merken
Bautzen

Landkreis Bautzen: Alles Wichtige vom Tag

+++ Ärger um Facharzt-Mangel +++ Landrat fordert Wolfsabschuss +++ Wo es im Kreis Bautzen Ferienjobs gibt +++ Kamenzer Musikhaus existiert seit 125 Jahren +++

© Steffen Unger

"Landkreis Bautzen kompakt" als E-Mail-Newsletter - hier kostenlos anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Anzeige
Fernglas, Messer, Picknick-Leckereien
Fernglas, Messer, Picknick-Leckereien

Das perfekte Pack-Rezept für den Rucksack bei Ausflügen mit Kindern: Gute Ausrüstung und ein leckeres Picknick beim Outdoor-Abenteuer.

manche Themen, mit denen wir uns als Journalisten befassen, sind wie der berühmte Zipfel des Tischtuchs. Man beginnt an einer Kleinigkeit zu zupfen – und stellt rasch fest, dass dadurch der ganze Tisch in Bewegung kommt. So meldete sich vor einigen Tagen eine Seniorin aus Bischofswerda in der Redaktion. Ihr Anliegen: Sie muss für die Behandlung beim Facharzt regelmäßig nach Dresden fahren, weil die Praxis vor Ort geschlossen wurde. Keine leichte Situation für eine 82-Jährige, die auf den Rollator angewiesen ist. Unser Reporter Richard Walde ist der Sache nachgegangen – und stieß rasch auf eine Grundsatzfrage: Wird die Arbeit der Fachärzte auf dem Land zu schlecht vergütet? Oder ist das Leben jenseits der Großstadt für viele junge Mediziner einfach nicht attraktiv genug?

Was macht überhaupt eine attraktive Stadt aus? Da gehen die Meinungen auseinander. Für die einen sind es in erster Linie Stadtleben, Geschäfte und Kultur, für andere vielleicht eher der sichere Job oder eine bezahlbare Wohnung. Und im Alter werden wieder andere Dinge wichtig, wie das Beispiel aus Bischofswerda zeigt. Eine Perspektive, die dabei oft zu kurz kommt, ist die Sicht junger Leute. Die Mitglieder des Bautzener Jugendforums haben deshalb jetzt zusammengetragen, was sich ihrer Meinung nach in der Stadt ändern muss: vom freien WLAN bis zum Jugendtreff. Unsere Reporterin Theresa Hellwig hat sich die Forderungen angesehen.

Können Sie sich noch an Ihren ersten Ferienjob erinnern? Meiner war Hilfe bei der Ernte, und der Lohn für einen halben Tag Arbeit war ein Korb voller Erdbeeren. Über viele Jahre spielten Ferienjobs kaum eine Rolle, es gab genügend Arbeitskräfte, und die Unternehmen hatten wenig Bedarf, Schüler zu beschäftigen. Das hat sich mittlerweile geändert. Ferienjobs gibt es im Landkreis Bautzen zum Beispiel in der Pflege, bei Kunststoffbetrieben oder im Hotel. Wo können sich Schüler jetzt bewerben? Und wie steht es bei Ferienjobs um Bezahlung und Versicherung? Sächsische.de-Reporter David Berndt hat den Überblick.

1896 regierte in Deutschland noch der Kaiser – und im kleinen Städtchen Kamenz wurde eine Musikalienhandlung gegründet. Die gibt es 125 Jahre später immer noch. Familie Rasch führt das Geschäft in der vierten Generation. Grundlage für den Erfolg waren stets zwei Dinge, hat unsere Autorin Ina Förster festgestellt: treue Kunden und immer neue Geschäftsideen.

Außerdem lesen Sie heute bei uns: Landrat fordert Wolfsabschuss, Adler-Markt Bischofswerda bleibt. Und: Geduldprobe für Autofahrer in Neukirch.

Ich wünsche Ihnen einen erholsamen Abend mit spannender Lektüre.

Ihr Ulli Schönbach, Redaktionsleiter

Das Wichtigste vom Tag

Dreibeiniger Wolf: Bautzens Landrat fordert Abschuss

Nachdem ein verstümmelter Wolf im Heideland gesichtet wurde, fordert Michael Harig nun dessen Abschuss - und übt scharfe Kritik an der Fachstelle Wolf.

Tödlicher Unfall geht zum dritten Mal vor Gericht

Bei einem Zusammenstoß nahe Bautzen starb 2017 ein Motorradfahrer. Vergangene Woche sprach das Gericht einen Mann frei. Geschlossen wird die Akte aber noch nicht.

Warum die Oberlausitz mehr Rückkehrer braucht

Martin Müller ist neuer Kantor im Oberland. Nach Ausbildung und Studium in Schwaben und an der Ostsee kam er in die Heimat zurück. Und hat es nicht bereut.

Kreis Bautzen: Impf-Bestätigungsstellen schließen

Das Landratsamt stellt QR-Codes für vollständige Impfungen nur noch nach Terminvereinbarung aus.

Bischofswerda: Adler-Markt bleibt

Die insolvente Modekette ist gerettet, schließt aber dennoch bundesweit 40 Filialen. Doch in Schiebock können die Mitarbeiter aufatmen.

Eine Tournee durch Bautzen im Lockdown

Ein Bautzener Musiker hat Songs in Sehenswürdigkeiten der Stadt eingespielt. Mit dem Ergebnis überrascht er nun sein Publikum.

Darum staut es sich jetzt in Neukirch an mehreren Stellen

Auf der B 98 brauchen Autofahrer derzeit viel Geduld. Wann die Engstellen wieder verschwinden.


Der Newsletter "Landkreis Bautzen kompakt"

© SZ

>> Noch mehr News aus dem Landkreis Bautzen gibt es täglich ab 19 Uhr in der Komplettversion des Newsletters. Interesse? Hier können sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter bestellen. <<

Mehr zum Thema Bautzen