Merken
Bautzen

Landkreis Bautzen: Alles Wichtige vom Tag

+++ "95 Prozent unserer Corona-Patienten sind ungeimpft" +++ Harig: „Ich bin gegen eine allgemeine Impfpflicht“ +++ 3G in Bus und Bahn - so läuft's im Kreis Bautzen +++

 5 Min.
© Steffen Unger

"Landkreis Bautzen kompakt" als E-Mail-Newsletter - hier kostenlos anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Anzeige City-Apotheken Dresden
365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

ich muss mit drastischen Worten beginnen: „Die Prognose der nächsten Wochen“, so mahnt Dr. Matthias Linke, „sieht schlechter aus als im vergangenen Jahr“. Dass es um Corona geht, können sich sicherlich die meisten denken. Matthias Linke ist Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie in Bautzen. Und mit seiner Prognose meint er die Lage auf den Intensivstationen. Über 40 Patienten liegen gerade auf den Corona-Normalstationen im Bautzener Krankenhaus; neun Patienten zwischen 55 und 70 Jahren auf der Intensivstation. Schon jetzt mussten erste Patienten verlegt werden, weil das Krankenhaus an seine Kapazitätsgrenzen geraten ist. Und die anderen Kliniken in der Region, so berichtet Matthias Linke, sind auch ausgelastet. Meine Kollegin Miriam Schönbach hat sich mit Matthias Linke unterhalten. Über die Lage auf den Stationen. Über die Quote der Ungeimpften, die im Krankenhaus liegen. Und über Linkes Zeit als Patient in der Klinik – denn 2020 hatte auch er sich mit Corona infiziert. Und auch er musste deswegen auf der Intensivstation behandelt werden.

So drastisch ist die Lage, dass vermehrt die Stimmen lauter werden, die nun doch eine Corona-Impfpflicht fordern. Fest steht: Bautzens Landrat Michael Harig (CDU) zählt – obwohl der Landkreis gerade einer der bundesweiten Corona-Hotspots ist - nicht dazu. Er plädiert zwar fürs Impfen und für das Einhalten der Corona-Regeln. Dennoch sagt er im Interview mit unserem Redaktionsleiter Ulli Schönbach und mit Reporter David Berndt: „Ich bin gegen eine allgemeine Impfpflicht“. Er wünsche sich vielmehr, dass sich die Gräben zwischen Geimpften und Ungeimpften wieder etwas schließen. „Der Großteil der Ungeimpften hat einfach Sorgen und macht sich Gedanken über Impfdurchbrüche und wartet vielleicht noch auf andere Impfstoffe“, sagt Harig. Das Problem, so ist er überzeugt, lasse sich nur mit den Menschen lösen.

Ein Ansatz, um die Welle einzudämmen, ist die 3G-Regel für Bus und Bahn. Aber wie läuft das wirklich? Wird da kontrolliert? Mein Kollege Tilo Berger ist kreuz und quer mit dem Bus durch Bautzen gebraust – um seinen Nachweis vorzuzeigen. Doch danach gefragt wurde er nicht. Er hat sich deshalb einmal erkundigt, wie die Umsetzung der 3G-Regel kontrolliert wird. Und er hat erfahren: Die Polizei ist mit Teams unterwegs – und führt stichprobenartige Kontrollen durch.

Die Corona-Situation ist drastisch – aber nicht nur die Pandemie beschäftigt den Landkreis Bautzen. Auch die Tarifverhandlungen der IG Metall tun es. Am Freitag protestierten die Mitarbeiter von Edding deshalb vor dem Werk des Stifteherstellers für höhere Löhne in der Holz- und Kunststoffindustrie. In Sachsen, so die Kritik der Gewerkschaft, liegen die Löhne 16 bis 18 Prozent unter denen im benachbarten Bundesland Sachsen-Anhalt. Mit dem Protest vor dem Edding-Werk, in dem Stifte für die ganze Welt produziert werden, will die IG Metall ein Zeichen setzen.

Lesen Sie außerdem heute bei uns: Neuer Aldi in Bautzen eröffnet am Sonnabend, Bautzener Wochenmarkt zieht dauerhaft auf den Kornmarkt und Förderbänder im Steinbruch in Demitz-Thumitz brennen.

Ich wünsche Ihnen trotz allem einen schönen und besinnlichen Start in die Adventszeit.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Theresa Hellwig, Sächsische.de-Reporterin

Das Wichtigste vom Tag

Harig: „Ich bin gegen eine allgemeine Impfpflicht“

Der Kreis Bautzen ist derzeit bundesweit einer der Corona-Hotspots. Was Landrat Michael Harig zu Impfpflicht, Kontrollen und Ausnahmen für Demos sagt.

"95 Prozent unserer Corona-Patienten sind ungeimpft"

Der Bautzener Intensivmediziner Matthias Linke war selbst schwer an Corona erkrankt. Welche Erfahrungen er gemacht hat und was er jetzt in der Klinik erlebt.

Bautzen: Wochenmarkt nun dauerhaft auf dem Kornmarkt

Bautzens Stadtrat hat jetzt beschlossen, dass die Marktstände auch in Zukunft immer auf dem Kornmarkt aufgebaut werden sollen. Aber eine Änderung gibt es.

Bautzen: Neuer Aldi eröffnet am Sonnabend

Nicht weit von der alten Filiale entfernt ist an der Dresdener Straße ein neuer Markt entstanden. Das hat er zu bieten.

Kreis Bautzen: 190 Corona-Patienten in Kliniken

Im Landkreis sind über 10.000 Menschen aktuell mit dem Virus infiziert. Laut Landratsamt ist die Inzidenz auf über 2.000 gestiegen. Alle Infos im Newsblog.

Demitz-Thumitz: Förderbänder im Steinbruch brennen

Auf dem Gelände des Granitwerkes brach am Donnerstagnachmittag ein Brand aus. 65 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Eine neue Augenarztpraxis für Kamenz

Entgegen dem bundesweiten Trend verbessert sich die augenärztliche Versorgung in der Stadt nun deutlich. Davon profitieren 10.000 Patienten im Jahr.

Kann ein Weihnachtswunder die Holzwerkstube retten?

Der Inhaberin des kleinen Ladens in Kamenz setzen die Folgen der Corona-Maßnahmen sehr zu. Doch Freunde wollen nicht zulassen, dass sie aufgeben muss.

3G in Bus und Bahn - so läuft's im Kreis Bautzen

Fahrgäste müssen entweder geimpft, getestet oder genesen sein - sonst dürfen sie theoretisch nicht mitfahren. Aber wer kontrolliert das?

Protest für höhere Löhne vorm Bautzener Edding-Werk

Die Tarifverhandlungen für 300 Firmen der sächsischen Holz- und Kunststoffindustrie stocken. Die IG Metall macht jetzt mobil - diesen Freitag in Bautzen.

Drei Verletzte nach schwerem Unfall mit Notarztfahrzeug

Auf der Straße zwischen Bautzen und Neukirch/Lausitz stießen am Donnerstagabend ein Notarztwagen und ein Skoda zusammen. So lief der Unfall ab.

Kohleausstieg beschert Steina eine neue Kita

Das bisherige Domizil vom Zwergenland ist verwinkelt und zu klein. Mit Geld für den Strukturwandel entsteht bald ein moderner Neubau. So soll er aussehen.

Bischofswerda: Was wird aus dem Einkaufszentrum?

Am Drebnitzer Weg sind Netto und weitere Märkte geplant. Doch bisher liegen dort nur Schuttberge – weil die Fronten zwischen den Beteiligten verhärtet sind.

Zigarettenautomat in Wilthen gesprengt

Bei der Tat in der Nacht zum Donnerstag sind insgesamt fast 7.000 Euro Schaden entstanden. In den vergangenen Wochen gab es mehrere ähnliche Fälle.

Der Newsletter "Landkreis Bautzen kompakt"

© SZ

>> Noch mehr News aus dem Landkreis Bautzen gibt es täglich ab 19 Uhr in der Komplettversion des Newsletters. Interesse? Hier können sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter bestellen. <<

Mehr zum Thema Bautzen