merken
PLUS Bautzen

Mann bei Unfall in Königswartha schwer verletzt

Ein 46-Jähriger war am Freitag zwischen Oppitz und Johnsdorf mit dem Motorrad unterwegs. Dann kam er von der Straße ab.

Ein Mann ist am Freitagabend bei einem Unfall in der Gemeinde Königswartha schwer verletzt worden. Mit dem Hubschrauber musste er ins Krankenhaus gebracht werden.
Ein Mann ist am Freitagabend bei einem Unfall in der Gemeinde Königswartha schwer verletzt worden. Mit dem Hubschrauber musste er ins Krankenhaus gebracht werden. © xcitepress

Bautzen/Königswartha. Ein Mann ist am Freitagabend bei einem Unfall in der Gemeinde Königswartha schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der 46-Jährige gegen 18 Uhr mit seinem Motorrad auf der Staatsstraße 101 vom Ortsteil Oppitz nach Johnsdorf.

Anzeige
Dresdens schönste Einkaufs-Passage feiert
Dresdens schönste Einkaufs-Passage feiert

Die QF-Passage am Neumarkt wird 15 Jahre alt. Grund genug für eine große Party - und jede Menge exklusive Geschenke.

In einer Rechtskurve kam der Mann jedoch nach links von der Straße ab – und stürzte. Er erlitt bei dem Unfall lebensbedrohliche Verletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Der Sachschaden am Motorrad wird auf 3.000 Euro geschätzt. Wieso der Mann von der Fahrbahn abkam, ist derzeit unbekannt. Der Verkehrsunfalldienst ermittelt. Für die Aufnahme des Unfalls musste die Straße kurzzeitig voll gesperrt werden. (SZ)

Mehr zum Thema Bautzen