Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Bautzen
Merken

Kreis Bautzen: Polizei nimmt 19 Türken in Gewahrsam

Am vergangenen Wochenende nahm die Polizei im Kreis Bautzen 19 illegal eingereiste Türken in Gewahrsam. Einige wurden offenbar in einem Lkw eingeschleust.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Polizisten nahmen einem Wochenende in Bautzen 19 Türken in Gewahrsamen.
Polizisten nahmen einem Wochenende in Bautzen 19 Türken in Gewahrsamen. © Symbolfoto: Sebastian Schultz

Bautzen. Insgesamt 19 unerlaubt eingereiste türkische Männer, Frauen und
Kinder nahmen Bundespolizisten am vergangenen Wochenende in Gewahrsam. Wie Ronny Probst von der Bundespolizeiinspektion Ebersbach berichtet, kontrollierten Polizisten zunächst am 5. Mai 2023 gegen 23.55 Uhr auf dem Bahnhof Bautzen und in der
Ortslage Oberkaina zwei Männer im Alter von 22 und 42 Jahren. Sie konnten den Angaben des Sprechers zufolge nur ihre Personaldokumente ohne Aufenthaltstitel vorweisen.

Wenige Stunden später kontrollierte eine Streife der Landespolizei am 6. Mai
2023 um 2.15 Uhr in Rammenau an einer Bushaltestelle eine Personengruppe aus fünf Männern und zwei Frauen im Alter zwischen neun und 46 Jahren. Laut Angaben der Bundespolizei konnten sie sich nicht ausweisen, gaben aber an, Türken zu sein. Wie der Sprecher berichtet, sei die Gruppe in einem Lkw nach Deutschland eingeschleust worden.

Ihre Angebote werden geladen...