Bautzen
Merken

Landkreis Bautzen: Alles Wichtige vom Tag

+++ Kreis Bautzen: Kandidaten-Check vor der Landratswahl +++ Nach sechs Jahren Bauzeit: Freie Fahrt durch Seeligstadt +++ Neues Lessing-Gymnasium: Landkreis reagiert auf Kritik +++

 4 Min.
Teilen
Folgen
© Steffen Unger

"Landkreis Bautzen kompakt" als E-Mail-Newsletter - hier kostenlos anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

reichlich eine Woche noch ist es bis zum Wahltag: Am 12. Juni werden in fast allen Landkreisen in Sachsen die Landräte neu gewählt – und in vielen Städten und Gemeinden die Bürgermeister. Während die ersten Wähler schon per Briefwahl abgestimmt haben, zögern andere noch, wissen andere noch nicht, wem sie ihre Stimmen geben. Eine Entscheidungshilfe bieten die zahlreichen Interviews, die Sächsische.de in den vergangenen drei Wochen geführt hat, darunter vier große Gespräche mit den vier Kandidaten fürs Landratsamt. Zusätzlich hat unser Reporter David Berndt jetzt allen Bewerbern sechs Fragen gestellt: zu ihrem Führungsstil, zu den wichtigsten Aufgaben im Landkreis und ihrer Vision für die kommenden Jahre. Hier finden Sie seinen Kandidaten-Check.

Und falls Sie noch Orientierung zur Oberbürgermeister-Wahl in Bautzen suchen, verweise ich gern auf unseren Bericht vom Wahlforum des Theaters und der SZ an diesem Montag.

Würde man alle Straßen in Verantwortung des Landkreises Bautzen aneinanderreihen, käme man locker bis zur französischen Atlantikküste. 1.650 Kilometer lang ist das Netz der Bundes-, Staats- und Kreisstraßen. Vergleichsweise klein nimmt sich dagegen die Ortsdurchfahrt Seeligstadt aus, trotzdem wurde im Ortsteil der Gemeinde Großharthau heute groß gefeiert. Nach sechs Jahren Bauzeit konnte das größte Straßenbauvorhaben im Kreis endlich abgeschlossen werden. Immerhin zehn Millionen Euro hat die Sanierung der zwei Kilometer langen Strecke gekostet. In die Freude mischten sich allerdings auch mahnende Worte in Richtung der Landesregierung, berichtet unsere Reporterin Miriam Schönbach.

Der Neubau des Kamenzer Gymnasiums bewegt die Stadt: Mehr als 4.500 Besucher kamen Mitte Mai zum Tag der offenen Tür. Doch in die Freude vor der Eröffnung mischten sich zuletzt kritische Töne. Warum fehlen Sportanlagen? Wie sieht es mit der Essensversorgung aus, wollten Elternvertreter wissen. Und warum reicht der Platz im Neubau nicht für alle Schüler? Jetzt hat das Landratsamt – als Schulträger – auf die Kritik reagiert. Konnten die Antworten die Eltern überzeugen? Unsere Reporterin Ina Förster hat nachgefragt.

Außerdem lesen Sie heute bei uns: Rechtsstreit um Querdenker-Magazin beigelegt. In Elstra erwacht eine alte Mühle zu neuem Leben. Und: Fleischermeister geht in Ruhestand – und findet gleich zwei Nachfolger.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen und ein schönes Pfingstwochenende.

Ihr Ulli Schönbach, Redaktionsleiter

Das Wichtigste vom Tag

Kreis Bautzen: Kandidaten-Check vor der Landratswahl

Am 12. Juni treten vier Männer zur Bautzener Landratswahl an. Hier beantworten sie sechs Fragen zu Aufgaben, Zielen und ihrem Führungsstil.

Nach sechs Jahren Bauzeit: Freie Fahrt durch Seeligstadt

Die größte Straßenbaumaßnahme des Landkreises Bautzen ist abgeschlossen. Landrat Harig nutzt den Band-Durchschnitt für eine Mahnung Richtung Freistaat.

Bautzen: Hier entstehen drei große Wohnungen

Bisher beherbergte die Villa in der Taucherstraße Gewerbeeinheiten, jetzt entstehen Wohnungen. Was sie kosten und wann sie fertig sein sollen.

Neues Lessing-Gymnasium: Landkreis reagiert auf Kritik

Fehlende Sportstätten, Fragen zur Essenversorgung: Elternsprecher hatten öffentlich gemacht, was sie stört. Das sagt der Kreis als Schulträger dazu.

Elstra: So erwacht eine alte Mühle zu neuem Leben

Seit dem 17. Jahrhundert gibt es in Elstra die Hainmühle. Vor 60 Jahren wurde das letzte Mal Korn gemahlen. Pfingstmontag werden sich die Mühlräder wieder drehen.

Fleischermeister hört auf - und hat gleich zwei Nachfolger

Mit Wolfgang Hempel endet in Cunewalde eine 150-jährige Familientradition. Fleisch und Wurst wird es in seinem Geschäft aber weiterhin geben - und noch mehr.

Lichtenberg: Das wollen die Bürgermeister-Kandidaten

Am 12. Juni ist in Lichtenberg Bürgermeisterwahl. Es gibt drei Bewerber. Sächsische.de hat mit ihnen gesprochen.

Weißenberg: Das wollen die Bürgermeister-Kandidaten

Am 12. Juni ist in Weißenberg Bürgermeisterwahl. Es gibt drei Bewerber. Sächsische.de hat mit ihnen über ihre Pläne gesprochen.

Haselbachtaler unter den besten Nachwuchsforschern

Beim Bundesfinale von „Jugend forscht“ erhielt Arne Rudolph einen Sonderpreis für ein Projekt zur Feldlerche. Als nächstes geht es für den 19-Jährigen in die Schweiz.

Kreis Bautzen: Künstler öffnen über Pfingsten ihre Ateliers

Am Pfingstwochenende findet die Aktion "Kunst offen in Sachsen" statt. Diese Künstler laden im Kreis Bautzen dazu ein.

Bischofswerda: Baustelle auf der Stolpener Straße

Rund um den Knotenpunkt Herrmannstraße wird es vom 8. bis 10. Juni eng. Grund ist die Erweiterung eines Telekom-Hausanschlusses.

Bautzen: Sperrung am Käthe-Kollwitz-Platz

Nach Pfingsten wird ein Teil des Käthe-Kollwitz-Platzes in Bautzen gesperrt. Was dort gebaut wird und wie lange es dauert.

Der Newsletter "Landkreis Bautzen kompakt"

© SZ

>> Noch mehr News aus dem Landkreis Bautzen gibt es täglich ab 19 Uhr in der Komplettversion des Newsletters. Interesse? Hier können sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter bestellen. <<

Mehr zum Thema Bautzen