merken
Bautzen

Landkreis Bautzen: Alles Wichtige vom Tag

+++ Drei Personen mit Delta-Variante infiziert +++ Studienakademie hilft Oberlausitz-Kliniken +++ Zugfahren nur mit Voranmeldung? +++ Fataler Fehler beim Abbiegen +++

© Steffen Unger

"Landkreis Bautzen kompakt" als E-Mail-Newsletter - hier kostenlos anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

VARO Direct
Grüner heizen, Haushaltskasse entlasten
Grüner heizen, Haushaltskasse entlasten

Kunden von VARO Energy Direct können jetzt im Rahmen einer besonderen Aktion viel Geld beim Brennstoffeinkauf sparen.

wissen Sie noch, was heute vor einem Jahr war? Am 14. Juli 2020 veröffentlichte das Sächsische Sozialministerium eine neue Corona-Schutzverordnung, der zufolge das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im öffentlichen Raum dringend empfohlen wurde. Inzwischen haben wir uns so an die Masken gewöhnt, dass uns der Einkauf am Freitag ohne „Schnuffi“ ganz komisch vorkommen wird. Aber die gesunkenen Infektionswerte machen es endlich möglich.

Der Inzidenzwert liegt aktuell im Landkreis Bautzen bei 3,0. 17 Personen sind aktuell infiziert, davon drei mit der sogenannten Delta-Variante. Alle Informationen zu dem Thema finden Sie in unserem Newsblog.

Hinter dem Thema Corona stecken viele Schicksale – und auch viele Hilfen, über die in der Not der Zeit gar nicht viel Aufhebens gemacht wurde. Auch uns war es neu, dass die Studienakademie Bautzen den hiesigen Oberlausitz-Kliniken ein Beatmungsgerät zur Verfügung gestellt hatte. Das Gerät dient eigentlich der Ausbildung von Studenten. Jetzt haben sich die Oberlausitz-Kliniken bei der Studienakademie bedankt. Auf welche Weise, erfahren Sie hier.

Bleiben wir bei medizinischen Themen. Nachdem ich vor einigen Jahren nach einem Unfall selbst nur haarscharf ein Leben im Rollstuhl vermeiden konnte, bin ich gegenüber Menschen mit Behinderung besonders sensibel. Und da macht es mich fassungslos, was mein Reporterkollege Richard Walde in Bischofswerda aufgeschrieben hat: Ein Mann im Rollstuhl wollte mit dem Zug nach Dresden fahren und hörte nur Vorwürfe der Zugbegleiterin. Als ob er sich dieses Schicksal ausgesucht hätte.

Wie schnell es mitunter gehen kann mit einer Verletzung, mussten am Dienstagnachmittag fünf Menschen in Kamenz miterleben. Eine Autofahrerin machte beim Linksabbiegen einen fatalen Fehler – mit schwerwiegenden Folgen. Zwei Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt, drei leicht.

Nun noch etwas Erfreuliches aus der Kamenzer Ecke: Im kleinen Gersdorf hat eine Firma ihren Sitz, die seit 26 Jahren Ballone und Luftschiffe auf Tour schickt. Jetzt hat das Unternehmen einen neuen Ballon gekauft und getauft. Wie er heißt, warum gerade so, und was es überhaupt Neues von den Gersdorfer Luftfahrern gibt, hat unsere Mitarbeiterin Ina Förster aufgeschrieben.

Außerdem lesen Sie heute, wie ein beherzter Lkw-Fahrer einen Unfall auf der Autobahn verhinderte, warum bald mehr Linienbusse durch den Landkreis Bautzen fahren und wieso Einwohner der Kreisstadt ein geplantes Logistikzentrum ablehnen.

Nun wünsche ich Ihnen einen guten Abend mit interessanter Lektüre – und bleiben oder werden Sie gesund!

Ihr Tilo Berger, Sächsische.de-Reporter

Das Wichtigste vom Tag

Zugfahren nur mit 24 Stunden Voranmeldung?

Wütende Worte statt Hilfe: Auf der Fahrt nach Dresden wird ein Rollstuhlfahrer schlecht behandelt. Dahinter steckt ein grundsätzliches Problem.

Falsch abgebogen - fünf Verletzte

In Kamenz machte eine Mercedes-Fahrerin einen Fehler beim Linksabbiegen. Mit heftigen Folgen.

Mehr Busse im Kreis Bautzen

Etliche Linien fahren im Landkreis schon nach einem festen Takt und auch bis in die Abendstunden. Das Angebot wird jetzt weiter ausgebaut.

A 4: Beherzter Lkw-Fahrer verhindert Unfall

Zwischen Bautzen-Ost und Weißenberg fuhr ein Sattelzug Schlangenlinienauf der Autobahn und kollidierte mit verschiedenen Dingen. Ein anderer Lasterfahrer griff ein und verhinderte Schlimmeres.

Kreis Bautzen: Drei Neuinfektionen mit Delta-Variante

Im Landkreis sind zwei weitere Corona-Patienten gestorben. Die Inzidenz ist leicht gestiegen. Alle Infos im Newsblog.

Mit 80 Fledermäusen unter einem Dach

Bei Familie Peters in Lückersdorf bei Kamenz haben Dutzende Zwergfledermäuse ihr Quartier. Wie funktioniert das Zusammenleben?

Neuen Ballon am Elbufer getauft

"Carlo" heißt der neue Ausbildungs-Ballon der Firma Ballon & Luftschiff Sachsen. Damit können die Piloten aus Haselbachtal bei Kamenz nun noch mehr Angebote machen.

Studienakademie hilft Klinik

Bei der Beatmung von Corona-Patienten konnten die Oberlausitz-Kliniken ein Gerät der Studienakademie Bautzen nutzen. Dafür bedankten sie sich jetzt mit einem Geschenk.

Bischofswerda: Neue Schilder für Tierpaten

Im Tierpark gibt es immer mehr Patenschaften. Aus diesem Grund gingen die Metallschilder aus. Eine Firma aus der Region sorgt für Nachschub.

Bautzen: Anwohner lehnen Logistikzentrum ab

Im Süden von Bautzen soll ein neues Gewerbegebiet entstehen. So plant es die Stadt mit weiteren Partnern. Warum Anwohner das ablehnen.

Der Newsletter "Landkreis Bautzen kompakt"

© SZ

>> Noch mehr News aus dem Landkreis Bautzen gibt es täglich ab 19 Uhr in der Komplettversion des Newsletters. Interesse? Hier können sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter bestellen. <<

Mehr zum Thema Bautzen