merken
Bautzen

Landkreis Bautzen: Alles Wichtige vom Tag

+++ Farbattacke auf Blitzer +++ Fast 25.000 Besucher beim Bautzener Theatersommer +++ Wieder freie Fahrt in Pulsnitz +++ Hund ausgesetzt +++

© Steffen Unger

"Landkreis Bautzen kompakt" als E-Mail-Newsletter - hier kostenlos anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

wie wohnen Sie am liebsten? Wünschen Sie sich eher eine grüne Umgebung voller Ruhe und Abgeschiedenheit oder fühlen Sie sich mitten im Trubel am wohlsten? Die Bewohner des Bautzener Viertels zwischen Kupferhammer, Behring- und Talstraße haben irgendwie beides: ländliche Idylle bei nur zehn Minuten Entfernung vom Stadtzentrum. Mein Kollege Tilo Berger hat den rund 330 Menschen, die dort wohnen, einen Besuch abgestattet und festgestellt: Die Leute hier schätzen ihre vergessenen Straßen – müssen aber auch mit einigen Nachteilen leben.

Von Ruhe will Bautzens Theaterintendant Lutz Hillmann vorerst nichts mehr wissen. Nachdem am Sonntag die letzte Vorstellung beim Theatersommer auf der Bautzener Ortenburg aufgeführt wurde, hat er im Gespräch mit Sächsische.de eine Bilanz unter eine, in seinen Augen unbefriedigende Spielzeit gezogen. Schuld am teilweisen Missmut des Theatermannes ist – wie könnte es anders sein – die lange Auszeit infolge der Corona-Pandemie. Mit Blick auf den Herbst macht Hillmann klar, warum er eine weitere Schließung von Kultureinrichtungen als unangemessen empfindet.

Über die wieder einkehrende Ruhe dürften sich die Pulsnitzer indes freuen. Dort wurde die Brücke über die Pulsnitz erneuert. Ein Jahr hat das gedauert – viel länger als ursprünglich geplant. Wie unsere Reporterin Heike Garten schreibt, waren Staus an den Ampeln und abgefahrene Bankette auf Schleichwegen während der Bauzeit an der Tagesordnung. Dieser Zustand gehört jetzt der Vergangenheit an.

Richtig Krach macht neuerdings auch der Blitzer an der B 96 im Großpostwitzer Ortsteil Rascha. Das ist weniger im akustischen, sondern vielmehr im optischen Sinn gemeint. Unbekannte haben das Geschwindigkeitsmessgerät nämlich mit neonpinker Farbe beschmiert – was es weithin sichtbar für Autofahrer macht.

Außerdem lesen Sie heute bei uns, wie Bautzener Grundschüler gegen mangelnden Respekt und fehlende Wertschätzung anrappen, wo man in Kamenz jetzt mit einem echten Spreewaldkahn über den See schippern kann und welche ungewöhnliche Entdeckung eine Frau in einem Wald bei Obergurig gemacht hat.

Ich wünsche Ihnen einen ruhigen Abend mit spannender Lektüre.

Ihre Franziska Springer, Sächsische.de-Reporterin

Das Wichtigste vom Tag

Bautzener Schüler starten bei Song-Wettbewerb

Grundschüler aus Bautzen setzen sich in ihrem Lied „Alle sind gemein“ kritisch mit dem Alltag auseinander - und hoffen bei einem Online-Voting auf viele Stimmen.

Kreis Bautzen: Sechs Corona-Neuinfektionen

Am Montag wurden im Kreis Bautzen sechs neue Corona-Fälle registriert. Die Inzidenz ist laut Meldung des RKI auf 4,7 gestiegen. Alle Infos im Newsblog.

Obergurig: Hund ausgesetzt

In einem Wald bei Obergurig wurde ein Hund gefunden. Es gibt deutliche Hinweise darauf, dass der Hund nicht nur entlaufen ist.

Mit dem Spreewaldkahn über den Großteich

In Deutschbaselitz bei Kamenz lädt der Sportverein zu besonderen Bootstouren ein. Staken wie im Spreewald muss der ehrenamtliche Fährmann aber nicht.

Mit Haschisch und Kokain im Gepäck erwischt

Eine Polizei-Streife kontrollierte in der Nacht zum Montag einen Mann auf der B 98. Dabei fanden sie Haschisch und Kokain bei dem 25-Jährigen.

Kamenz sichert Flächen für Krankenhaus-Erweiterung

Der Stadtrat hat jetzt Beschlüsse für die Zukunft des Krankenhaus-Standortes gefasst. Und die Klinikleitung arbeitet an einem Plan für den Zeitraum bis 2030.

Atommüll: Görlitz und Bautzen erreichen Teilerfolg

Die Argumente der Kreise werden bei der Endlager-Suche berücksichtigt. Ob die Region damit als Kandidat ausscheidet, muss sich aber erst noch zeigen.

Der Newsletter "Landkreis Bautzen kompakt"

© SZ

>> Noch mehr News aus dem Landkreis Bautzen gibt es täglich ab 19 Uhr in der Komplettversion des Newsletters. Interesse? Hier können sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter bestellen. <<

Mehr zum Thema Bautzen