Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bautzen
Merken

Landkreis Bautzen: Alles Wichtige vom Tag

+++ Ukraine-Krieg: Hilfskonvoi gestartet +++ Wolfsspuren auf Schwepnitzer Grundstück +++ Braucht Bautzen eine Verpackungssteuer? +++ Tauziehen um die alte Kamenzer Straßenmeisterei +++

 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
© Steffen Unger

"Landkreis Bautzen kompakt" als E-Mail-Newsletter - hier kostenlos anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

diesen Newsletter zu schreiben, fällt mir schon seit einigen Tagen schwer. Nicht, weil es nichts zu berichten gäbe. Im Gegenteil. Doch auf alles, was in normalen Zeiten bemerkenswert erscheint, legt sich seit zwei Wochen der Schatten des Ukrainekrieges. Da erscheinen viele Probleme plötzlich sehr klein. Und manches, was uns sonst zu Recht beschäftigt, wirkt seltsam banal.

Was Hoffnung macht, ist die große Hilfsbereitschaft: Überall im Landkreis sammeln Schulen, Firmen, Sportvereine, Städte und Gemeinden Hilfsgüter und Spenden. Die Liste der Annahmestellen, die wir auf unserem lokalen Ukraine-Blog veröffentlichen, wird täglich länger. Und ebenfalls fast täglich starten Busse und Transporter in Richtung Osten. Unser Reporter Levin Kubeth begleitet seit heute Abend einen dieser Hilfskonvois: Die „Bus-Brücke“ bringt Spenden an die ukrainische Grenze und auf dem Rückweg Flüchtlinge in Sicherheit. Hier berichtet er heute und in den kommenden Tagen von seinen Eindrücken.

Ist ein Wolf in Schwepnitz direkt durch eine Wohnsiedlung gelaufen? Eine Spur, die ein Anwohner vor seiner Haustür entdeckte, deutet darauf hin. Eindeutig klären lässt sich der Fall nicht. Und so bleibt ein mulmiges Gefühl – und ein paar Fragen: Kommen die Tiere wirklich so nah an Wohnhäuser heran? Und wie verhält man sich am besten, wenn man tatsächlich einmal einem Wolf begegnen sollte? Unsere Reporterin Heike Garten hat mit der Fachstelle Wolf darüber gesprochen.

Woran erkennt man, dass der Frühling näherkommt? An den Knospen der Bäume, an den Frühblühern, die sich ins Freie wagen – und leider auch am Müll. Denn gerade jetzt, wo es die Menschen wieder nach draußen zieht, fällt der Unrat am Wegesrand besonders auf. Erste Städte wollen das nicht mehr hinnehmen: Sie fördern Pfandsystem und belegen Einwegverpackungen mit einer Sondersteuer. Wäre das auch ein Modell für Bautzen? Unsere Reporterin Theresa Hellwig hat bei Imbissbetreibern, Stadträten und der Verwaltung nachgefragt.

Äußerlich macht die alte Straßenmeisterei in Kamenz nicht allzu viel her. Und doch ist das Grundstück begehrt. Ein privater Investor hat Pläne damit, die Stadt Kamenz würde es ebenfalls gerne kaufen. Und auch der Landkreis als Verkäufer würde zumindest einen Teil des Areals gern weiter nutzen. Die Folge: Noch kann man sich nicht so recht einigen, wie es auf dem 3,5 Hektar großen Gelände weitergeht. Unser Reporter Reiner Hanke stellt die unterschiedlichen Pläne vor – und erklärt, wie ein Kompromiss aussehen könnte.

Außerdem lesen Sie heute bei uns: Erstes Haus am Kälberstein bezogen. Mehr als 1.000 neue Corona-Fälle im Landkreis Bautzen. Und: Schon wieder Laubenbrand in Bischofswerda.

Ich wünsche Ihnen einen erholsamen Abend mit spannender Lektüre.

Ihr Ulli Schönbach, Redaktionsleiter

Das Wichtigste vom Tag

Bautzener Hilfskonvoi rollt in Richtung Ukraine

Zwei Busse sind auf dem Weg zur ukrainischen Grenze, auf dem Rückweg werden Flüchtlinge nach Bautzen und Wilthen gebracht. Sächsische.de ist dabei.

400 Ukraine-Flüchtlinge im Kreis Bautzen

In Kamenz findet am Dienstag erneut eine Friedensdemo statt. Mehrere Institutionen im Kreis sammeln Spenden. Alle Infos im Newsblog.

Über 1.000 neue Corona-Fälle im Landkreis Bautzen

Die Zahl der ins Krankenhaus eingelieferten Patienten steigt weiter, aktuell befinden sich mehr als 3.000 Menschen in Quarantäne. Alle Infos im Newsblog.

Schwepnitz: Wolfsspuren vor der Haustür?

Ein Mann glaubt, dass auf seinem Wohngrundstück ein Wolf unterwegs war. Was Fachleute dazu sagen und zu welchem Verhalten sie in solchen Fällen raten.

Braucht Bautzen eine Verpackungssteuer?

Die Stadt Tübingen hat eine Steuer auf Einweg-Kaffeebecher und -geschirr eingeführt. Was Bautzens Stadtverwaltung, Lokale und Stadträte von der Idee halten.

Wahlen im Kreis Bautzen: Drei Kandidaten nominiert

Gleich drei Kandidaten sind am Sonnabend für die Landrats- und die Bautzener Oberbürgermeisterwahl nominiert worden. Welche Ziele sie haben.

Kohleausstieg: „Gebt uns eine Perspektive!"

In der Lausitz soll es sich auch in Zukunft gut leben und arbeiten lassen, dafür setzt sich Leag-Betriebsrat Lars Katzmarek ein - auch auf ungewöhnliche Art und Weise.

Das erste Haus in Sohlands großem Baugebiet ist bezogen

Von 22 Grundstücken sind elf verkauft sowie sechs weitere reserviert. Und die Gemeinde plant schon weiter.

Kamenz: Tauziehen um die alte Straßenmeisterei

Ein Kamenzer Unternehmer möchte auf dem Areal einen Wohnbaustandort und einen Caravan-Platz entwickeln. Doch die Stadt hat eigene Pläne für das Gelände.

Jugendliche bauen preisverdächtigen Rad-Park

Für die Cross- und Trickstrecke in Schlungwitz gab es eine Auszeichnung. Das Preisgeld fließt jetzt in eine Schnitzelgrube. Und die hat nichts mit Essen zu tun.

Kamenz: Altbau wird zum modernen Zuhause für fünf

Johanna und Paul Lehmann sanieren ein Haus an der Pulsnitzer Straße und ziehen aus Dresden nach Kamenz. Darum haben sie sich für die Kleinstadt entschieden.

Swen Nowotny will Bürgermeister bleiben

Der Amtsinhaber stellt sich in Königswartha am 20. März als einziger Kandidat zur Wahl. Diese Ziele hat er für die Gemeinde.

Bautzen: Diebe lassen Autoteil zurück

Die Polizei war am vergangenen Wochenende wegen mehrerer Einbrüche im Kreis Bautzen im Einsatz. Die Täter hinterließen nicht unerheblichen Schaden.

Pulsnitz: 64-Jähriger wird Opfer eines Trickbetrügers

Ein 64-Jähriger wollte einem Unbekannten ein Zwei-Euro-Stück wechseln. Hinterher fehlten 145 Euro aus seinem Portmonee.

Neue Ausstellung in Bautzen zeigt das verrückte Leben

Die Dresdener Malerin Leonore Adler stellt in der Galerie Budissin aus. Ihre Werke zeigen auf den zweiten Blick oft etwas anderes als auf den ersten.

Bischofswerda: Feuerwehr löscht brennende Laube

Am Sonntag brannte in Bischofswerda erneut eine Gartenlaube. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Newsletter "Landkreis Bautzen kompakt"

© SZ

>> Noch mehr News aus dem Landkreis Bautzen gibt es täglich ab 19 Uhr in der Komplettversion des Newsletters. Interesse? Hier können sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter bestellen. <<