merken
Bautzen

Landkreis Bautzen: Alles Wichtige vom Tag

+++ Streit um Corona-Bußgelder +++ Wie weiter mit der Körse-Therme? +++ Warum die Blaue Adria am Wochenende dicht war +++ Neuer Freizeittreff in Bautzen +++

© Steffen Unger

"Landkreis Bautzen kompakt" als E-Mail-Newsletter - hier kostenlos anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

das Datum, das sich sicher einige bereits im Kalender markiert haben, ist der 1. Juli. Dann sollen die Corona-Regeln noch weiter gelockert werden. Seit etwa einem Jahr und zwei Monaten verfolgen wir nun alle die Corona-Zahlen; beobachten, welche Regeln neu in Kraft treten – und welche gelockert werden. Ab dem 1. April 2020, um genau zu sein, galt die erste Corona-Schutzverordnung in Sachsen. Und um diese erste Verordnung gibt es jetzt Ärger. Denn das Oberverwaltungsgericht hat einen Paragraphen aus der ersten Corona-Schutzverordnung für unwirksam erklärt: den, der das Verlassen der Häuslichkeit ohne triftigen Grund untersagte. Ein AfD-Landtagsabgeordneter fordert nun, dass der Kreis Bautzen bereits gezahlte Bußgelder zurückzahlt. Das hat das Landratsamt aber nicht vor.

Was die Corona-Regeln anbelangt, müsste die Körse-Therme in Kirschau eigentlich nicht länger warten. Sie dürfte nach der Corona-Zwangspause wieder für den Schwimm- und Vereinssport öffnen. Aber sie tut es nicht – zumindest vorerst. Meine Kollegin Franziska Springer hat nachgehakt, warum das Bad noch zu ist und auch, ob die Pläne zur Sanierung schon konkreter geworden sind.

Die Betreiber der Körse-Therme argumentieren unter anderem damit, dass angesichts des Sommer-Wetters eine Therme in den nächsten Monaten ohnehin nicht so gefragt sei. Ein Argument, das bei der Blauen Adria eher nicht zählt. Doch auch in Großdubrau standen die Besucher am Wochenende vor verschlossenen Türen. „Bis zur Freigabe durch das Gesundheitsamt bleibt das gesamte Gelände geschlossen“, hieß es auf einem Zettel. Schuld ist eine Panne.

Nicht einmal zwei Wochen ist die Nachricht alt, dass in Bautzen eine Lasertag-Anlage öffnet. Seit dem 14. Juni können Bautzener in der Krone das Teamspiel ausprobieren. Mittels Laserstrahlen können die Spieler einander treffen und Punkte sammeln. Und das Freizeitangebot bleibt nicht das einzige seiner Art in Bautzen. Zum 3. Juli soll noch eine zweite Anlage in Betrieb gehen, berichtet Reporter David Berndt. Sie öffnet im Gewerbepark Wilthener Straße.

Lesen Sie außerdem heute bei uns: Fahrlehrern fehlen die Nachfolger, keine Corona-Neuinfektionen am Mittwoch und: Wie geht es weiter mit der Ausflugsgaststätte Lindenterrasse in Kamenz?

Ich wünsche Ihnen einen erholsamen Abend mit spannender Lektüre.

Ihr Theresa Hellwig, Säschsische.de-Reporterin

Das Wichtigste vom Tag

Kreis Bautzen: Keine Corona-Neuinfektion am Mittwoch

Die Corona-Lage verbessert sich immer weiter. Die Zahl der aktuell Infizierten sank auf 50. Auch die Inzidenz sank und liegt jetzt bei 3,0. Alle Infos im Newsblog.

Bautzen: Diebe brechen Gartenlauben auf

Nichts ist vor Einbrechern sicher. Jetzt verschwanden in Bautzen Pumpen, Poolroboter, Liegen und sogar Spielgeräte.

Kamenz: Ist die Lindenterrasse noch zu retten?

Die einstige Ausflugsgaststätte ist nur noch eine Ruine. Die Stadt kaufte sie vor acht Jahren, um sie zu sichern. Bislang ist nicht viel passiert. Doch Nachbarn haben Pläne.

Bautzen: Kleinstes Musik-Festival ist zurück

Gleich vier Künstler und Bands kommen zum „MiKtivial Light“ in den TiK-Garten. Der Eintritt ist wieder frei – die Gästezahl allerdings limitiert.

Fahrlehrern fehlen die Nachfolger

Klaus-Peter Gössel aus Bischofswerda möchte in Rente gehen und seine Fahrschule weitergeben - findet aber keine Interessenten. So geht es nicht nur ihm.

Tanken in Tschechien wird teurer

Im Vergleich zu Mitte Mai sind die Benzinpreise in Tschechien gestiegen. Der Unterschied zu Deutschland wird kleiner.

Der Newsletter "Landkreis Bautzen kompakt"

© SZ

>> Noch mehr News aus dem Landkreis Bautzen gibt es täglich ab 19 Uhr in der Komplettversion des Newsletters. Interesse? Hier können sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter bestellen. <<

Mehr zum Thema Bautzen