merken
Bautzen

Landkreis Bautzen: Alles Wichtige vom Tag

+++ Balkoneinsturz in Bautzen +++ Diese Folgen hat der Lehrermangel +++ Vor 20 Jahren: Schulaufstand im Sorbenland +++ Ärger über Baustopp an der Schule +++

© Steffen Unger

"Landkreis Bautzen kompakt" als E-Mail-Newsletter - hier kostenlos anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Anzeige
Ihr Geschäft soll bekannter werden? Los gehts!
Ihr Geschäft soll bekannter werden? Los gehts!

Führen Sie Ihr Geschäft mit Werbung auf sächsische.de zu einer Erfolgsgeschichte. Wir helfen Ihnen dabei!

„Auf einmal knackte es unter uns, und dann ging alles ganz schnell“, so zitiert mein Kollege Tilo Berger einen Mann, der sich am Donnerstagabend auf dem Balkon in Bautzen befand, der eingestürzt ist. Das Unglück ereignete sich gegen 20.10 Uhr an einem Eckhaus an der Pauli- und der Thomas-Mann-Straße. Drei Meter stürzten die Leute, die sich darauf befanden, in die Tiefe – und wurden vom Balkon des darunterliegenden Stockwerks gestoppt. Ein Mann ist bei dem Unfall schwer verletzt worden, acht Leute zogen sich leichte Verletzungen zu. Der Einsatz dauerte bis tief in die Nacht an.

Man glaubt es kaum, aber die Wettervorhersage fürs Wochenende ist in Bautzen gar nicht so schlecht. Wie an diesem Freitag, soll sich die Sonne durchaus ab und zu blicken lassen. Das freut sicherlich die etwa 2.700 Schulanfänger im Kreis, die am Wochenende den Start in die Schulzeit feiern.

Aufregend wird das Wochenende wegen des Schulstarts auch für Maximilian Richter. Nein, der 27-Jährige wird nicht eingeschult. Er bereitet stattdessen den Unterricht und den Schulstart für eine fünfte Klasse in Elstra vor; seine erste eigene. Nach seinem Referendariat beginnt er nun fest seine Zeit als Lehrkraft an der Oberschule dort. Er ist damit ein Hoffnungsträger in Sachen Lehrermangel im Kreis Bautzen. Nicht nur, weil er von woanders hergezogen ist – sondern auch, weil er zusätzlich zu seinen studierten Fächern ein weiteres unterrichtet. Dafür muss er ganz schön viel Arbeit auf sich nehmen – und er ist nicht der einzige im Kreis Bautzen, der das macht.

Die Sorge, dass nicht vor jeder Klasse in Sachsen ein Lehrer steht, begleitet uns nun schon einige Jahre jedes Schuljahr aufs Neue. Dass 2003 die Crostwitzer Mittelschule geschlossen wurde, hatte aber nichts mit dem Lehrermangel zu tun. Damals ging es um zu geringe Schülerzahlen. Schon 2001 sollte die fünfte Klasse eigentlich in Räckelwitz unterrichtet werden statt in Crostwitz. Dagegen wehrten sich die Kinder und Lehrer allerdings, und besetzten mal eben ein Klassenzimmer. Sogar Lehrkräfte zogen mit: Unterrichtet wurden die Schüler von pensionierten Lehrern. Mein Kollege Reiner Hanke erinnert an diesen Schulaufstand vor 20 Jahren, der vor allem von Sorben ausging.

Aller guten Dinge sind drei: Wir haben heute noch ein Schulthema für Sie. Und zwar geht es um die Oberschule in Neukirch/Lausitz, die gerade saniert wird. Oder besser gesagt: saniert werden sollte. Denn in Wirklichkeit gilt derzeit ein Bauverbot. Acht Monate hängen die Arbeiten nun schon hinterher. Sehr zum Ärgernis des CDU-Bürgermeisters Jens Zeiler. Denn Grund für den Baustopp sind Mauersegler und Haussperlinge, die dort nisten. Die Tiere allein ärgern Jens Zeiler noch nicht – aber er sagt, er habe schon vor der Brutzeit angeboten, die Tiere umsiedeln zu lassen. Das Landratsamt, kritisiert er jedoch, habe den Vorschlag ignoriert. Sächsische.de-Reporter Richard Walde hat mal nachgehakt.

Erfahren Sie außerdem heute bei uns, welchen kuriosen Gegenstand Einbrecher in Malschwitz gestohlen haben. Lesen Sie, wieso ein preisgekrönter Rundweg in Kamenz verfällt. Und erfahren Sie, was der Kreis Bautzen in den Ferien für Kinder und Jugendliche aus benachteiligten Familien getan hat.

Ich wünsche Ihnen ein erholsames Wochenende!

Ihre Theresa Hellwig, Sächsische.de-Reporterin

Das Wichtigste vom Tag

Kreis Bautzen: Diese Folgen hat der Lehrermangel

Maximilian Richter hat Deutsch und Geographie auf Lehramt studiert. In Elstra unterrichtet er noch ein anderes Fach. Und die Schulen treffen weitere Kompromisse.

Balkoneinsturz in Bautzen: "Es war einfach nur furchtbar"

Neun Menschen zwischen 4 und 61 Jahren wurden verletzt, als am Donnerstagabend ein Balkon zusammenbrach. Ein Betroffener und Augenzeugen berichten.

Corona-Inzidenz: Jetzt auch Kreis Bautzen über zehn

Erstmals seit zwei Tagen hat der Kreis den Grenzwert wieder überschritten. Eine Maskenpflicht gilt aber vorerst nicht. Alle Infos im Newsblog.

Malschwitz: Einbrecher nehmen Bierfass mit

Die Unbekanntem ließen neben dem speziellen Diebesgut auch Elektronikware mitgehen. Die Polizei schätzt den Wert der Beute auf 2.500 Euro.

Vor 20 Jahren: Schulaufstand im Sorbenland

Vehement kämpften Schüler, Lehrer, Eltern und weitere Menschen 2001 gegen das Aus der Mittelschule Crostwitz. Erfolg hatten sie nicht, erreicht haben sie trotzdem was.

Kamenz: Preisgekrönter Rundweg verfällt

Die Landschaft seines Geburtsortes Deutschbaselitz inspirierte den Künstler Georg Baselitz. Und einen Verein zu einem Projekt. Dessen Zustand sorgt für Unmut.

20.000 Euro für Kinder aus sozial schwachen Familien

Der Landkreis Bautzen hat in den Sommerferien einige Programme für Kinder und Jugendliche gefördert, die aus benachteiligten Familien kommen.

Neukirch: Ärger über Baustopp an der Schule

Die Fassade der Oberschule sollte bis zum Start des neuen Schuljahres erneuert sein. Doch wegen nistender Vögel darf nicht gearbeitet werden. Das sorgt für Probleme.

Der Newsletter "Landkreis Bautzen kompakt"

© SZ

>> Noch mehr News aus dem Landkreis Bautzen gibt es täglich ab 19 Uhr in der Komplettversion des Newsletters. Interesse? Hier können sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter bestellen. <<

Mehr zum Thema Bautzen