merken
Bautzen

Landkreis Bautzen: Alles Wichtige vom Tag

+++ Kretschmer in Schiebocker Klinik +++ Bautzen bei Inzidenz-Spitzenreitern +++ Gastwirte und 2G +++ Knall vorm Kamenzer Polizeirevier +++

© Steffen Unger

"Landkreis Bautzen kompakt" als E-Mail-Newsletter - hier kostenlos anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

ECHT.SCHÖN.HIER
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Heimat neu zu erkunden und lieben zu lernen.

die Bilder gleichen sich, die Worte wiederholen sich: Am 7. Dezember 2020, fast genau vor einem Jahr, besuchte Sachsens Ministerpräsident das Krankenhaus in Bischofswerda. „Die Situation ist bedrohlich“, warnte Michael Kretschmer damals angesichts rasch steigender Corona-Zahlen. Heute Nachmittag war er wieder vor Ort und mahnte, auf die Ärzte und Pflegekräfte zu hören: „Sie wissen am besten, wie kritisch die Lage ist.“ Unser Reporter Timotheus Eimer hat den Ministerpräsidenten damals und heute begleitet.

Ob Kretschmers Worte diesmal mehr Wirkung zeigen? Denn auch wenn vieles ähnlich wirkt wie vor einem Jahr, die Situation ist eine andere. Die zweite Corona-Welle im Winter 2020 war nicht zu stoppen, die vierte hätte verhindert werden können: durch ausreichend Impfungen zur rechten Zeit. Stattdessen erreichte die RKI-Inzidenz für den Landkreis Bautzen heute einen neuen Höchstwert: 1.474 Fälle pro 100.000 Einwohner. Damit zählt Bautzen zu den drei Landkreisen mit der höchsten Corona-Belastung bundesweit.

Mit einem „Wellenbrecher“ will Sachsen von heute an diese Entwicklung stoppen. Also mit mehr Kontrollen, der Schließung von Theatern, Kinos und Klubs und strengeren Regeln für Handel und Gastronomie. Dort haben ab sofort nur noch Geimpfte und Genesene Zutritt. Oder überhaupt niemand mehr, wie unser Reporter Tilo Berger heute feststellte. Während bei den Händlern das Verständnis für die 2G-Regel überwiegt, kündigen etliche Gastwirte jetzt an, fürs Erste komplett zu schließen.

Themenwechsel: Bei dieser Nachricht aus Großnaundorf werden ältere Leser wahrscheinlich schmunzeln: die POS ist zurück. Während Grund- und Oberschulen in Sachsen normalerweise getrennt sind, sollen in der freien Schule des Ortes künftig Mädchen und Jungen von der ersten bis zur zehnten Klasse lernen. Oberschule Plus heißt das Modell, das hier erstmals in Sachsen umgesetzt wird, berichtet unsere Reporterin Heike Garten.

Große Aufregung gab es am Sonntag in Kamenz. Der Anlass: ein lauter Knall vor dem Polizeirevier – und anschließend hektische Aktivitäten in der Innenstadt. Etliche Streifen suchten die Gegend ab, ein Spürhund wurde eingesetzt. Mittlerweile sind die Verursacher der Explosion gefunden. Unser Reporter Reiner Hanke kennt die Einzelheiten.

Außerdem lesen Sie heute bei uns: AfD fordert Flüchtlingsstopp, Landkreis widerspricht. Bautzener Sänger veröffentlicht Song für Opfer der Flut. Und: Alte Straße in Großröhrsdorf ist wieder frei.

Ich wünsche Ihnen einen erholsamen Abend mit spannender Lektüre.

Ihr Ulli Schönbach, Redaktionsleiter

Das Wichtigste vom Tag

Wegen 2G: Erste Gaststätten im Kreis Bautzen schließen

Bei Händlern im Landkreis Bautzen gibt es für die neue Corona-Regeln durchaus Verständnis. Doch erste Gastwirte ziehen jetzt Konsequenzen.

Bischofswerda: Oberarzt befürchtet baldige Triage

Ministerpräsident Michael Kretschmer hat sich am Montag in der Bischofswerdaer Klinik über die Corona-Lage informiert - und dabei sehr Ernstes gehört.

Ausgangssperre für Ungeimpfte im Kreis Bautzen

Der Landkreis Bautzen gilt als sogenannter Corona-Hotspot. Für ungeimpfte Personen hat das besondere Auswirkungen. Alle Infos im Newsblog.

Explosion im Kamenzer Polizeirevier

Am Sonntagmorgen hatte es auf dem Gelände einen lauten Knall gegeben. Ein Streifenwagen wurde beschädigt. Die Fahndung nach den Tätern war erfolgreich.

AfD fordert Flüchtlingsstopp, Kreis widerspricht

Die AfD will, dass der Landkreis Bautzen keine Geflüchteten mehr aufnimmt. Doch die Behauptungen der Partei stimmen nicht, sagt die Kreisverwaltung.

Bautzener veröffentlicht Mutmach-Song

Mit der Partyband Jolly Jumper wurde Björn Martins bekannt. Jetzt tritt er solo auf - und engagiert sich für die Opfer der Flutkatastrophe vom Sommer 2021.

"Jeder sollte so sein, wie er will"

Der Bautzener Jonas Löschau setzt sich für homo-, bi- und transsexuelle Menschen im Kreis Bautzen ein. Im Interview spricht er über sein Coming Out und seine Vision.

Diese Schule ist einmalig in Sachsen

In Großnaundorf gibt es jetzt eine Oberschule Plus - die erste in Sachsen. Was das Besondere daran ist und welche Herausforderungen damit verbunden sind.

Alte Straße in Großröhrsdorf wieder frei

Drei Monate dauerte der Bau eines Mischwasser- und Trinkwasserkanals. Jetzt rollt der Verkehr wieder.

Sanierung der Niederguriger Sporthalle startet

Die Turnhalle und das Sportlerheim bekommen ein neues Dach. Und es ist noch mehr geplant.

Lausitz-Atlas bringt Sorbisches aus dem Archiv ins Internet

Seit 70 Jahren begleitet das Sorbische Institut das Leben der Sorben wissenschaftlich. Bei Zukunftsprojekten erhält es jetzt Hilfe aus China.

Autodiebe schlagen in Bautzen zu

Am vergangenen Wochenende haben Autodiebe in Bautzen zugeschlagen. Ein Mercedes Sprinter und ein Hyundai wurden entwendet.

Weißenberg: Urkundenfälscher in Haft genommen

Auf der A 4 bei Weißenberg haben Bundespolizisten mehrere Georgier aufgegriffen. Urkundenfälschung ist nur eines ihrer Vergehen.

Der Newsletter "Landkreis Bautzen kompakt"

© SZ

>> Noch mehr News aus dem Landkreis Bautzen gibt es täglich ab 19 Uhr in der Komplettversion des Newsletters. Interesse? Hier können sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter bestellen. <<

Mehr zum Thema Bautzen