Bautzen
Merken

Landkreis Bautzen: Alles Wichtige vom Tag

+++ Wie Bautzener Bäcker mit den gestiegenen Kosten kämpfen +++ Geplantes Straßenfest in Kamenz abgesagt +++ Strenge Regeln zur Rasenbewässerung im Kreis Bautzen +++

 5 Min.
Teilen
Folgen
© Steffen Unger

"Landkreis Bautzen kompakt" als E-Mail-Newsletter - hier kostenlos anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

ganz offen gebe ich hier zu, dass ich ein Feind der Backstationen bin, an denen in Supermärkten industriell vorgefertigte Waren aufgebacken werden. Mag es noch so verlockend sein, weil man beim Einkauf ja eh daran vorbeikommt und die Preise günstig sind - von dort nehme ich nichts mit, sondern hole Brot und Brötchen beim Bäcker. Klar ist es dort teurer. Aber da das Brot bis zur letzten Scheibe aufgebraucht, anstatt jeden Tag frisches gekauft wird und es Brötchen nur am Wochenende gibt, geht das zu verkraften. Diese Entscheidung hat auch damit zu tun, dass ich will, dass es auch künftig noch Bäcker im Landkreis Bautzen gibt. Denn die haben derzeit mächtig zu kämpfen – vor allem mit den stark gestiegenen Preisen für Mehl, aber auch für das Gas oder Öl zum Beheizen der Backöfen. Welche Folgen das für die Bäcker, aber auch für die Kunden hat, und wie sie darauf reagieren, hat meine Kollegin Juliane Just recherchiert.

Das Thema Kosten spielt neben einigen weiteren Punkten auch eine Rolle beim Kamenzer Straßenfest, das Anfang September um Buttermarkt und Kirchstraße stattfinden sollte, nun aber überraschend abgesagt wurde. Ein Gastronom hatte das Konzept dazu entwickelt, sich ein umfangreiches Programm überlegt. Sächsische.de-Reporter Reiner Hanke kennt einige Gründe für die Absage – und weiß auch, dass am 11. September trotz Wegfall des Straßenfestes in Kamenz einiges los ist.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Anfang September wird es vermutlich wieder etwas kühler sein als jetzt; ob auch feuchter, ist allerdings sehr ungewiss. Zu hoffen bleibt es sehr. Denn im Landkreis Bautzen herrscht große Trockenheit. Nach den drei Dürrejahren 2018 bis 2020 sei der Wasserhaushalt bereits geschwächt gewesen und hätte sich auch 2021 nicht erholen können, informiert das Landratsamt. Es hat deshalb jetzt noch strengere Regeln für die Wasserentnahme aus Bächen, Flüssen und Seen aufgestellt. Und aus Brunnen darf Wasser zum Rasensprengen nur noch zu ganz bestimmten Zeiten gefördert werden. Alle Details dazu erfahren Sie bei uns.

Der vierte Beitrag, den ich Ihnen empfehle, handelt von einem Thema, das man im Sommer überhaupt nicht erwartet. Normalerweise. Aber was ist derzeit schon normal? Offenbar nicht mal mehr die Grippe-Saison. Während es im Landkreis Bautzen dieses Jahr im Januar gar keinen, im Februar einen und im März vier Influenza-Fälle gab, stiegen die Zahlen danach deutlich an. Also in einem Zeitraum, der nicht als klassische Grippezeit gilt. Der Mai mit 237 nachgewiesenen Infektionen und der Juni mit 93 gehen als ungewöhnlich starke Grippemonate in die Statistik ein. Über die Gründe dafür und die aktuelle Lage berichtet mein Kollege David Berndt.

Außerdem lesen Sie heute bei uns: Taubenheim bekommt die 50. Sonnenuhr. Dreistes Diebespärchen in Bautzen geschnappt. Und: Die B96 wird am Wurbisberg voll gesperrt.

Ich wünsche Ihnen einen angenehmen Abend mit interessantem Lesestoff.

Ihre Katja Schäfer,
Sächsische.de-Redakteurin

Das Wichtigste vom Tag

Wie Bautzener Bäcker mit den gestiegenen Kosten kämpfen

Rohstoffe und Energie sind wesentlich teurer geworden. Wie sich das auf die Preise von Brot und Brötchen auswirkt und wie die Kunden reagieren.

Kreis Bautzen: Viele Grippe-Fälle außerhalb der Saison

2022 gibt es im Landkreis Bautzen deutlich mehr Influenza-Fälle als im Vorjahr. Woran das liegt und warum die meisten sich erst nach der Grippe-Saison ansteckten.

Kamenz: Geplantes Straßenfest abgesagt

Zum Einkaufssonntag im September sollte diesmal um Buttermarkt und Kirchstraße noch mehr stattfinden. Warum daraus nichts wird und wie es nun weitergeht.

Landkreis Bautzen: Strenge Regeln zur Rasenbewässerung

Der Landkreis Bautzen schränkt die Entnahme von Wasser aus Bächen, Flüssen und Teichen mit Pumpen weiter ein. Auch Brunnen sind künftig betroffen.

Taubenheim bekommt die 50. Sonnenuhr

Grafiker Peter Domschke entwirft seit vielen Jahren die speziellen Zeitmesser. Was seine Modelle so besonders macht und wo das neuste hängen wird.

Bautzen: Dreistes Diebespärchen geschnappt

Eine Frau und ein Mann wollten in einem Supermarkt teuren Alkohol stehlen. Mitarbeiter verhinderten das. Die beiden sind bei der Polizei keine Unbekannten.

B96 wird am Wurbisberg voll gesperrt

Seit Anfang Juli gilt zwischen Wurbis und Oppach aufgrund von Bauarbeiten eine halbseitige Sperrung. Jetzt verschärft sich die Situation für Autofahrer.

Großpostwitz: Bessere Bedingungen fürs Busfahren

Nach einem halben Jahr Bauzeit wurde ein neuer Buswendeplatz eingeweiht. Er bietet mehr Komfort und Sicherheit - und hilft auch, Fahrzeit einzusparen.

Anzeige

Newsletter Wirtschaft in Sachsen

Rückstau bei Mietverträgen für Ukrainer abgearbeitet

Ausbleibende Mietzahlungen für Ukraine-Flüchtlinge hatten im Kreis Bautzen für Ärger gesorgt. Jetzt sollen Vermieter endlich Geld bekommen. Alle Infos im Newsblog.

Feld brennt bei Demitz-Thumitz

Am Mittwochnachmittag sind zahlreiche Feuerwehren in die Nähe von Pohla ausgerückt. Beim Löschen eines Feldbrandes bekamen sie Hilfe von Bauern.

Cunewalder Dreiseitenhof erhält moderne Heizung

Die Gemeinde investiert erneut in das Gebäudeensemble, das unter anderem ein Oldtimer-Museum beherbergt. Was geplant ist und woher das Geld dafür kommt.

Feuerwerksverbot: Warum das Feuerwerk beim Jacobimarkt trotzdem stattfindet

Der Veranstalter hält am Abschlussfeuerwerk heute Abend fest. Die Stadt hat nun ebenfalls ihr Okay gegeben - und die Sicherheitsvorkehrungen wurden nochmals verschärft.

Landrat: "Die Feuerwehrleute kämpfen bis zum Umfallen"

Im Nationalpark Sächsischen Schweiz brennt es weiter. Landrat Michael Geisler spricht im Interview über Versäumnisse beim Brandschutz, drohende Evakuierungen - und was hilft.

Radebergs neuer OB Frank Höhme: "Ich bin voller Energie"

Vom Ostsee-Urlaub ins Rathaus: Seit Dienstag ist Frank Höhme ganz offiziell Radebergs neuer Oberbürgermeister. Was bisher anstand und welche Ideen er hat.

Der Newsletter "Landkreis Bautzen kompakt"

© SZ

>> Noch mehr News aus dem Landkreis Bautzen gibt es täglich ab 19 Uhr in der Komplettversion des Newsletters. Interesse? Hier können sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter bestellen. <<