Merken
Bautzen

Landkreis Bautzen: Alles Wichtige vom Tag

+++ Die Köpfe hinter dem Corona-Protest +++ Sammys Job im Klassenzimmer +++ Hallennutzung wird teurer +++ Künstliche Intelligenz hilft im Archiv +++

 0 Min.
© Steffen Unger

Liebe Leserinnen und Leser,

Montag für Montag ruft die rechtsextreme Gruppe Freie Sachsen zu Protesten gegen die Corona-Regeln auf. Mehr als 80 Orte standen in dieser Woche auf der Liste. In vielen dieser Städte passierte anschließend gar nichts. Andere wie Bautzen haben sich zu Hochburgen der Corona-Leugner-Bewegung entwickelt. 500 Demonstranten waren am Montag auf der Straße, viele von ihnen äußerst aggressiv, etliche offen rechtsextrem.

Warum ist das gerade in Bautzen so? Unsere Reporter Theresa Hellwig und David Berndt haben vier Personen ausgemacht, die auf der Straße und in sozialen Netzwerken die Stimmung anheizen. Einige sind gut bekannt, denn sie waren bereits bei den Demonstrationen gegen die Aufnahme von Flüchtlingen aktiv. Hier lesen sie unseren Report über die Köpfe hinter dem Corona-Protest.

Ein Lehrer mit Herz und Schnauze – das klingt nach einer Vorabendserie der ARD. Doch Vierbeiner Sammy ist kein TV-Star, sondern ein Schulhund mit Ausbildung und festem Arbeitstag. Von Montag bis Freitag kommt er morgens mit in den Unterricht an der Kastanien-Grundschule Oßling. Das klingt ein wenig verrückt, hat aber einen ernstzunehmenden Hintergrund. Unsere Reporterin Ina Förster erklärt, wie Sammy zu seinem Job im Klassenzimmer kam.

Es sind keine großen Beträge: drei Euro pro Stunde hier, vier Euro da. Aber übers Jahr kommt eben doch einiges zusammen. Insgesamt 60.000 Euro will der Landkreis Bautzen zusätzlich aus der Vermietung seiner Sporthallen und Sportplätze einnehmen. Zum ersten Mal seit 14 Jahren werden deshalb die Hallengebühren angehoben. Unser Reporter Tilo Berger berichtet, was das für die einzelnen Vereine bedeutet.

Anträge, Gerichtsfälle, Streitigkeiten: Die Bautzener Ratsprotokolle sind ein Schatz für Wissenschaftler und Heimatforscher. Mehr als 250 Bände umfassen die Akten, die bis ins Jahr 1632 zurückreichen. Vieles darin liest sich spannend wie ein Krimi, wenn man es den lesen kann. Denn die Protokolle sind in altdeutscher Kurrentschrift verfasst. Damit dennoch mehr Menschen den Aktenschatz nutzen können, setzt das Bautzener Archiv jetzt auf Künstliche Intelligenz. Unsere Reporterin Lucy Krille erklärt, wie ab sofort jeder in die Vergangenheit abtauchen kann.

Außerdem lesen Sie heute bei uns: Brand in Wohnanlage für Senioren. So steht es um die Umzugspläne der Musikschule. Und: Ärger in Kamenz – alte Farbeimer im Wald entsorgt.

Ich wünsche Ihnen einen erholsamen Abend mit spannender Lektüre.

Bleiben Sie gesund.

Anzeige
Die QF-Passage startet mit Highlights ins neue Jahr
Die QF-Passage startet mit Highlights ins neue Jahr

Ob Mode, Kochkunst oder Schönheitspflege - in der schönsten Einkaufspassage Dresdens ist für 2022 eine Menge geplant.

Ihr Ulli Schönbach, Redaktionsleiter

Das Wichtigste vom Tag

Wer steckt hinter den Corona-Protesten in Bautzen?

Seit Februar finden in Bautzen regelmäßig Versammlungen gegen die Corona-Maßnahmen statt. Wer sie anmeldet, organisiert und dafür wirbt.

Kreis Bautzen: Sport wird teurer

Vierzehn Jahre waren die Nutzungsgebühren für Sporthallen des Landkreises Bautzen stabil. Wie und warum die Preise jetzt steigen.

960 neue Corona-Fälle im Landkreis Bautzen

Im Kreis sind rund 9.500 Menschen aktuell mit dem Virus infiziert. In den Kliniken ist die Zahl der Corona-Patienten weiter gestiegen. Alle Infos im Newsblog.

Frau stirbt nach schwerem Unfall nahe Kirschau

Am Dienstag waren zwischen Kirschau und Rodewitz zwei Autos frontal zusammengestoßen. Vier Personen wurden verletzt; eine Seniorin überlebte das nicht.

Sammy – ein „Lehrer“ mit Herz und Schnauze

In der Oßlinger Kastanien-Grundschule begleitet ein Hund den Unterricht. Wie das läuft und was es bringt.

Hier entsteht die neue Bautzener Kreismusikschule

Mehr als 900 Kinder und Jugendliche aus dem ganzen Landkreis kommen zum Musikschulunterricht nach Bautzen. Was sich für sie am neuen Standort verbessert.

Bautzen: Brand in Wohnanlage für Senioren

In der Nacht zu Mittwoch rückten zahlreiche Feuerwehrleute in die Bautzener Schäfferstraße aus. Eine 83-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht.

Neonazi-Vereinigung: Durchsuchung in Kubschütz

Polizisten haben in Sachsen und Brandenburg mehrere Wohnungen durchsucht. Die Beschuldigten gehören einer einer rechtsextremen Gruppe an.

Kamenz: Künftig noch länger Warten an den Schranken?

Die Bahn fährt bald öfter zwischen Kamenz, Pulsnitz und Dresden – eine Strecke mit vielen Bahnübergängen. Was Autofahrer befürchten und was die Bahn dazu sagt.

Farbeimer im Wald bei Kamenz entsorgt

Beim Wandern stieß ein Kreisrat der Grünen auf eine illegale Müllablagerung. Wer sich jetzt darum kümmert und was dem Verursacher droht.

Künstliche Intelligenz übersetzt alte Ratsprotokolle

Mit spezieller Software wurde Material aus 200 Jahren Bautzener Stadtgeschichte in lesbare Schrift übertragen. Das ist bisher einmalig in Ostdeutschland.

Cunewalder laden zum Adventsbummel ein

An sechs Stationen im Ort können Besucher Weihnachtsatmosphäre genießen – ganz Corona-konform.

Kleinbautzen: Bald freie Fahrt nach Preititz

Die Zeit der Sperrungen neigt sich für den Malschwitzer Ortsteil dem Ende entgegen. Nicht nur die Kreisstraße ist bald fertig.

Hochwasserrückhaltebecken geht außer Betrieb

Das Speicherbecken in Nebelschütz ist nicht mehr sicher und zu klein. Deshalb erfolgen jetzt Umbauarbeiten. Davon profitieren zwei Orte.

Der Newsletter "Landkreis Bautzen kompakt"

© SZ
Mehr zum Thema Bautzen