugenhinweise. Wer die Vorfälle beobachtet hat und nähere Angaben zum Hergang oder dem Täter machen kann, wird gebeten, sich an das Polizeirevier Bautzen unter der Rufnummer 03591 356 - 0 oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden. (SZ)

Mehr zum Thema Bautzen