merken
Bautzen

Landkreis Bautzen: Alles Wichtige vom Tag

+++ Diese zwei wollen Landrat werden +++ Wer für den Corona-Test zahlen muss – und wer nicht +++ Auto-Zulieferer will wachsen +++ Marktschwärmer starten neu +++

© Steffen Unger

"Landkreis Bautzen kompakt" als E-Mail-Newsletter - hier kostenlos anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Anzeige
Romantik pur - zu jeder Jahreszeit
Romantik pur - zu jeder Jahreszeit

Willkommen in einer der romantischsten Städte Deutschlands voll von märchenhafter Schönheit, Leidenschaft und herzergreifenden Geschichten.

zwei Wochen liegt die Bundestagswahl zurück, und die CDU kämpft noch immer mit ihrer Wahlniederlage. Schließlich fiel sie diesmal im Landkreis Bautzen noch deutlicher hinter die AfD zurück als schon 2017. Doch viel Zeit zur Rückschau bleibt der Partei nicht. In acht Monaten steht die nächste wichtige Wahl an. Dann werden in Sachsen die Landräte neu bestimmt.

Ähnlich wie in Berlin kann die Bautzener CDU dann nicht mehr auf den Amtsinhaber setzen. Landrat Michael Harig nimmt nach 21 Jahren Abschied von der Politik. Die AfD rechnet sich deshalb gute Chancen aus, den nächsten Landrat in Bautzen zu stellen. Es wäre das erste Mal deutschlandweit.

Mit wem sie ins Wahlrennen geht, lässt die Partei fürs Erste offen, berichtet Sächsische.de-Reporter David Berndt. Dafür hat heute überraschend ein anderer Bewerber sein Interesse angezeigt. Er setzt auf ein breites Bündnis jenseits von CDU und AfD.

Für alle, die noch nicht geimpft oder genesen sind, wird es jetzt teuer. Ab Montag sind Corona-Schnelltests nicht mehr kostenlos. Die Preise pro Test legt jeder Anbieter selbst fest. Das Landratsamt rechnet mit einer Spanne von 15 bis 20 Euro. Es gibt jedoch Ausnahmen. Unsere Redakteurin Katja Schäfer fasst zusammen, wer jetzt für den Corona-Test zahlen muss - und wer nicht.

Wenn die Automobil-Industrie der Motor der deutschen Wirtschaft ist, dann stottert dieser Motor gerade gewaltig. Und dieses Stottern bekommen auch die Zulieferer zu spüren, zum Beispiel Linde und Wiemann in Elstra. Seit 25 Jahre gibt es das Werk, auf mehr als 200 ist die Zahl der Mitarbeiter in dieser Zeit gewachsen. Doch gerade im Jubiläumsjahr wird die Mannschaft auf eine harte Probe gestellt. Doch unser Reporter Reiner Hanke hat eine gute Nachricht: Trotz aller Schwierigkeiten soll der Standort bei Kamenz weiter wachsen.

Haben Sie schon fürs Wochenende eingekauft? Oder geht es morgen auf den Wochenmarkt? Regionale Produkte liegen ja im Trend. Aber wer hat schon Zeit, immer auf den Markt zu gehen oder die verschiedenen Hofläden abzuklappern. Eine Alternative ist die Marktschwärmerei. Hier können Kunden online bestellen und Waren verschiedener Anbieter an einer Stelle abholen. Nach einer längeren Sommerpause startet die Initiative in Bautzen jetzt neu – mit einer neuen Abholstelle und mehr Service, berichtet unsere Reporterin Anne Semlin.

Außerdem lesen Sie heute bei uns: Das plant der Eastclub nach der Corona-Pause. Diebe in der Körse-Therme. Und: 500 Menschen in Corona-Quarantäne.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen und ein schönes Wochenende.

Ihr Ulli Schönbach, Redaktionsleiter

Das Wichtigste vom Tag

Kreis Bautzen: Diese beiden wollen Landrat werden

Für die Landratswahl im nächsten Jahr gibt es bisher zwei Bewerber - einen bekannten und einen Überraschungskandidaten. Werden es noch mehr?

Wer jetzt für Corona-Tests zahlen muss - und wer nicht

Schnelltests sind ab kommendem Montag im Landkreis Bautzen - so wie in ganz Deutschland - nicht mehr kostenlos. Es gibt jedoch Ausnahmen.

Kreis Bautzen: 500 Menschen sind in Quarantäne

Am Freitag wurden im Landkreis 33 neue Corona-Fälle registriert. Die Inzidenz hat sich im Vergleich zum Vortag kaum verändert. Alle Infos im Newsblog.

Bautzen: Online-Bauernmarkt startet neu

Bei der Marktschwärmerei gibt es jede Menge regionale Produkte. Jetzt startet das Format in Bautzen neu - mit einem besonderen Service.

"Ich kann keinen Traumjob herbei zaubern"

Arbeitsvermittlerin Ina Stephan erlebt in Kamenz jeden Tag die Diskrepanz zwischen vielen Arbeitslosen einerseits und unbesetzten Stellen andererseits.

Diebe in der Körse-Therme

Im Umkleidebereich des Kirschauer Bades wurden mehrere Spinde aufgebrochen. Die Täter machten reichlich Beute.

Am Bautzener Bahnhof wird gebaut

Seit einigen Tagen ist der Fußgängertunnel teilweise gesperrt. Das wird auch noch eine Weile so bleiben.

Das plant der Eastclub nach der Corona-Pause

Heiko Düring musste seinen Eastclub in Bischofswerda lange Zeit schließen. Jetzt legt er wieder los und hat dafür ein besonderes Konzept entwickelt.

Kamenz: Ladendieb landet im Gefängnis

Ein Mann wurde beim Diebstahl von drei Flaschen Wodka ertappt. Das gelang nicht - und jetzt muss er eine Haftstrafe absitzen.

Elstra: Autozulieferer stemmt sich gegen die Krise

Corona und Lieferschwierigkeiten bei Halbleitern machen der Firma Linde und Wiemann zu schaffen. Wie der Standort bei Kamenz trotzdem wachsen soll.

Malschwitz: Brotkauf hilft Jugendwehr

Die Bäckerei Trittmacher bietet ab Freitag ein besonderes Brot an. Das besteht aus Urgetreide - und dient einem guten Zweck.

Kamenz: Bahnhof-Parkplatz bekommt Sensoren

Reisende können künftig online prüfen, ob es freie Stellplätze gibt. Doch zuvor muss der Parkplatz kurzfristig gesperrt werden.

Der Newsletter "Landkreis Bautzen kompakt"

© SZ

>> Noch mehr News aus dem Landkreis Bautzen gibt es täglich ab 19 Uhr in der Komplettversion des Newsletters. Interesse? Hier können sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter bestellen. <<

Mehr zum Thema Bautzen