merken
Bautzen

Landkreis Bautzen: Alles Wichtige vom Tag

+++ Diesen Kandidaten wollen in den Bundestag +++ Besucherrekord beim Altstadtfestival +++ Neuer Solarpark liefert Strom für 10.000 Haushalte +++ Für neue Feuerwache fehlt das Geld +++

© Steffen Unger

"Landkreis Bautzen kompakt" als E-Mail-Newsletter - hier kostenlos anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Anzeige
Wohlfühlort für Kunden und Klima
Wohlfühlort für Kunden und Klima

Der Salon FOERDER beauty-hair in Kamenz ist jetzt klimaneutral. Davon profitieren die Kunden und auch die Umwelt.

große Ziele haben die 26 Direktkandidaten, die in den beiden Bautzener Wahlkreisen zur Bundestagswahl antreten. Nur zwei werden auch tatsächlich per Direktmandat entsendet. Dass im Wahlkreis Bautzen I bei der vergangenen Bundestagswahl der AfD-Direktkandidat Karsten Hilse das Mandat holte, daran erinnern sich sicher noch viele. Er setzte sich damals gegen Roland Ermer von der CDU durch. In diesem Jahr dürfte es wieder auf ein Duell der beiden hinauslaufen, denn beide Parteien schicken dieselben Direktkandidaten ins Rennen wie damals. Aber wer kann denn überhaupt gewählt werden? Und wer hat damals nochmal den Wahlkreis Bautzen II gewonnen? Sie wissen es nicht mehr? Dann empfehle ich Ihnen den Text meines Kollegen Tilo Berger. Er hat alle wesentlichen Informationen zur Bundestagswahl im Kreis Bautzen zusammengefasst.

Große Freude herrschte bei vielen Besuchern des diesjährigen Altstadtfestivals in Bautzen, berichtet Dietmar Stange, Chef des Bautzener Tourismusvereins. Er und die anderen Mitglieder haben das Fest organisiert. Und das stand ja eigentlich unter keinem allzu guten Stern, war doch am Freitag noch vor heftigen Regenfällen gewarnt worden. Doch nach der langen Corona-Pause wollten sich die Bautzener vom Regen offensichtlich nicht abschrecken lassen: Das Fest war so gut besucht wie noch nie.

Große Pläne hat eine Firma aus Ingolstadt auf einem Feld zwischen Göda und Doberschau-Gaußig. 10.000 Haushalte, also nur etwas weniger als die Stadt Bischofswerda Einwohner hat, will die Firma Anumar mit Strom versorgen. Zumindest soll die Menge Strom, die dafür nötig wäre, in dem Solarpark erzeugt werden, den die Firma jetzt bauen soll. Etwa 100.000 Photovoltaik-Module sollen deshalb jetzt aufgestellt werden. Mein Kollege Richard Walde war vor Ort und hat sich mal angehört, was da jetzt genau geplant ist.

Groß ist auch das Einsatzfahrzeug der Feuerwehr in Salzenforst. So groß, dass es vor einem Einsatz erst aus der Wache gefahren werden muss, damit sich die Einsatzkräfte umziehen können. Denn ansonsten gäbe es nicht genug Platz. Es ist nicht das einzige Manko des Gebäudes. So passt zum Beispiel das zweite Fahrzeug gar nicht rein, es mangelt an Duschen und Toiletten und sogar die Gesundheit der Einsatzkräfte ist in Gefahr, weil die Einsatzkleidung nicht getrennt von der privaten aufbewahrt werden kann. Schon lange ist bekannt, dass ein neues Gebäude nötig ist. Doch das steht nun plötzlich auf der Kippe.

Lesen Sie heute außerdem bei uns: ab wann im Kreis Bautzen wieder eine Maskenpflicht gelten könnte, warum alte Ost-Autos im Kreis Bautzen immer beliebter werden und wie es jetzt mit dem Rödersaal in Großröhrsdorf weitergeht.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend mit spannender Lektüre,

Ihre Theresa Hellwig, Sächsische.de-Reporterin

Das Wichtigste vom Tag

Landkreis Bautzen: Diese Kandidaten wollen in den Bundestag

Im Landkreis Bautzen werden zwei Direktmandate für den Bundestag vergeben, aber auch über die Landesliste haben etliche Bewerber Chancen.

Bautzen: Für neue Feuerwache fehlt das Geld

Die Kameraden in Salzenforst warten schon seit Jahren auf ein neues Gerätehaus - jetzt steht das gesamte Projekt auf der Kippe.

Die Renaissance der Ost-Autos

Im Kreis Bautzen fahren wieder mehr Trabis, Saporoshez und andere Autos aus DDR-Zeiten. Ein Wolga-Besitzer erzählt, warum ihn der Sowjet-Schlitten fasziniert.

Kreis Bautzen: Maskenpflicht ab Freitag?

Die Inzidenz liegt im Landkreis den dritten Tag in Folge über zehn. Bleibt das auch am Dienstag und Mittwoch so, hat das Konsequenzen. Alle Infos im Newsblog.

Feuerwehreinsatz am Bautzener Krankenhaus

Am Montagmorgen löste eine Brandmeldeanlage Alarm aus. Zur Ursache des Feuers gibt es eine erste Vermutung.

Musik, Tanz, Kino, Varieté - das bietet der Rödersaal

Aus dem alten Großröhrsdorf Kulti ist ein modernes Veranstaltungshaus mit Hotel und Restaurant geworden. Jetzt startet es - im dritten Anlauf.

Thomas Hentschel verlässt Budissa Bautzen

Der Fußball-Oberligist braucht einen neuen Trainer. Thomas Hentschel geht aus beruflichen Gründen.

Bautzen: Besucherrekord beim Altstadtfestival

Nach langer Corona-Pause konnte am vergangenen Wochenende in Bautzen wieder gefeiert werden. Und fürs nächste Jahr wird schon jetzt eine Neuheit geplant.

Neuer Solarpark liefert Strom für 10.000 Haushalte

Zwischen Göda und Doberschau-Gaußig investiert eine Firma aus Bayern. 22 Millionen Euro. Davon profitieren auch die Gemeinden und ein Landwirt.

Bundespolizei sucht Kühe

Am Sonnabend meldete ein Mann, dass sich bei Bischofswerda Tiere im Gleisbereich aufhalten. Die Strecke wurde gesperrt und ein Hubschrauber eingesetzt.

S 177 zwischen Radeberg und Leppersdorf bald fertig

In wenigen Monaten können Autofahrer aufatmen. Dann wird das viel befahrene Teilstück der Staatsstraße für den Verkehr freigegeben.

Der Newsletter "Landkreis Bautzen kompakt"

© SZ

>> Noch mehr News aus dem Landkreis Bautzen gibt es täglich ab 19 Uhr in der Komplettversion des Newsletters. Interesse? Hier können sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter bestellen. <<

Mehr zum Thema Bautzen