merken
Bautzen

Landkreis Bautzen: Alles Wichtige vom Tag

+++ Zweifach geimpft - und doch Corona +++ Flixbus fährt wieder von Bautzen nach Berlin +++ RKI-Inzidenz weiter gesunken +++ DAK-Firmenlauf verschoben +++

© Steffen Unger

"Landkreis Bautzen kompakt" als E-Mail-Newsletter - hier kostenlos anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

VARO Direct
Grüner heizen, Haushaltskasse entlasten
Grüner heizen, Haushaltskasse entlasten

Kunden von VARO Energy Direct können jetzt im Rahmen einer besonderen Aktion viel Geld beim Brennstoffeinkauf sparen.

die Inzidenzen sinken, die Sonne scheint. Keine Frage: Um einen neuen Grill auf den Markt zu bringen, ist gerade sicher nicht der schlechteste Zeitpunkt. Ein besonders praktisches Modell hat jetzt das Unternehmen Käppler und Pausch in Neukirch entwickelt. „Vinur“ heißt der Grill, und er hat ungefähr ein A-4-Format. Die Idee: Der Grill soll überall mit hingenommen werden können – aber ohne Müll zu verursachen. Anders als ein Einweggrill eben. Die Idee des Grills ist für die Mitarbeiter der Firma dabei mit etwas Emotionalem verbunden, berichtet mein Kollege Richard Walde. Denn sie stammt von Geschäftsführer Klaus Gerlach. Miterleben kann er die Weiterentwicklung seiner Idee aber nicht mehr; er ist im Januar gestorben.

Es zieht Sie bei dem Wetter nach draußen, aber Grillen ist nichts für Sie? Vielleicht wäre ja Joggen eine Option. Für ein Training für den DAK-Firmenlauf ist es allerdings vielleicht noch etwas früh. Denn bevor der Startschuss fällt, vergeht erst noch ein weiterer Winter. Das Laufevent ist erneut verschoben worden, auf den 22. Juni 2022. Dennoch haben sich die Veranstalter auch für dieses Jahr etwas einfallen lassen, berichtet Reporter David Berndt.

Dass es aufwärts geht, zeigt der Blick in die Corona-Inzidenzen recht deutlich. Am Mittwoch wies der Landkreis Bautzen nur noch eine RKI-Inzidenz von 10 auf. Damit liegt der Wert sogar unter dem Bundesdurchschnitt von 13,2 Neuinfektionen auf sieben Tage und 100.000 Einwohner gerechnet. Auch die Zahl der Infizierten ist gesunken. Neue Todesfälle gibt es allerdings dennoch zu beklagen.

So stark sicher gerade bei vielen das Verlangen ist, Corona ganz weit von sich weg zu schieben: Dass das Virus leider durchaus noch da ist, daran erinnert auch ein Mann aus Kamenz. Alex Theile hatte die Erkrankung, und zwar mit deutlichen Symptomen. Und das, obwohl er schon zweifach geimpft ist. Er steht damit auch nicht alleine da im Kreis Bautzen. Mein Kollege Reiner Hanke hat die Geschichte von Alex Theile aufgeschrieben – und die Hintergründe recherchiert.

Außerdem lesen Sie heute bei uns: Sparkasse im Kreis Bautzen schließt sechs Standorte, Primadonna aus Kamenz kehrt zurück auf die Bühne, Flixbus fährt wieder von Bautzen nach Berlin.

Ich wünsche Ihnen einen sonnigen Abend mit spannender Lektüre.

Ihre Theresa Hellwig, Sächsische.de-Reporterin

Das Wichtigste vom Tag

Zweifach geimpft - und doch Corona

Ein Mann aus Kamenz war bereits zweimal geimpft, trotzdem steckte er sich mit dem Corona-Virus an. Wie kommt es dazu? Und wie häufig sind solche Fälle?

DAK-Firmenlauf in Bautzen findet erst 2022 statt

Die zehnte Ausgabe des Laufevents wird erneut verschoben. Für dieses Jahr gibt es aber eine Alternative - und dabei auch etwas zu gewinnen.

Flixbus fährt wieder von Bautzen nach Berlin

Ab 17. Juni können Fernreisende wieder in Bautzen mit dem Bus starten. Haltestellen gibt es auch an anderen Orten im Landkreis.

Kreis Bautzen: RKI-Inzidenz weiter gesunken

Am Mittwoch meldete das RKI eine Inzidenz von 10,0. Damit liegt der Wert unter dem Bundesdurchschnitt. Alle Infos im Newsblog.

Kind angefahren und abgehauen

Ein Zehnjähriger war in Bischofswerda mit seinem Fahrrad unterwegs, als er von einem Auto angefahren wurde. Der Fahrer fuhr nach kurzem Halten einfach weiter.

Neustart für die Primadonna

Steffi Lehmann aus Kamenz ist erste Sopranistin der Staatsoperette Dresden. Lange musste sie wegen Corona pausieren. Doch nun kehrt sie zurück auf die Bühne.

Elstra: Stopp für Steinbruch-Erweiterung

Das Oberbergamt hat die Verlängerung des Betriebes für die Anlage in Kindisch abgelehnt. Die Stadt sieht das als Erfolg – doch Anwohner sind damit nicht zufrieden.

Der Newsletter "Landkreis Bautzen kompakt"

© SZ

>> Noch mehr News aus dem Landkreis Bautzen gibt es täglich ab 19 Uhr in der Komplettversion des Newsletters. Interesse? Hier können sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter bestellen. <<

Mehr zum Thema Bautzen