merken
Bautzen

Landkreis Bautzen: Alles Wichtige vom Tag

+++ Streit um Bismarck-Denkmal +++ Was bringt der neue Aldi? +++ Rettung für Mini-Igel +++

© Steffen Unger

"Landkreis Bautzen kompakt" als E-Mail-Newsletter - hier kostenlos anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Anzeige
Europas größte Pferdshow ist wieder da
Europas größte Pferdshow ist wieder da

Europas beliebteste Pferdeshow kehrt auf die Bühne zurück. Am 23. und 24. Oktober gibt es in der SACHSENarena das Beste aus den vergangenen Jahren zu erleben.

wenn eine Stadt ein Denkmal errichtet oder eine Straße neu benennt, so geschieht das normalerweise nicht leichtfertig. Umso mehr erstaunt, in welcher Hast der Hauptausschuss des Bautzener Stadtrats der Wieder-Errichtung des Bismarck-Denkmals auf dem Czorneboh zugestimmt hat. Weder in der Öffentlichkeit noch im Stadtrat selbst spielte das Vorhaben zuvor eine Rolle. So richtig vermisst, hat Bismarck offenbar niemand.

Wie wichtig es gewesen wäre, sorgfältiger abzuwägen, zeigt der energische Protest sorbischer Vertreter. Denn der „Eiserne Kanzler“ steht exemplarisch für die Unterdrückung der sorbischen Sprache und Kultur. Da befremdet es zu Recht, wenn ausgerechnet Bautzen einer späten Bismarck-Ehrung den Weg bereitet, eine Stadt, die für sich in Anspruch nimmt, politisches und kulturelles Zentrum der Sorben zu sein. Der sorbische Dachverband Domowina findet dafür klare Worte.

Das ging schnell: Noch vor einem halben Jahr stand an der Dresdener Straße in Bautzen ein Diska-Markt, im April rückten die Abriss-Bagger an und schon in wenigen Wochen soll an selber Stelle ein neuer Aldi öffnen. Was die Kunden dort erwartet, und was aus dem alten Markt auf der anderen Straßenseite wird – unsere Reporterin Theresa Hellwig hat fünf Fakten zum neuen Aldi zusammengetragen.

Bis zum Winter sind es noch ein paar Wochen, doch für die Igel in unseren Gärten wird die Zeit schon jetzt knapp. Jungtiere, die nicht rechtzeitig ihren „Winterspeck“ angefressen haben, werden die kalte Jahreszeit kaum überstehen. Igel-Auffangstation, Zoos und Tierparks kümmern sich deshalb um unterernährte Tiere. Allerdings sind die Plätze dort knapp. Unsere Reporterin Ina Förster hat eine Kamenzerin besucht. Sie erklärt, wie jeder selbst zum Igel-Retter werden kann.

Außerdem lesen Sie heute bei uns: Kamenz hilft Flutopfern, Extrembergsteiger sucht neue Abenteuer. Und: Linke fordert mehr Frauennamen auf Straßenschildern.
Ich wünsche Ihnen einen erholsamen Abend mit spannender Lektüre.

Ihr Ulli Schönbach, Redaktionsleiter

Das Wichtigste vom Tag

Bautzen: Noch mehr Kritik an Bismarck-Denkmal

Nach dem Sorbischen Institut meldet sich nun auch die Domowina zu Wort. Sie bezeichnet Bismarck als Feind der Menschenrechte.

Fünf Fakten zum neuen Aldi-Markt in Bautzen

An der Dresdener Straße entsteht ein neuer Aldi – nur wenige Meter vom alten Standort entfernt. Was im neuen Markt anders ist und wann er öffnet.

Alarm für den fliegenden Doktor

Christoph 62 ist der rettende Engel für die Sächsische Schweiz und die Lausitz. Ein Job der Extreme. Wer macht ihn?

B98: Schwerer Unfall in Wehrsdorf

Mittwochnachmittag hat sich ein Golf überschlagen. Die Fahrerin wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Kreis Bautzen: Inzidenz wieder über 100

Aktuell sind 772 Menschen im Kreis Bautzen mit dem Coronavirus infiziert. Die Inzidenz pendelt seit Anfang voriger Woche um die 100. Alle Infos im Newsblog.

Großpostwitz: Autofahrer fährt unter Drogen gegen Hauswand

Ein 21-Jähriger verliert beim Überholen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Wie sich herausstellte, war er berauscht unterwegs.

Bautzen: Straßen werden repariert

Im Stadtgebiet werden in den nächsten Tagen 35.000 Meter Risse im Asphalt beseitigt. Das hat auch Auswirkungen auf den Verkehr.

Igel in Gefahr: So werden Sie zum Retter

Jetzt werden viele unterernährte Igel gefunden. Doch die Auffang-Stationen sind überfüllt. Eine Kamenzerin weiß, wie jeder den Tieren selbst helfen kann.

Überflutungen in Jenkwitz: Jetzt soll eine Lösung her

Seit über einem Jahr fordern die Anwohner einer kleinen Straße einen zusätzlichen Abfluss fürs Regenwasser. Der könnte jetzt ganz schnell kommen.

Bautzen: Platzverweis nach Hitlergruß erteilt

Ein 29-Jähriger pöbelte in der Bautzener Innenstadt Passanten an. Doch das war nicht sein einziges Vergehen.

Wölfe töten zwei Schafe in Miltitz

Die Raubtiere haben in Sachsen in diesem Jahr bisher 189 Tiere gerissen. Bautzens Landrat findet den Zustand für Nutztierhalter unerträglich.

Bischofswerda: So sieht es jetzt im Jugendhaus aus

Aus dem Offenen Treff an der Belmsdorfer Straße soll ein Haus für alle Generationen werden. Wie der Umbau läuft und was künftig alles möglich sein wird.

Der Froschkönig vom Rödertal

Der Chef des Großröhrsdorfer Museums ist selbst ein leidenschaftlicher Sammler - und zeigt nun seine kuriosen Exponate in einer Sonderschau.

Kamenz: Extrembergsteiger sucht neue Abenteuer

Früher bestieg Reinhard Richter die höchsten Berge der Welt, heute lässt er die Achttausender links liegen. Doch das Fernweh trieb ihn jetzt wieder raus.

Kamenz hilft Flutopfern

Die Stadt spendet 21.000 Euro, um die Folgen der Hochwasserkatastrophe vom Sommer zu lindern. Wie sich die Summe zusammensetzt und wohin das Geld geht.

Der Newsletter "Landkreis Bautzen kompakt"

© SZ

>> Noch mehr News aus dem Landkreis Bautzen gibt es täglich ab 19 Uhr in der Komplettversion des Newsletters. Interesse? Hier können sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter bestellen. <<

Mehr zum Thema Bautzen