merken
Bautzen

Kreissparkasse gibt 37.000 Euro an Vereine

Mit Geldzuwendungen will das Bautzener Geldinstitut helfen, Folgen der Corona-Krise zu überwinden. Die Resonanz auf die Aktion war nicht so wie gewünscht.

Die Kreissparkasse Bautzen hat 37.000 Euro an Vereine vergeben.
Die Kreissparkasse Bautzen hat 37.000 Euro an Vereine vergeben. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Die Kreissparkasse Bautzen hat jetzt knapp 37.000 Euro an Vereine übergeben. Das Geld stammt aus dem PS-Lotterie-Sparen, dessen Ertrag zweimal jährlich für soziale Zwecke ausgegeben wird. Darüber informierte Simone Wagner, Pressesprecherin des Geldinstitutes. 22 Vereine erhielten vom Vorstandsvorsitzenden der Kreissparkasse Dirk Albers einen symbolischen Rettungsring. Das Geld soll den Vereinen zur Existenzsicherung dienen und die Auswirkungen der Corona-Krise mildern.

Corona hat in den letzten Monaten  das Vereinsleben in der Region teilweise zum Stillstand gezwungen. Viele Trainingseinheiten, Sportveranstaltungen, Lesungen, Feste, Versammlungen oder Events sind ausgefallen, und die Vereinskassen blieben aufgrund fehlender Einnahmen leer. Um diesen Vereinen zu helfen, hatte die Kreissparkasse Bautzen im Mai 50.000 Euro ausgeschrieben.  „Leider war die Resonanz weniger als gewünscht. Somit haben wir von den uns zur Verfügung stehenden 50.000 Euro nur knapp 37.000 Euro vergeben. Die restlichen 13.000 Euro werden im zweiten Halbjahr  mit ausgeschrieben,“ so Dirk Albers. 

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

„Die Vereine bereichern das gesellschaftliche Leben, sei es in sportlicher, sozialer oder kultureller Hinsicht. Deshalb lassen wir sie nicht im Regen stehen, wenn sie durch Corona in existenzielle Nöte geraten“, so Dirk Albers weiter. Möglich gemacht haben das die PS-Lotterie Sparer. Denn je mehr Lose im Bestand sind, desto mehr Geld fließt in die Region zurück. (SZ)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen