merken
Bautzen

Bautzen: Mehr Infos für Bahnreisende

Auf dem Gelände des Bautzener Bahnhofs werden 85.000 Euro investiert. Neue Anzeigentafeln wurden schon installiert - und es ist noch mehr geplant.

Die Bahnsteige des Bautzener Bahnhofs sind mit neuen Anzeigentafeln ausgestattet worden.
Die Bahnsteige des Bautzener Bahnhofs sind mit neuen Anzeigentafeln ausgestattet worden. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Der Bautzener Bahnhof ist mit neuen Anzeigentafeln ausgestattet worden. Das teilt die Deutsche Bahn AG mit. Zuvor gab es am Bautzener Bahnhof nur sogenannte dynamische Schriftanzeiger, bei denen nur manchmal Informationen angezeigt wurden. Diese liefen dann als Textband ab.

Anzeige
Ab auf den Grill!
Ab auf den Grill!

Klicken Sie hier und entdecken News, Tipps und Ideen zum sommerlichen Grillvergnügen in der Grillwelt von Sächsische.de!

Die neuen Monitore auf den Bahnsteigen bieten mehr Informationen. So werden ein- und abfahrende Züge angezeigt, Störungen im Betriebsablauf oder Fahrplanabweichungen.

Aber die Bahn stattet den Bautzener Bahnhof nicht nur mit neuen Monitoren aus. Insgesamt 85.000 Euro fließen in diverse Arbeiten an den Bahnsteigen. Das Ganze ist Bestandteil eines Konjunkturprogramms des Bundes, das im Sommer vergangenen Jahres beschlossen worden ist. So gehen beispielsweise auch 50.000 Euro nach Görlitz und 150.000 Euro nach Zittau.

In Bautzen sind von dem Geld auch die Bänke, die Vitrinen und das Wegeleitsystem an den Bahnsteigen erneuert worden. „Geplant sind weiterhin Verschönerungsmaßnahmen im Personentunnel und an einer Bahnsteigüberdachung“, teilt ein Sprecher der Deutschen Bahn mit.

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen