merken
Bautzen

Landkreis Bautzen: Alles Wichtige vom Tag

+++ Bautzener OB setzt Sonderstadtrat an +++ „Herbstzauber“ beginnt am Freitag +++ Kamenzer Dauerbrenner: Gesperrte Zufahrt zum Wohngebiet +++

© Steffen Unger

"Landkreis Bautzen kompakt" als E-Mail-Newsletter - hier kostenlos anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Autohaus Dresden
Eines der besten Autohäuser in Deutschland
Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

ist das noch Kommunalpolitik oder schon Comedy? Bautzens Oberbürgermeister beruft eine Sondersitzung ein. Der einzige Tagesordnungspunkt: seine Berufung zum Standesbeamten. Dabei hat sich der Stadtrat erst vor einer Woche deutlich dazu positioniert, eine große Mehrheit sieht die Aufgaben des Oberbürgermeisters an anderer Stelle. Warum Alexander Ahrens in Widerspruch ging und welche Folgen das hat, berichtet unsere Reporterin Theresa Hellwig.

Formal mag das Vorgehen des Bautzener Oberbürgermeisters zulässig sein. Angemessen ist es nicht. Die Stadträtinnen und Stadträte wollten mit ihrer Entscheidung ein Zeichen setzen: Sie erwarten vom Oberbürgermeister eine ernsthafte Befassung mit den Problemen der Stadt. OB Ahrens will dieses Zeichen offenkundig nicht verstehen. Das kann ja noch heiter werden bis zur Oberbürgermeister-Wahl im Sommer. Meinen Kommentar über ein Comedy-reifes Stück Kommunalpolitik lesen Sie hier.

Richtig stürmisch soll es morgen werden, zum Wochenende dann aber doch wieder besser. Das ist den Machern der Messe „Lebensart Herbstzauber“ in Großharthau nur zu wünschen. Schließlich haben sie wie viele Veranstalter mit den Folgen der Corona-Pandemie zu kämpfen. 130 Aussteller zeigen ab Freitag im Schlosspark Schönes und Seltenes aus Mode, Gartenwelt und Kunsthandwerk. Alles Wichtige zu Parkplätzen, Programm und Corona-Regeln hat unser Reporter Timotheus Eimert zusammengetragen.

Dieses Thema ist ein echter Dauerbrenner: Vor 25 Jahren wurde zur Verkehrsberuhigung die direkte Zufahrt zum Wohngebiet Kamenz Ost gesperrt. Immer mal wieder kommt seitdem die Frage auf, ob die Straße nicht doch wieder geöffnet werden sollte. Denn so gut gedacht das alles vielleicht einmal war, so richtig zufrieden ist mit der Lösung heute niemand mehr. Unser Reporter Reiner Hanke zum aktuellen Stand einer alten Debatte.

Außerdem lesen Sie heute bei uns: Czorneboh-Wirt lehnt Bismarck-Statue ab. Bürgermeister von Oßling mit kritischer Zwischenbilanz. Und: Vodafone baut 5G-Netz im Landkreis aus.

Ich wünsche Ihnen einen erholsamen Abend mit spannender Lektüre.

Ihr Ulli Schönbach, Redaktionsleiter

Das Wichtigste vom Tag

„Ich will das Bismarck-Denkmal nicht“

Die Stadt Bautzen will das Denkmal auf dem Czorneboh wieder aufbauen lassen. Jetzt meldet sich der Wirt der Bergbaude zu Wort - mit einer großen Sorge.

Bautzens Oberbürgermeister lässt Stadträte nachsitzen

Alexander Ahrens wollte zum Standesbeamten ernannt werden – doch der Stadtrat lehnte das ab. Jetzt hat er deshalb eine Sondersitzung einberufen.

Bautzen: Kommunalpolitik oder Comedy?

Bautzens OB beruft eine Sondersitzung des Stadtrats ein, weil er partout Standesbeamter werden will. Das ist maßlos, kommentiert Ulli Schönbach.

Großharthau: Beim Herbstzauber gilt die 3G-Regel

130 Aussteller präsentieren sich am Wochenende im Großharthauer Schlosspark. Was beim Besuch der Lifestyle-Messe zu beachten ist.

Vodafone baut 5G-Netz im Landkreis Bautzen aus

In Wilthen, Weißenberg, Radeberg und anderen Orten wurden jetzt neue Mobilfunkstationen in Betrieb genommen. Und es sind weitere Bauprojekte geplant.

Dauerärger um eine gesperrte Straße in Kamenz-Ost

Seit 25 Jahren ist eine wichtige Verbindung in das Wohngebiet gekappt. Das sorgt immer wieder für Diskussionen. Ist nun eine Öffnung in Sicht?

Nah dran: Lokalreporter/in für Bautzen gesucht

Wie wir bei Sächsische.de arbeiten, worüber wir berichten, wie wir Mitarbeiter fördern: Fünf Gründe für einen beruflichen Neustart in Bautzen.

„Die Situation von Oßling ist nicht rosig“

Die Finanzen stellten Johannes Nitzsche gleich nach der Wahl zum neuen Bürgermeister vor Probleme. Was er trotzdem erreichte und wie es weitergeht.

Kreis Bautzen: 17 Corona-Patienten in Kliniken

Am Mittwoch wurden im Landkreis acht Neuinfektionen registriert. Reichlich 1.000 Menschen sind in Quarantäne. Alle Infos im Newsblog.

Bautzen: Sperrungen vorm Behördenzentrum

Ab 25. Oktober wird die Fahrbahn der Käthe-Kollwitz-Straße erneuert. Das bringt Einschränkungen für Autofahrer und Fußgänger mit sich.

Kamenz: Wie weiter mit verwildertem Grundstück?

Ein Gelände an der Ecke von Beethoven- und Hoyerswerdaer Straße wirkt seit Langem ungepflegt. Jetzt will sich die Stadt mit dem Eigentümer in Verbindung setzen.

Forstmuseum zeigt Oberlausitzer Erfindung

Die neue Ausstellung im Museum in Sohland beschäftigt sich mit dem Thema „Wald und Mensch“ - und einem System, das bei Waldbränden hilft.

Bautzen: Wie macht man gute Kunst für Ostdeutsche?

Ein Theaterabend mit einem provokanten Titel versucht, die ostdeutsche Identität zu ergründen. Welche Rolle ein Amerikaner dabei spielt.

Versteigerung und Flohmarkt zum Bücherei-Jubiläum

Die Bautzener Stadtbibliothek besteht seit 425 Jahren. Aus diesem Anlass gibt es am Sonnabend einen Tag der offenen Tür - mit umfangreichem Programm.

Raritäten bei Sammlermesse in Pulsnitz

Eine Postkarte vom Schützenhaus von 1910 oder ein Taler von 1666 aus Bautzen – das und noch einiges mehr ist jetzt zu sehen.

Große Puppen ziehen durch Bautzen

Deutsche und Polen beschäftigen sich bei einem Workshop mit Großfiguren. Am Sonntag haben alle Einwohner der Stadt was davon.

Falschgeld in Kamenz aufgetaucht

Beim Tanken wollte eine Frau mit einem gefälschtem Zehn-Euro-Schein bezahlen. Gegenüber der Polizei behauptete sie, ein Unbekannter habe ihr das Geld angedreht.

Fußgängerin gerammt und davongefahren

Bei einem Unfall in Milstrich ist eine 41-Jährige leicht verletzt worden. Trotz Flucht ist die Polizei dem Verursacher auf die Spur gekommen.

Der Newsletter "Landkreis Bautzen kompakt"

© SZ

>> Noch mehr News aus dem Landkreis Bautzen gibt es täglich ab 19 Uhr in der Komplettversion des Newsletters. Interesse? Hier können sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter bestellen. <<

Mehr zum Thema Bautzen