merken
Bautzen

Landkreis Bautzen: Alles Wichtige vom Tag

+++ Kreis auf Lockerungskurs +++ Das plant die Kultur zum Neustart +++ 16-Jähriger baut Drogen an +++ Neue Bauarbeiten auf der A 4 ++++

© Steffen Unger

"Landkreis Bautzen kompakt" als E-Mail-Newsletter - hier kostenlos anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Anzeige
Geld für Vereine, Projekte, mehr Zuversicht!
Geld für Vereine, Projekte, mehr Zuversicht!

Mit einem Crowdfundingprojekt unterstützt die Volksbank Dresden-Bautzen eG gemeinnützige Projekte.

stürmisch und nass soll es am Wochenende werden, mit einer Ausnahme: Der Pfingstmontag verspricht Sonne und Temperaturen um die 20 Grad. Gutes Wanderwetter also. Und das Beste dran: Im Ziel könnten sogar ein frisches Bier oder eine Fassbrause als Belohnung locken. Denn höchstwahrscheinlich darf ab Montag die Außengastronomie wieder öffnen. Voraussetzung ist, dass die Corona-Inzidenz auch am morgigen Sonnabend unter 100 bleibt. Bereits heute kündigte der Landkreis Bautzen für diesen Fall eine umfangreiche Liste von Lockerungen an.

Das sind gute Signale – auch für die Kulturveranstalter, die dann zumindest in kleinem Rahmen wieder starten dürfen. Ein erstes Konzert soll es bereits am kommenden Freitag in der Bautzener Maria-Martha-Kirche geben. Auch das Bautzener Theater will ab 5. Juni seinen Theatergarten bespielen. Unser Reporter David Berndt hat bei vielen großen und kleinen Veranstaltern nachgefragt, wie es um ihre Pläne für die kommenden Wochen steht.

Normalerweise ist das Kamenzer Krankenhaus Vorbild, wenn es um das Krankenhaus-Essen geht. Immerhin wird hier täglich für 800 Patienten frisch gekocht. Zurzeit ist das jedoch anders, denn die Küche muss umgebaut werden. Deshalb kommt das Essen von einem anderen Standort. Der befindet sich jedoch nicht in Kamenz und Umgebung, sondern in Hamburg, rund 500 Kilometer entfernt. Das wirft Fragen auf und provoziert Kopfschütteln. Unsere Reporterin Ina Förster berichtet, warum das Krankenhaus diese Lösung dennoch für richtig hält.

Görlitz und Hoyerswerda scharren mächtig mit den Hufen: Beide Städte bewerben sich aktiv um ein neues Großforschungszentrum, das in der Oberlausitz angesiedelt werden soll. Schließlich locken bis zu 1.500 Arbeitsplätze und viele Fördermillionen. Aus Bautzen ist in dieser Hinsicht kaum etwas zu hören. Verpasst die Stadt eine Chance? Unsere Reporterin Theresa Hellwig ist dieser Frage nachgegangen.

Außerdem lesen Sie heute bei uns: Bautzens Wirtschaftsförderer geht, Millionen-Investition bei Meditech in Pulsnitz, und: Polizei entdeckt Drogenplantage bei einem 16-Jährigen.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen und ein entspanntes Pfingstwochenende.

Ihr Ulli Schönbach, Redaktionsleiter

Das Wichtigste vom Tag

Kreis Bautzen: Diese Regeln könnten ab Montag gelten

Meldet das RKI am Sonnabend eine Inzidenz unter 100, treten noch zu Pfingsten viele Lockerungen in Kraft. Ein Ausblick.

So startet die Kulturszene im Kreis Bautzen

Die Sieben-Tage-Inzidenz könnte bald stabil unter 100 bleiben. Damit dürften Theater, Kinos, Museen und andere Einrichtungen öffnen. Was sie planen.

Verpasst Bautzen die Chance auf ein Forschungszentrum?

Im Zuge des Strukturwandels sollen für Forschung viele Millionen in die Lausitz fließen. Görlitz und Hoyerswerda bringen sich als Standort in Stellung. Und Bautzen?

Bautzen: Drogen-Plantage bei 16-Jährigem entdeckt

Auf dem Heimweg vom Dienst fiel einer Polizistin ein starker Geruch auf. Kurz darauf fanden Beamte in einer Wohnung ein Kilo Marihuana - und einiges mehr.

A 4: Bauarbeiten zwischen Burkau und Ohorn

Nach Pfingsten beginnt die Erneuerung der Fahrbahnen in beiden Richtungen. Wie der Zeitplan ist und was Autofahrer beachten müssen.

Warum es in der Kamenzer Klinik Essen aus Hamburg gibt

Um Patienten und Mitarbeiter zu versorgen, werden zurzeit täglich etwa 800 Portionen über 450 Kilometer transportiert. Das ist die Erklärung dafür.

Bautzens Wirtschaftsförderer geht

Ende September verlässt Alexander Scharfenberg die Stadtverwaltung. Nicht die einzige vakante Stelle im Rathaus.

Der Newsletter "Landkreis Bautzen kompakt"

© SZ

>> Noch mehr News aus dem Landkreis Bautzen gibt es täglich ab 19 Uhr in der Komplettversion des Newsletters. Interesse? Hier können sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter bestellen. <<

Mehr zum Thema Bautzen