merken
Bautzen

Landkreis Bautzen: Alles Wichtige vom Tag

+++ A-4-Ausbau auch ohne Kohle-Milliarden? +++ Polizei ermittelt nach Verpuffung +++ Ärger auf dem Wochenmarkt +++ Posse um Fußweg +++

© Steffen Unger

"Landkreis Bautzen kompakt" als E-Mail-Newsletter - hier kostenlos anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Anzeige
Erfrischung für jeden Geschmack
Erfrischung für jeden Geschmack

Mit Armaturen der Firma Quooker fließt das Wasser auf Wunsch heiß, kalt, mit Sprudel oder ohne. Im Küchenzentrum Dresden berät man gern dazu.

Sachsens Ministerpräsident war heute in besonderer Mission im Landkreis Bautzen unterwegs. Sein Auftrag: die Gemüter beruhigen. Denn seit Freitag ist klar: Für zwei wichtige Verkehrsprojekte wird es kein Geld aus dem Topf für den Strukturwandel geben: für den Ausbau der A 4 und die Elektrifizierung der Bahnstrecke von Dresden nach Görlitz. Schon am Freitag war das Echo aus Bautzen deutlich: Der Landkreis fühlt sich bei der Verteilung der Kohle-Milliarden benachteiligt. Bei mehreren Treffen mit Lokalpolitikern und Journalisten versuchte Kretschmer heute, diesem Eindruck entgegenzutreten. Ob ihm das gelungen ist, berichtet Sächsische.de-Reporter Tilo Berger.

Es sollte ein schönes Sommerfest werden – und endete mit einem Rettungseinsatz: Acht Menschen wurden am Sonnabend bei einer Sonnenwendfeier in Steinigtwolmsdorf verletzt, darunter vier Kinder. Beim Entzünden eines großen Lagerfeuers war es zu einer Verpuffung gekommen. Veranstalter und Gemeinde äußerten sich heute sehr zurückhaltend, denn noch laufen die Ermittlung zu den genauen Umständen des Unglücks. Unser Reporter Richard Walde hat Stimmen aus dem Ort zusammengetragen.

Obst, Gemüse, Oliven, Korbwaren, Filzpantoffeln und der Fleischerwagen: Genau diese Vielfalt ist es, die die Kunden am Kamenzer Wochenmarkt lieben. Doch die Unruhe unter den Händlern ist groß, denn die Standgebühren sollen steigen. Vor allem für kleinere Händler könnte das ein Problem werden. Gibt es in Zukunft also weniger Auswahl auf dem Markt? Unsere Reporterin Ina Förster hat sich umgehört.

Es klingt nach einer Geschichte aus Schilda, doch tatsächlich spielt sie in Bautzen, genauer an der B 96, kurz vor dem Ortsausgang in Richtung Hoyerswerda. Dort wurde im vergangenen Jahr gebaut, unter anderem entstand eine barrierefreie Bushaltestelle. Doch die nützt den Anwohner nichts, denn es führt kein Fußweg dorthin. Selbst der kleine Trampelpfad, den es vor den Arbeiten gab, wurde weggegraben. Zwei Stadträte bemühen sich jetzt um eine Lösung für die verfahrene Situation. Wie die aussehen könnte, weiß unsere Reporterin Theresa Hellwig.

Außerdem lesen Sie heute bei uns: Alles über das Programm der Bautzener Burgfilmnächte. Weitere Millionen für den Ausbau der Polizeihochschule. Und: Neustart für die Seenlandbahn.
Ich wünsche Ihnen einen erholsamen Abend mit spannender Lektüre.

Ihr Ulli Schönbach, Redaktionsleiter

Das Wichtigste vom Tag

Kreis Bautzen: Über 100.000 Menschen sind einmal geimpft

Mehr als 106.000 Menschen im Kreis haben eine erste Corona-Impfung erhalten. Rund 77.000 sind vollständig geimpft.

Zwei Personen nach Unfall schwer verletzt

Auf der B 156 zwischen Uhyst und Lieske kam es zu einem schweren Unfall. Insgesamt drei Personen wurden dabei verletzt.

Udo Lindenberg eröffnet Bautzener Burgfilmnächte

Mit einer Doku über das Leben des Rockers beginnt auf der Bautzener Ortenburg die Kinofreiluftsaison. Das Programm reicht von heiter über romantisch bis tragisch.

Bautzen: Millionen für die Polizei

Wie es beim Ausbau der Polizeihochschule weitergeht, und was im Polizeirevier an der Bahnhofstraße passiert.

Die Seenlandbahn fährt wieder

In den Sommerferien ist der Zug von Dresden über Kamenz nach Senftenberg erneut unterwegs. Auch für die weitere Zukunft gibt es positive Nachrichten.

Sorbisches Wegkreuz in Salzenforst saniert

Die Arbeiten an dem religiösen Denkmal wurden vom Freistaat finanziert. Eine Partnerstadt Bautzens schenkt noch etwas für Pilger dazu.

Wenn der Theater-Fundus zum Leben erwacht

Zum 60-jährigen Bestehen der Bautzener Puppenbühne gibt es ein Wiedersehen mit alten Helden. Und das nicht nur auf der Bühne.

Badegäste bestohlen

An der Kiesgrube in Kleinsaubernitz hat ein Unbekannter mehrere Handys aus Rucksäcken gestohlen. Außerdem wurde in einen Renault eingebrochen.

Der Newsletter "Landkreis Bautzen kompakt"

© SZ

>> Noch mehr News aus dem Landkreis Bautzen gibt es täglich ab 19 Uhr in der Komplettversion des Newsletters. Interesse? Hier können sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter bestellen. <<

Mehr zum Thema Bautzen