merken
Bautzen

Landkreis Bautzen: Alles Wichtige vom Tag

+++ Wo es im Kreis Bautzen die meiste Kriminalität gibt +++ Inzidenz wieder über 200 +++ Ärger bei den Grünen +++ Kamenz: Aufwind für die Drohnenforschung +++

© Steffen Unger

"Landkreis Bautzen kompakt" als E-Mail-Newsletter - hier kostenlos anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

haben Sie sich über die steigenden Temperaturen auch so gefreut? Da bekommt doch unser aller neue Lieblingsbeschäftigung – das Spazierengehen – noch einmal eine ganz neue Qualität und lässt die Corona-Sorgen für einen Augenblick im weiten Blau des Himmels verschwinden.

Leider fördern die steigenden Temperaturen nicht nur Frühlingsgefühle sondern auch so manch erhitztes Gemüt zutage. Ausgerechnet bei den Grünen im Kreistag lässt sich das momentan beobachten. Deren Fraktionsvorsitzender Siegfried Kühn äußerte gegenüber der Wochenzeitung Die Zeit, dass er auch bei Anträgen der AfD-Fraktion die Hand heben würde, wenn diese in seinen Augen vernünftig sind. Der Vorstand des Kreisverbandes verurteilt das entschieden und fordert von Kühn, die Äußerung zurückzunehmen.

Harmonischer geht es da in Crostwitz zu. Die kleine Gemeinde im sorbischen Siedlungsgebiet weist im Landkreis statistisch gesehen die wenigsten Straftaten auf. Und auch sonst geht es im Kamenzer Großraum verhältnismäßig ruhig zu. Wo im Kreis Bautzen die meisten Straftaten passieren und welche Delikte am häufigsten vorkommen, führt der neue Kriminalitätsatlas auf. Unsere Reporterin Theresa Hellwig hat sich die Statistik angesehen.

Ein Geheimtipp für harmonisches Miteinander ist ja seit eh und je das gemeinsame Zubereiten von Mahlzeiten. Das soll schon bald in größerem Maßstab an ungewöhnlichem Ort stattfinden: In Radibor entsteht derzeit der „Bahnhof der Inklusion“, an dem Menschen mit und ohne Behinderung nicht nur gemeinsam kochen, sondern einander vor allem begegnen sollen. Kochlöffel und Pfanne sind schon da – woran es für das Projekt noch mangelt, hat meine Kollegin Miriam Schönbach herausgefunden.

Künftig könnten noch viel mehr Gebäude an Bahnstrecken für solche Ideen frei werden, denn das moderne Transportwesen zielt auf die Luftfracht per Drohne. Um die Möglichkeiten der neuen Technik besser zu erforschen, hat sich bereits vor 18 Monaten das Kompetenzzentrum autonomes und elektrisches Fliegen am Kamenzer Flugplatz angesiedelt. Um die Forschung an der innovativen Transportmethode noch besser vorantreiben zu können, entsteht dort jetzt ein neuer Hangar. Unsere Reporterin Ina Förster war beim ersten Spatenstich dabei.

Außerdem lesen Sie heute bei uns, was die Pulsnitzerin Sabine Schubert mit der Star-Geigerin Anne-Sophie Mutter gemeinsam hat, wie Bautzens vergessener Star-Komponist ins Gedächtnis zurückgeholt werden soll und warum es auf der Skaterbahn in Neukirch grad mächtig Frust gibt.

Ich wünsche Ihnen einen harmonischen Abend mit spannender Lektüre.

Ihre Franziska Springer, Sächsische.de-Reporterin

Das Wichtigste vom Tag

Wo es im Kreis Bautzen die meiste Kriminalität gibt

Im Vergleich zum Vorjahr wurden 2020 im Kreis mehr Straftaten registriert. Wo besonders viel passiert ist – und in welche Gemeinde sich kaum Täter verirrten.

Inzidenz im Kreis Bautzen wieder über 200

Kurzzeitig war der Wert laut RKI unter die 200 gerutscht. Nun liegt er erneut darüber. 111 Patienten werden derzeit stationär behandelt. Alle Infos im Newsblog.

Ärger bei den Grünen im Kreis Bautzen

Der Kreisvorstand der Partei distanziert sich vom Fraktionsvorsitzenden im Kreistag. Grund ist eine Aussage zur Zusammenarbeit mit der AfD.

Bautzen: Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall

Am Sonntagmittag sind auf der Löbauer Straße in Bautzen zwei Autos kollidiert. Offenbar ist eines der Fahrzeuge in den Gegenverkehr geraten.

Kamenz: Aufwind für die Drohnenforschung

Das Kompetenzzentrum für autonomes Fliegen ging voriges Jahr am Flugplatz an den Start. Jetzt folgt hier der nächste Schritt.

Besondere Ehrung für Pulsnitzerin

Kulturring-Chefin Sabine Schubert wurde am Montag mit dem Maecenas-Preis ausgezeichnet. Sie steht damit in einer Reihe berühmter Persönlichkeiten

Der Newsletter "Landkreis Bautzen kompakt"

© SZ

>> Noch mehr News aus dem Landkreis Bautzen gibt es täglich ab 19 Uhr in der Komplettversion des Newsletters. Interesse? Hier können sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter bestellen. <<

Mehr zum Thema Bautzen