Bautzen
Merken

Landkreis Bautzen: Alles Wichtige vom Tag

+++ Kreis Bautzen: Regen macht Straßen und Wege zu Eispisten +++ Weihnachtsgeschenke auf den letzten Drücker: Was bietet der Wenzelsmarkt? +++ Landkreis Bautzen: Aus für das Corona-Impfzentrum +++

 5 Min.
Teilen
Folgen
© Steffen Unger

"Landkreis Bautzen kompakt" als E-Mail-Newsletter - hier kostenlos anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

während ich diesen Newsletter schreibe, erklingt draußen auf dem Lauengraben vor unserer Redaktion alle paar Minuten das Martinshorn. Den ganzen Tag über war es ruhig geblieben, doch nun schlägt das groß angekündigte Glatteis bei Temperaturen um den Gefrierpunkt in der Abenddämmerung zu. Wo es im Laufe des Abends zu Unfällen kommen wird, können wir selbstverständlich nicht voraussagen. Allerdings aktualisieren wir unseren Unfall-Text regelmäßig, damit Sie über die neuesten Ereignisse immer informiert sind. Natürlich hoffen auch wir, dass möglichst wenige Menschen durch das eisige Wetter zu Schaden kommen. Am besten machen Sie den Anfang und fahren besonders vorsichtig oder bleiben gleich ganz zu Hause – denn auch am Dienstag warnt der Deutsche Wetterdienst noch vor Schneeverwehungen und Glätte. Hier lesen Sie, warum bereits heute Morgen auf der Zugstrecke nach Zittau nichts mehr ging und wie sich die Lage auf den Straßen im Verlauf des Abends entwickelt.

Sie waren ein Zeichen des Ausnahmezustands, aber auch der Hoffnung auf ein baldiges Ende der Pandemie: Die Impfzentren im Freistaat Sachsen verschwinden nach und nach wieder von der Bildfläche. Bis zu 700 Menschen pro Tag bekamen zeitweise im Bautzener Impfzentrum ihre Corona-Spritze, jetzt sind es gerade einmal sechs Stück. Niemand weiß, ob wir die Pandemie wirklich überstanden haben oder ob das Virus nochmal in einer größeren Welle zurückkommt. Mitten in der Grippewelle ist Corona in den Kliniken jedenfalls nicht mehr das vorherrschende Problem. Unser Reporter Antonio Ziesche hat sich einen Tag vor Schließung noch einmal im ziemlich verlassenen Bautzener Impfzentrum umgesehen.

Ich hoffe, Ihnen ist bereits aufgefallen, dass bereits am kommenden Sonnabend Heiligabend ist? Ich muss sagen, ein wenig habe ich dieses Datum ja vor mich hergeschoben. Ich bin nämlich absolut einfallslos, was Geschenke angeht. Bei mir bekommen Freunde und Verwandte immer dasselbe zu Weihnachten: Einen Kalender mit selbstgemachten Fotos aus dem Jahr. Ein bisschen unzufrieden lässt mich das aber schon immer zurück. Ist das nicht ein bisschen wenig? Meine Kollegin Katja Schlenker hat da eine gute Idee gehabt und hat sich auf dem Bautzener Wenzelsmarkt umgeschaut, welche Last-Minute-Geschenke dort noch zu kriegen sind. Schauen Sie mal durch, vielleicht finden ja auch Sie etwas, was einem Ihrer Lieben unterm Weihnachtsbaum eine Freude machen könnten.

Den Last-Minute-Besuch auf dem Wenzelsmarkt empfehle ich Ihnen allerdings eher für einen anderen Abend. Für heute gilt die Empfehlung: Zu Hause bleiben und es sich gemütlich machen, zum Beispiel mit diesen weiteren Themen, die uns heute beschäftigt haben: Weihnachtlich war es die letzten Wochen auch in Kamenz – eine Bilanz. Der sorbische Verwaltungsverband „Am Klosterwasser“ hat einen neuen Chef. Und: Der Fischereihof Kleinholscha in Neschwitz wird erweitert.

Ich wünsche Ihnen einen entspannten und vor allem glatteis-freien Abend.

Ihr Tim Ruben Weimer, Sächsische.de-Reporter

Das Wichtigste vom Tag

Weihnachtsgeschenke auf den letzten Drücker: Was bietet der Wenzelsmarkt?

Sonnabend ist Heiligabend. Ob man auf dem Wenzelsmarkt in Bautzen Last-Minute-Weihnachtsgeschenke kaufen kann, hat Sächsische.de getestet.

Kreis Bautzen: Regen macht Straßen und Wege zu Eispisten

Am Montagnachmittag gab es vielerorts Glatteis. Bei Kubschütz verunglückte ein Bus. Schon am Morgen hatte das Wetter für Probleme gesorgt; auch im Bahnverkehr.

So verzauberte der Advent die Kamenzer

Mit Einkaufssonntag und Engelparade beschloss die Stadt am Sonntag den Veranstaltungsreigen im Advent. Die Citymanagerin zieht ein erstes Resümee.

Landkreis Bautzen: Aus für das Corona-Impfzentrum

Am 20. Dezember öffnet das DRK-Impfzentrum in Bautzen zum letzten Mal. Was das für die Mitarbeiter bedeutet, und wo man sich künftig impfen lassen kann.

A4-Fahrbahn durch Feuchtigkeit und Frost gerissen

Zwischen Weißenberg und Bautzen-Ost ist die Fahrbahn gerissen, viele Autos wurden dadurch beschädigt. Es entstanden 12.000 Euro Schaden.

Bautzener Linksfraktion fordert Widerspruch gegen Asyl-Beschluss

Die Kreistags-Fraktion der Bautzener Linken lässt die Rechtmäßigkeit des von CDU und AfD gefassten Beschlusses prüfen. Auch von den Grünen kommt Kritik.

Panschwitz-Kuckau: „Wir sind Dienstleister für die sorbischen Gemeinden“

Stefan Anders ist jetzt Vorsitzender des Verwaltungsverbandes „Am Klosterwasser“. Welche Erfahrungen er mitbringt und wofür er sich einsetzt.

Bischofswerda erhöht Gebühren für Sportstätten

Ab 2023 bittet die Stadt Bischofswerda die Sportvereine stärker zur Kasse. Das werden auch etliche Vereinsmitglieder zu spüren bekommen.

Mehr Betten, mehr Platz für Seminare: Fischereihof Kleinholscha wird erweitert

Die Naturschutzstation Neschwitz schafft mit Strukturwandel-Geld ein Umweltbildungszentrum. Was geplant ist und wer alles davon profitiert.

Kreis Bautzen: Acht Initiativen gewinnen einen Jugendpreis

Acht Initiativen oder Vereine haben den Jugendengagementpreis im Kreis Bautzen gewonnen. Sie überzeugten durch ihren ehrenamtlichen Einsatz fürs Gemeinwohl.

Neukirch: Aus Töpferschänke wird Ristorante la Ceramica

Die bisherigen Pächter des Lokals in Neukirch hören auf. Die Nachfolger setzen auf mediterrane Speisen. Als Gastronomen sind sie im Landkreis keine Unbekannten.

Hier finden Rückkehrer Jobangebote im Kreis Bautzen

Am 27. Dezember stellen regionale Unternehmen sich im Bautzener Bahnhof vor. Rückkehrer und Pendler können sich so über Jobs in der Region informieren.

Matthias Eisenberg beim Elstraer Adventskalender

Lebendige Adventskalender gibt es in vielen Städten und Dörfern in der Vorweihnachtszeit. In Elstra wurde ein Tag von einem berühmten Musiker gestaltet.

Der Newsletter "Landkreis Bautzen kompakt"

© SZ

>> Noch mehr News aus dem Landkreis Bautzen gibt es täglich ab 19 Uhr in der Komplettversion des Newsletters. Interesse? Hier können sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter bestellen. <<