merken
Bautzen

Lausitz-Monopoly: Abstimmung beginnt

Mehr als 130 Orte und Gemeinden wurden bisher für das Spiel vorgeschlagen. Jetzt können die Lausitzer mitbestimmen, welche tatsächlich aufs Brett kommen.

Bis zum 30. April kann man abstimmen, welche der über 130 vorgeschlagenen Orte auf das Spielfeld des Lausitz-Monopolys kommen sollen.
Bis zum 30. April kann man abstimmen, welche der über 130 vorgeschlagenen Orte auf das Spielfeld des Lausitz-Monopolys kommen sollen. © Steffen Unger

Bautzen. Für die Lausitzer Edition des Brettspiels Monopoly kann man jetzt bis zum 30. April abstimmen, welche Orte und Gemeinden auf dem Spielbrett zu finden sein sollen. Mehr als 130 Orte seien bisher dafür vorgeschlagen worden, wie die Agentur polar 1, die das Spiel entwickelt, mitteilt. Nur 22 davon können einen Platz auf dem Spielfeld finden. Abstimmen kann man unter www.lausitz-spiele.de.

Jeder hat genau drei Stimmen und jeder kann täglich einmal abstimmen. „Welche Orte es dann tatsächlich aufs Spielfeld geschafft haben, wird zur Präsentation des Spiels in einigen Monaten feststehen“, ergänzt Florian Freitag von der Agentur. Gemeinsam mit Partnern aus der Lausitz werde bis dahin an der Gestaltung des Spiels gearbeitet.

TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen

Was ist los in Sachsen und Umland? Wo gibt es was zu erleben? Unsere Top-Veranstaltungen der Woche!

Mehr als 5.000 Lausitzerinnen und Lausitzer folgten dem Aufruf der Macher der Monopoly Edition Lausitz, Vorschläge und Ideen zur Gestaltung des Spiels einzureichen. Neben den großen und bekannten Städten wie zum Beispiel Cottbus, Eisenhüttenstadt oder Bautzen und Görlitz seien auch kleinere Orte im Rennen um einen Platz auf dem Spielbrett dabei.

Außer den Orten seien auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Kartentexte vorgeschlagen worden. „Wir sind überwältigt von der Resonanz der Lausitzerinnen und Lausitzer. Egal ob über unsere Website, über Facebook oder per Post: Viele Einwohnerinnen und Einwohner der Lausitz haben mitgemacht und tolle und witzige Ideen entwickelt“, sagt Florian Freitag.

Das Lausitz-Monopoly soll im Spätherbst dieses Jahres im Laden erhältlich sein. Es wird mehrsprachig erscheinen - in Deutsch, Obersorbisch und Niedersorbisch. (SZ)

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen