merken
Bautzen

Landkreis Bautzen: Alles Wichtige vom Tag

+++ Neue Technik für Lkw-Kontrollen +++ Bauvorhaben in Bautzen auf der Kippe +++ Umleitungschaos in Kirschau +++ Urteil nach Kindesmissbrauch +++

© Steffen Unger

"Landkreis Bautzen kompakt" als E-Mail-Newsletter - hier kostenlos anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

VARO Direct
Grüner heizen, Haushaltskasse entlasten
Grüner heizen, Haushaltskasse entlasten

Kunden von VARO Energy Direct können jetzt im Rahmen einer besonderen Aktion viel Geld beim Brennstoffeinkauf sparen.

Deutschland hat ein neues Feindbild: Nach dem Impfdrängler, der sich vorzeitig einen Impftermin verschaffte, gerät nun der Impfschwänzer ins Visier. Gemeint sind Menschen, die ihren Impftermin einfach platzen lassen. Das eine ist so unsympathisch wie das andere, doch mit dem Kernproblem der deutschen Impfkampagne haben beide wenig zu tun: nämlich damit, dass es viel zu lange viel zu wenig Impfdosen gab. Auch im Landkreis Bautzen ist es bis zur Herdenimmunität noch ein weiter Weg, wie die aktuellen Zahlen zeigen. Also bitte etwas weniger Aufregung über individuelles Fehlverhalten und mehr Fokus auf die Lösung der wirklich wichtigen Fragen.


Was wirklich wichtig ist, darüber wird auch im Zusammenhang mit dem Kohleausstieg wortreich debattiert. Fachleute beklagen ein Verkleckern der Mittel, einzelne Orte fühlen sich benachteiligt, groß ist der Unmut über die Streichung wichtiger Verkehrsprojekte aus dem Kohlefonds. Besonders bitter fällt die Bilanz für Bautzen aus. Gleich drei Vorhaben, die die Stadt zur Förderung eingereicht hatte, wurden abgelehnt, darunter die Sanierung einer Kita und der Bau einer neuen Turnhalle. Ist beides damit vom Tisch? Unsere Reporterin Theresa Hellwig hat nachgefragt.


Eines der Verkehrsvorhaben, für die es kein Kohlegeld gibt, ist der sechsspurige Ausbau der A4. Dort rollten auch heute wieder Tausende Lkw Stoßstange an Stoßstange. Bislang gab es daher nur einen Weg, um herauszufinden, wer sich an die Regeln hält und wer nicht: Stichproben, bei denen die Polizei mal mehr, mal weniger Glück hatte. Doch nun führt Sachsen eine neue Technik ein, die auffällige Lkw bereits im Vorbeifahren erkennt. Unser Reporter Tilo Berger hat sich angesehen, was das kleine blaue Kästchen auf dem Kasten hat.


Straßenbauarbeiten sind immer nervig – aber manche Baustellen nerven besonders. Deshalb berichten unsere Reporter heute gleich über zwei Fälle, die gerade für Ärger sorgen. Da ist zum einen die Brücke, die in Pulsnitz über den gleichnamigen Fluss führt. Ursprünglich sollten die Arbeiten daran bereits im November abgeschlossen sein, später wurde der Termin auf Juni verschoben, jetzt auf August. Reiner Hanke erklärt, warum die Endlos-Baustelle kein Ende findet. Zum anderen meldet sich Franziska Springer aus Kirschau. Weil im Oberland zwei Bundesstraßen ausgebaut werden, ist der Ort jetzt Schnittpunkt von zwei großen Umleitungsstrecken. Die Anwohner berichten von chaotischen Zuständen, fordern Konsequenzen.


Außerdem lesen Sie heute bei uns: Deshalb brannte ein Haus in Neukirch. Die neuen Forstfest-Sammelfiguren sind da. Und: Kamenzer wegen Kindesmissbrauchs vor Gericht.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen und eine schöne Woche.

Ihr Ulli Schönbach, Redaktionsleiter

Das Wichtigste vom Tag

Sachsens Polizei mit neuem Super-Scanner

Sekundenschnell checkt das Gerät vorbeifahrende Lkw auf der Autobahn – ohne, dass sie angehalten werden müssen.

Diese Bauvorhaben in Bautzen stehen auf der Kippe

Turnhalle, Feuerwache, Kita: Mehrere Projekte wollte die Stadt Bautzen über Fördermittel aus dem Kohlefonds finanzieren. Doch daraus wird nun nichts.

Ungezieferbeseitigung setzt Haus in Brand

Rund 90 Feuerwehrleute waren am Sonntag in Neukirch/Lausitz im Einsatz - nachdem ein 57-Jähriger unfachmännisch mit einem Gasbrenner hantiert hatte.

Kreis Bautzen: 77.000 Menschen vollständig geimpft

Das Landratsamt hat am Montag zwei neue Corona-Infektionen und drei Todesfälle gemeldet.

Kindesmissbrauch: 22 Monate Haft auf Bewährung

Ein Kamenzer stand jetzt vor Gericht, weil er Geschlechtsverkehr mit einer 13-Jährigen hatte. Das Urteil fiel milder aus, als beantragt - aus mehreren Gründen. müssen sie sich aber noch gedulden.

Umleitungschaos am Kirschauer Berg

Zwei Ausweichstrecken führen derzeit durch Kirschau. Der Verkehr hat deutlich zugenommen. Die Anwohner sind genervt - nicht nur, weil es schon zwei Unfälle gab.

Kamenz: Neue Forstfest-Sammelfiguren sind da

Wegen Corona kann Kamenz auch in diesem Jahr nicht wie gewohnt Forstfest feiern. Doch an einer Tradition wird festgehalten.

Gelungener Auftakt für Schiebocks Karl-May-Spiele

Am Sonntag war Premiere auf der Waldbühne - mit einem besonderen Gast.

Der Newsletter "Landkreis Bautzen kompakt"

© SZ

>> Noch mehr News aus dem Landkreis Bautzen gibt es täglich ab 19 Uhr in der Komplettversion des Newsletters. Interesse? Hier können sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter bestellen. <<

Mehr zum Thema Bautzen