Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bautzen
Merken

Landkreis Bautzen: Alles Wichtige vom Tag

+++ Ukraine-Krieg: Landratsamt richtet Krisenstab ein +++ Kamenz: Erster Rausch schon mit elf Jahren +++ A4: Hier wird in diesem Jahr gebaut +++

 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
© Steffen Unger

"Landkreis Bautzen kompakt" als E-Mail-Newsletter - hier kostenlos anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

mit jedem Tag wird es deutlicher: Der russische Überfall auf die Ukraine hat eine Fluchtbewegung ausgelöst, deren Dimensionen wir vermutlich noch gar nicht voll erfassen. Auch deshalb, weil die meisten Menschen zunächst in den Nachbarländern Schutz suchten. Doch auch in Deutschland steigt die Zahl der Ukraine-Flüchtlinge rasch. Und so ist neben symbolischer Solidarität nun vor allem praktische Hilfe gefragt. Wie groß die Aufgabe ist, zeigt eine Entscheidung des Bautzener Landratsamtes: Der Landkreis richtet ab sofort einen Krisenstab zur Ukraine-Hilfe ein. Mehr dazu und zu den Hilfsaktionen im Kreis erfahren Sie in unserem Newsblog.

Woran denken wir, wenn wir hören, dass ein Kind elf Jahre alt ist? Nun vermutlich haben wir einen Jungen oder ein Mädchen vor Augen, das gerade ein Buch liest oder begeistert mit Lego spielt. Und an eines denken wir ganz sicher nicht: an Alkohol. Und doch gibt es nicht wenige Fälle, in denen Kinder früh ihren ersten Rausch haben – erschreckend früh, wie jetzt eine Befragung der Kinderarche Kamenz zeigt. Wer besonders betroffen ist und wie diesen Kindern geholfen werden kann, berichtet unsere Reporterin Ina Förster.

Insgesamt 15 Kilometer – so lang sind die drei großen Autobahnbaustellen zwischen Dresden und Görlitz in diesem Jahr. Hinzu kommen umfangreiche Wartungsarbeiten am Tunnel durch die Königshainer Berge. Spätestens ab April lohnt es sich also, vor Fahrtantritt nochmal aufs Handy zu schauen oder das Autoradio anzustellen. Denn Baustellen sind nun einmal Engstellen – und damit Schwerpunkte für Unfälle und Staus. Unser Reporter Tim Ruben Weimer erklärt, was 2022 auf der A4 geplant ist.

Wenn ein Hausarzt oder eine Hausärztin in den Ruhestand geht, steht immer häufiger ein Fragezeichen hinter der Betreuung der Patienten. Denn nicht immer findet sich ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin. Für Bischofswerda gibt es deshalb jetzt doppelt gute Nachrichten: Gleich zwei Mediziner übernehmen gemeinsam eine bekannte Hausarztpraxis. Unsere Autorin Miriam Schönbach weiß, wer die Neuen sind.

Außerdem lesen Sie heute bei uns: Das ist in diesem Jahr in der Stadthalle Krone geplant. Neue Ausstellung: So lebten die Lausitzer vor 1.000 Jahren. Und: Meldeportal für die Pflege-Impfpflicht ist online.

Ich wünsche Ihnen einen erholsamen Abend mit spannender Lektüre.

Ihr Ulli Schönbach, Redaktionsleiter

Das Wichtigste vom Tag

A4: Hier wird in diesem Jahr gebaut

Zwischen Kodersdorf und Bautzen müssen Autofahrer ab Mai mehr Zeit einplanen. Auch der Tunnel Königshainer Berge wird saniert. Und es ist noch mehr geplant.

Disko, Katzenschau, Olaf Schubert: Das bietet die Krone

Die Tanzbar in der Bautzener Stadthalle ist neu gestaltet worden, und für dieses Jahr gibt es viele Pläne. Bei einer Aktion sind die Bautzener gefragt.

Ukrainehilfe: Kreis Bautzen richtet Krisenstab ein

Das Landratsamt hat einen Krisenstab eingerichtet. Die Bautzener Feuerwehr hilft einem portugiesischem Ukraine-Konvoi. Alle Infos im Newsblog.

Bautzen: Meldeportal für Pflege-Impfpflicht online

Einrichtungen können ab Dienstag die Daten ungeimpfter Beschäftigter online an den Landkreis melden. Die Inzidenz ist erneut gestiegen. Alle Infos im Newsblog.

Bischofswerda: Ärztin übergibt Praxis an zwei Nachfolger

32 Jahre hat sich Gudrun Simon um ihre Patienten gekümmert. Jetzt hört sie auf. In der Praxis geht vieles weiter wie gewohnt - aber es gibt auch Neuerungen.

Straße durch Gersdorf gesperrt

Im Haselbachtaler Ortsteil Gersdorf werden knapp 200 Häuser ans Trinkwassernetz angeschlossen. Für Autofahrer und Busse ist das mit Umleitungen verbunden.

Radibor: Ab sofort Tempo 30 vor der Schule

Die Gemeinde bemüht sich seit Langem um mehr Sicherheit für Schüler. Jetzt erzielte sie zumindest einen Teilerfolg. Weil sich die Situation nahe der Schule zugespitzt hat.

Kamenz: Erster Rausch schon mit elf Jahren

Die Kamenzer Kinderarche startet ein Suchtprojekt. Dafür wurden Jugendliche anonym zu ihren Erfahrungen befragt. Die Auswertung beunruhigt auch Fachleute.

Bautzen: Gedenken an Opfer des Häftlingsaufstandes

Mit einem Gottesdienst im Dom St. Petri soll an die brutale Niederschlagung der Proteste im Frühjahr 1950 erinnert werden.

So lebten die Lausitzer vor 1.000 Jahren

Eine Sonderausstellung im Bautzener Museum zeigt, was die Menschen einst aßen, womit sie zahlten - und warum ein Toter eine Münze im Mund hatte.

Antiquar holt preisgekrönten Autor nach Bautzen

Seit einem Jahr gibt es das "Antiquariat zum Dom" in Bautzen. Das Geschäft ist schwierig. Doch der Inhaber hat Pläne, wie er für mehr Aufmerksamkeit sorgen will.

Mülljäger sind in Pulsnitz unterwegs

Trashbuster heißt eine Aktion, die derzeit in Pulsnitz, Elstra und Großröhrsdorf läuft. Was es damit auf sich hat.

Großharthaus Bürgermeister strebt vierte Amtszeit an

Bei der letzten Wahl holte sich Jens Krauße mit über 76 Prozent die Mehrheit der Stimmen. Jetzt kandidiert der Sozialdemokrat erneut.

Nebelschütz: Unfall mit sechs Verletzten

Auf der S94 bei Nebelschütz stießen ein Pkw und ein Transporter zusammen. Die Straße ist voll gesperrt.

Kamenz: Verletzte Kundin nach Ladendiebstahl gesucht

Eine 28-Jähriger beging am Freitag Ladendiebstahl in einem Geschäft in Kamenz. Bei seiner Flucht wurde eine Frau verletzt.

Der Newsletter "Landkreis Bautzen kompakt"

© SZ

>> Noch mehr News aus dem Landkreis Bautzen gibt es täglich ab 19 Uhr in der Komplettversion des Newsletters. Interesse? Hier können sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter bestellen. <<