Bautzen
Merken

Landkreis Bautzen: Alles Wichtige vom Tag

+++ Verlagert Accumotive Arbeitsplätze nach Polen? +++ Das wollen die Bautzener OB-Kandidaten für Familien tun +++ Bautzen: Sperrung auf der Dresdener Straße +++

 5 Min.
Teilen
Folgen
© Steffen Unger

"Landkreis Bautzen kompakt" als E-Mail-Newsletter - hier kostenlos anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Anzeige
Drei Fragen an: Dresdner Tierpfleger Kevin Leuchter
Drei Fragen an: Dresdner Tierpfleger Kevin Leuchter

Kevin Leuchter ist als Tierpfleger im Zoo Dresden unter anderem für die besonders interessanten Schweinshirsche mit zuständig.

„Gerüchte reisen schneller als die Wahrheit“, hat Pascal Lachenmeier, ein Schweizer Jurist, mal gesagt. Sein Zitat bestätig sich derzeit in Kamenz. Dort gibt es Spekulationen um die Zukunft des Accumotive-Werkes, das Batteriesysteme für elektrische Fahrzeuge von Mercedes herstellt. Demnach soll die Produktion in Kamenz heruntergefahren worden sein, angeblich wurden Produktionslinien ab- und in Polen wieder aufgebaut. Auch von Kündigungen ist die Rede. Dass es im Werk Veränderungen gibt, bestätigen sowohl der Geschäftsführer als auch die Gewerkschaft IG Metall Ostsachsen. Was derzeit bei Accumotive konkret passiert, wie es um die Zukunft des Kamenzer Standortes steht – kurz: was an den Gerüchte dran ist - hat mein Kollege Reiner Hanke recherchiert.


Pulsnitz verkauft den Rasen des Stadions; in kleinen Stücken. Klingt auch wie ein Gerücht. Ist aber keins. Am kommenden Sonnabend können sich Interessenten gegen eine Spende Teile des Grüns mitnehmen. Als Erinnerung. Denn der alte Rasen hat ausgedient. In diesem Monat startet die Sanierung des Pulsnitzer Stadions, das 40 Jahre alt und in schlechtem Zustand ist. Rund 1,12 Millionen Euro sind dafür veranschlagt. Wie der jetzt zum Verkauf stehende Rasen ersetzt wird, was außerdem verändert wird, wo Fußballer und Leichtathleten während der Bauzeit trainieren und welches Problem zwei Vereine noch lösen müssen – davon berichtet Sächsische.de-Reporterin Heike Garten.

Dass es in Bautzen an großen, familienfreundlichen Wohnungen mangelt und Eltern nur schwer einen Kinderarzt finden, ist kein Gerücht, sondern traurige Wahrheit. Immer wieder klagen Mütter und Väter darüber. Für Ärger sorgen oft auch die Kita-Gebühren, die jährlich steigen. Dennoch steht die Stadt in Sachen Familienfreundlichkeit nicht richtig schlecht da. Vor allem im Bereich Bildung, Senioren und Familien bietet sie gute Bedingungen. Das hat im Herbst vergangenen Jahres eine Studie im Auftrag der Zeitschrift Kommunal ergeben. In Bezug auf die Familienfreundlichkeit belegte die Stadt dabei den 23. Platz von 858. Doch es gibt durchaus Verbesserungsmöglichkeiten. „Was wollen Sie für Bautzens Familien tun?“, hat meine Kollegin Theresa Hellwig die Kandidatin und die Kandidaten zur OB-Wahl in Bautzen gefragt.

Falls Sie irgendwo davon hören sollten, dass die Schiebocker Tage nach zwei Jahren Corona-bedingter Pause für immer gestorben sind, können Sie ganz sicher sein: Das ist ein Gerücht. Das Bischofswerdaer Stadtfest findet vom 17. bis zum 19. Juni statt und bietet ein umfangreiches Programm. Einer der Höhepunkte dabei wird das Schiebock-Rennen sein, bei dem die Starter mit einrädrigen Holzkarren über einen 360 Meter langen Parcours flitzen. Anders als bisher wird diesmal neben den Weltmeisterschaftsläufe für Junioren in drei Altersklassen sowie für Frauen und Männer auch einen Mixed-Wettbewerb ausgetragen. Darüber hinaus bieten die Schiebocker Tage einige weitere Neuerungen, berichtet Sächsische.de-Reporterin Miriam Schönbach.

Außerdem lesen Sie heute bei uns von einer aufgeklärten Einbruchserie, von einem nicht alltäglichen Besuch in Bautzen und vom Sohlander Bürgermeisterkandidaten, der keine Konkurrenz, aber große Pläne hat.

Ich wünsche Ihnen einen erholsamen Abend mit interessanter Lektüre!

Ihre Katja Schäfer, Redakteurin

Das Wichtigste vom Tag

Verlagert Accumotive Arbeitsplätze aus Kamenz nach Polen?

Immer wieder gibt es Gerüchte, dass der Batterieproduzent von Mercedes Produktionsanlagen ins Ausland verlagert. Das sagt der Konzern dazu.

Das wollen die Bautzener OB-Kandidaten für Familien tun

Familien in Bautzen beklagen, dass die Kitagebühren immer weiter steigen und es wenig familienfreundlichen Wohnraum gibt. So reagieren die OB-Kandidaten.

Bautzen: Sperrung auf der Dresdener Straße

Am Donnerstag beginnen Bauarbeiten auf einer wichtigen Zufahrtsstraße in die Stadt Bautzen. So wird der Verkehr umgeleitet.

Polizei klärt Einbruchserie im Kreis Bautzen auf

In Großpostwitz und Schmölln-Putzkau wurden Multicars, Gartengeräte und Werkzeug gestohlen. Nach mehreren Monaten konnte der Täter ermittelt werden.

Pulsnitz verkauft den Rasen des Stadions

Zum letzten Mal haben jetzt Fußballer im Stadion in Pulsnitz trainiert. Nächste Woche beginnt die Sanierung. Zuvor gibt es noch eine besondere Aktion.

Ortsdurchfahrt von Oßling für Monate dicht

Autofahrer müssen sich in Oßling ab Ende Mai auf Behinderungen einstellen. Bis wann gebaut und wie der Verkehr umgeleitet wird.

Drei Tage Feiern: Die Schiebocker Tage sind zurück

Die Schiebock-Flotte ist erneuert, die Musiker sind eingeladen. Vom 17. bis 19. Juni will Bischofswerda tanzen, Spaß haben und neue Weltrekorde aufstellen.

"Ich will die Energiewende aktiv mitgestalten"

Zur Bürgermeisterwahl am 12. Juni tritt in Sohland nur Amtsinhaber Hagen Israel an. Was er in seiner ersten Amtszeit erreicht hat und was er sich vornimmt.

Großnaundorf: Verein übernimmt Freibad

Die Gemeinde sieht sich nicht mehr in der Lage, die Kosten für die Anlage zu tragen. Wie die neuen Betreiber das schaffen wollen.

Der Newsletter "Landkreis Bautzen kompakt"

© SZ

>> Noch mehr News aus dem Landkreis Bautzen gibt es täglich ab 19 Uhr in der Komplettversion des Newsletters. Interesse? Hier können sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter bestellen. <<

Mehr zum Thema Bautzen