merken
Bautzen

Landkreis Bautzen: Alles Wichtige vom Tag

+++ Polizei sucht nach Brandstiftern +++ Fußballspiel zugunsten von Brandopfern +++ Renovierungspläne in der Reichenstraße +++ Ertrinkenden richtig helfen +++

© Steffen Unger

"Landkreis Bautzen kompakt" als E-Mail-Newsletter - hier kostenlos anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

City-Apotheken Dresden
365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

ich weiß nicht, wie es Ihnen ging, aber damals, am Beginn der Corona-Pandemie, als Menschen von Balkonen aus gemeinsam musizierten, sich online für gemeinsame Aktivitäten trafen und Jüngere für Ältere einkaufen gingen – da hatte ich die Hoffnung, dass diese neuartige Erfahrung uns einander näherbringt. Die habe ich zugegebenermaßen ein bisschen verloren, als Hass und Hetze sichtbarer wurden als jeder Akt der Kollegialität. Ein bisschen Hoffnung bekomme ich zurück, wenn ich heute auf unsere Nachrichtenlage blicke. Auch dort finden sich natürlich Unruhestifter, falsche Entscheidungen und schlimme Konsequenzen. Aber eben immer auch ein bisschen Solidarität. Vier Beispiele dafür habe ich Ihnen heute herausgesucht.

Fangen wir an mit einem Akt des Vandalismus im Bautzener Gesundbrunnen. Dort hatte am Sonnabend Sperrmüll vor dem Vereinshaus des Kinder- und Jugendvereins Frei(e) Zeit Aktiv gebrannt und auch auf die Fassade übergegriffen. Während die Polizei von Brandstiftung ausgeht und nach den Tätern sucht, sichert der Vermieter eine schnelle Fassadensanierung zu, damit der Verein nach der Corona-Zwangspause wieder sinnvolle Freizeitangebote unterbreiten kann.

Dass ein Fußballspiel nicht in völligem Chaos sondern auch in einem Akt der Nächstenliebe gipfeln kann, will die Sportgemeinschaft Steinigtwolmsdorf beweisen. Dort wird an diesem Freitag der neue Kunstrasenplatz eingeweiht – mit einem Benefizspiel zugunsten jener Menschen, die sich bei einem Sonnenwendfeuer infolge einer Verpuffung schwerste Verbrennungen zugezogen haben. Sie alle will der Verein unterstützen. Wie das gehen soll, hat der Vereinsvorsitzende meinen Kollegen Richard Walde und David Berndt verraten.

So richtig selbstlos ist es nicht, was Falk Sauer auf der Reichenstraße in Bautzen plant. Das gibt der Unternehmer aus Obergurig auch unumwunden zu: Klar seien die großzügigen Wohnungen, die in dem barocken Stadthaus entstehen sollen, in erster Linie eine Kapitalanlage. Aber ihm gehe es auch um den Erhalt von Charme und Geist des Hauses, hat er meinem Kollegen David Berndt gesagt. Nicht zuletzt will Falk Sauer mit der Renovierung aber auch seinen Mietern einen angenehmen Lebensraum schaffen.

Sie sehen, ganz gleich aus welchen Beweggründen – Ansätze, um anderen Gutes zu tun, gibt es genug. Und manchmal kommen sie ganz unvermittelt. Zum Beispiel am Badesee, wenn vielleicht jemand völlig Fremdes plötzlich unsere Hilfe braucht. Ganz besonders wichtig ist es dann zu wissen, was zu tun ist. Woran man Ertrinkende erkennt und wie man sich in solchen Situationen richtig verhält, habe ich Andreas Hentschel von der DRK Wasserwacht in Bautzen gefragt.

Außerdem lesen Sie heute bei uns, wie nah die Afrikanische Schweinepest inzwischen an den Landkreis Bautzen herangerückt ist, wie die Wahl in Panschwitz-Kuckau ausgegangen ist und welche Unternehmer sich während der Corona-Pandemie durch Erfindungsreichtum ganz besonders hervorgetan haben.

Genießen Sie den Sommerabend und natürlich die Lektüre.

Ihre Franziska Springer, Sächsische.de-Reporterin

Das Wichtigste vom Tag

Polizei sucht Gesundbrunnen-Brandstifter

Unbekannte steckten am Wochenende einen Sperrmüllhaufen an, am benachbarten Vereinshaus entstanden 5.000 Euro Schaden. Jetzt läuft Hilfe an.

Notfall am Badesee: So handeln Sie richtig

Jedes Jahr verunglücken Menschen beim Baden. Andreas Hentschel von der DRK-Wasserwacht in Bautzen erklärt, wie man sich und andere schützen kann.

Bautzen: Hier entstehen große Wohnungen

Ein Hauseigentümer will in der Reichenstraße neue Wohnungen vermieten. Potenzielle Mieter ziehen in ein Haus mit spannender Geschichte.

Kreis Bautzen: Nur eine Corona-Neuinfektion

Das Landratsamt meldet am Dienstag nur eine Neuinfektion. Zwei Corona-Patienten werden noch stationär behandelt. Alle Infos im Newsblog.

Schwepnitz: "Historiker" auf Abwegen verurteilt

Vier Männer waren im Dezember in einen Bunker in der Königsbrücker Heide eingestiegen. Jetzt müssen sie dafür hohe Geldstrafen zahlen.

Kreis Bautzen: Schweinepest rückt immer näher

Bisher blieb der Landkreis von der Tierseuche verschont. Doch es gibt Kritik an den Schutzmaßnahmen.

Panschwitz-Kuckau: Markus Kreuz bleibt Bürgermeister

Markus Kreuz von der CDU bleibt Bürgermeister in Panschwitz-Kuckau. 82,9 Prozent der Wahlbeteiligten gaben ihm ihre Stimme.

Bautzener Unternehmen ausgezeichnet

Die IHK zeichnet Unternehmen für ihren kreativen Umgang mit der Corona-Pandemie aus. Darunter sind auch zwei Geschäfte aus dem Kreis Bautzen.

Buchsommer in Großröhrsdorf gestartet

In den Ferien mal zum Buch greifen? Die Stadtbibliothek hat für junge Leser ein besonderes Angebot.

Ein Fußballspiel zugunsten der Brandopfer

Am Freitag wird der neue Kunstrasen in Steinigtwolmsdorf eingeweiht - mit einem Benefizspiel. Zu Gast ist das Team aus Bischofswerda.

Kindermusikfestival lädt zum Mitmachen ein

Musiker aus ganz Deutschland wollen am Wochenende Mädchen und Jungen in der Oberlausitz zum Singen und Tanzen animieren. Das gibt es dabei zu erleben.

Der Newsletter "Landkreis Bautzen kompakt"

© SZ

>> Noch mehr News aus dem Landkreis Bautzen gibt es täglich ab 19 Uhr in der Komplettversion des Newsletters. Interesse? Hier können sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter bestellen. <<

Mehr zum Thema Bautzen