merken
Bautzen

Landkreis Bautzen: Alles Wichtige vom Tag

+++ Die letzte Spritze im Impfzentrum Kamenz +++ Neuer Glanz für Bautzener Krone +++ SZ auf Wahltour: „Der A-4-Ausbau ist nicht die Lösung“ +++ Hobby-Sanierer rettet das Schwepnitzer Schloss +++

© Steffen Unger

"Landkreis Bautzen kompakt" als E-Mail-Newsletter - hier kostenlos anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Anzeige
Mal richtig Offroad cruisen
Mal richtig Offroad cruisen

Der 6. SZ OFFROAD TAG steigt am 25. September und wie immer sind Autohäuser und Helfer dabei. Wer das sein wird erfahren Sie hier!

es ist ein Bild mit Symbolkraft: Ein älterer Mann sitzt ganz allein in der Turnhalle am Kamenzer Flugplatz, um ihn herum stehen Dutzende leere Stühle. Es ist einsam geworden im Corona-Impfzentrum des Landkreises. Dabei gab es hier noch vor Kurzem keinen einzigen freien Platz. Bis zu 600 Menschen pro Tag holten sich die schützende Spritze. Heute war das Impfzentrum zum letzten Mal geöffnet. Unser Reporter Reiner Hanke war noch einmal dort, wie so oft in den vergangenen acht Monaten. Sein Eindruck: Machten beim Start vor allem die fehlenden Impfdosen den Ärzten und Helfern zu schaffen, so war es zum Schluss immer häufiger die gereizte Stimmung im Land.

Auch in der Stadthalle Krone in Bautzen bestimmen zurzeit die leeren Stühle das Bild. Doch das soll sich jetzt rasch ändern. Die Bautzener Wohnungsbaugesellschaft (BWB) hat konkrete Pläne, um wieder Leben in den Saal zu bringen. Im Oktober soll der Stadtrat dafür die Weichen stellen. Auch erste Veranstaltungstermine gibt es schon für diesen Herbst. Unser Reporter Tilo Berger hat mit der BWB-Chefin und dem neuen Stadthallen-Manager gesprochen.

Ein Bautzener Logistik-Unternehmen bringt rund um die Uhr viele Tonnen Ware in alle Ecken des Landes, eine Bahnpendlerin fährt täglich mit dem Zug zur Arbeit nach Dresden. Die Ausgangslage könnte also unterschiedlicher nicht sein. Doch wenn es um den sechsspurigen Ausbau der A 4 geht, dann sind sich beide überraschend einig. Unsere Reporterinnen Theresa Hellwig und Franziska Springer berichten vom dritten Tag der SZ-Wahltour durch den Landkreis Bautzen.

Andere hätten die Sache längst aufgeben: Doch Torsten Winger, der Eigentümer des Schwepnitzer Schlosses, beweist einen langen Atem. Gut 20 Jahre hat es gedauert, das Haus erst zu kaufen und dann alle Erb-, Rechts- und Streitfragen zu klären, die so eine Immobilie mit sich bringt. Und einen langen Atem wir der Liebhaber historischer Gebäude auch in Zukunft brauchen. Denn allzu viel ist nicht mehr übrig von der Herrlichkeit des Herrenhauses. Nach einem Besuch vor Ort ist unsere Reporterin Ina Förster jedoch überzeugt: Dieser Mann hat die richtigen Ideen.

Außerdem lesen Sie heute bei uns: Neue Gesichter am Bautzener Theater. Warum das Dänische Bettenlager einen neuen Namen hat. Und: Spendenziel für Bautzener Stadtwald übertroffen.

Ich wünsche Ihnen einen erholsamen Abend mit spannender Lektüre.

Ihr Ulli Schönbach, Redaktionsleiter

Das Wichtigste vom Tag

Die letzte Spritze im Impfzentrum Kamenz

Großer Andrang zu Beginn, viele schwierige Gespräche zum Schluss: Am Mittwoch wurde das zentrale Impfzentrum für den Landkreis Bautzen geschlossen.

„Der A-4-Ausbau ist nicht die Lösung“

An Tag drei der Wahltour trafen die SZ-Reporterinnen einen Logistiker und eine Bahn-Pendlerin. Deren Meinungen zum A-4-Ausbau sind überraschend eindeutig.

Wahlforum: Kandidaten diskutieren in Bautzen

Die Direktkandidaten von CDU, SPD, FDP, Grünen, AfD und Linken treffen am 21. September im Theater aufeinander.

Neuer Glanz für Bautzener Krone

Sie war fast schon Geschichte, jetzt startet die Stadthalle Bautzen wieder durch - unter anderem mit Disko und Klassik am letzten September-Wochenende.

Dänisches Bettenlager heißt jetzt Jysk

Alle fünf Filialen der dänischen Handelskette im Landkreis Bautzen bekommen einen neuen Namen. Was sich sonst noch ändert und was bleibt.

Seniorin nimmt Schockanrufer auf die Schippe

In mindestens zwölf Fällen versuchten Telefonbetrüger am Dienstag Geld zu ergaunern. Die Angerufenen reagierten richtig - und in einem Fall sogar mit Humor.

Kreis Bautzen: Inzidenz steigt

Der Sieben-Tage-Wert liegt am Mittwoch laut Robert-Koch-Institut deutlich höher als vor einer Woche. Alle Infos im Newsblog.

Hobby-Sanierer rettet das Schwepnitzer Schloss

Torsten Winger wollte das historische Gebäude schon vor vielen Jahren neu beleben, kam jedoch nicht zum Zug. Nun kann er starten - und hofft auf Hilfe.

Freude und Frust bei der "Kollision der Künste"

Malen, filmen, performen: Junge Künstler waren zwei Wochen lang in Bischofswerda aktiv. Sie hinterließen einige Spuren - und wurden am Ende von der Stadt enttäuscht.

VW-Fahrerin schwer verletzt

Durch einen Fehler beim Ausparken kam es auf der Bautzener Töpferstraße zu einem Unfall mit heftigen Folgen.

Das sind die Neuen im Bautzener Ensemble

Gleich drei neue Gesichter gibt es am Deutsch-Sorbischen Volktheater Bautzen. Einer der Schauspieler hat bereits eine lange Liste von Engagements vorzuweisen.

Bautzener Kulturfestival startet

Workshops, Konzerte, Diskussionen: Das bietet das Festival "Bouncen in Bautzen" von Donnerstag bis Sonntag.

Spendenziel für Bautzener Stadtwald übertroffen

Eine Initiative hat Geld für die Wiederaufforstung am Czorneboh gesammelt. Jetzt können sogar mehr neue Bäume gepflanzt werden als geplant.

Kamenzer Schüler helfen Hochwasseropfern

Zwei Jugendliche verkauften beim Einkaufssonntag TrödeIwaren, die eine Händlerin zur Verfügung stellte. Die Einnahmen gehen nach Neukirch/Lausitz.

Bildhauertage mit zweifachem Rekord

Das diesjährige Symposium in Nebelschütz zog mehr Künstler an als je zuvor. Und die Teilnehmer waren besonders kreativ.

Der Newsletter "Landkreis Bautzen kompakt"

© SZ

>> Noch mehr News aus dem Landkreis Bautzen gibt es täglich ab 19 Uhr in der Komplettversion des Newsletters. Interesse? Hier können sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter bestellen. <<

Mehr zum Thema Bautzen