merken
PLUS Bautzen

Besonderes für Hamster, Hase und Co.

In Schirgiswalde hat ein Ehepaar einen Tierbedarfsladen eröffnet. Der richtet sich mit breitem Angebot und wichtigem Appell an Tierliebhaber.

In ihrem Laden in Schirgiswalde bietet Kristin Berndt neben einem großen Futtersortiment für Kleintiere aller Art auch selbstentworfene Nagerhäuschen und sogar handgenähte Hängematten an.
In ihrem Laden in Schirgiswalde bietet Kristin Berndt neben einem großen Futtersortiment für Kleintiere aller Art auch selbstentworfene Nagerhäuschen und sogar handgenähte Hängematten an. © SZ/Uwe Soeder

Schirgiswalde-Kirschau. Die Frage, sie muss erlaubt sein: Ein Tierbedarfsladen mitten im beschaulichen Schirgiswalde; noch dazu einer, der sich auf Nagerbedarf spezialisiert hat - findet der hier ausreichend Kundschaft? Als hätte Kristin Berndt mit Skepsis gerechnet, lächelt sie breit und winkt ab: „Ähnlich wie bei Hunden und Katzen hat es in den vergangenen Jahren auch ein Umdenken bei der Haltung und Ernährung von Nagetieren gegeben“, sagt sie. In diese Nische ist sie gemeinsam mit ihrem Mann Michael vorgestoßen.

Und das nicht erst, seit das Paar im Dezember vergangenen Jahres ihren Nagerstore an der Rathausstraße eröffnet hat. Kristin Berndt erzählt: „Ende 2017 haben wir begonnen, eigene Nagerhäuschen zu bauen - für Meerschweinchen, Zwergkaninchen und Chinchillas zum Beispiel.“

sz-Reisen
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken

Bei SZ-Reisen findet jeder seine Traumreise. Egal ob Kreuzfahrt, Busreise, Flugreise oder Aktivurlaub - hier bekommen Sie für jedes Reiseangebot kompetente Beratung, besten Service und können direkt buchen.

Die sind besonders, denn das Paar legt großen Wert auf artgerechte Haltung: „Wir benutzen hochwertiges, lasiertes Holz. Dort kann der Urin nicht so schnell eindringen und die Tiere können auch mal daran knabbern, ohne dass man das ganze Haus gleich wieder wegschmeißen muss“, sagt Kristin Berndt und deutet auf die dicken Echtholzplatten im Lager. Kleiner Bonus für die Besitzer sind die bunten Motive, die außen auf die Häuschen gedruckt und sogar individualisiert werden können.

Zuhause wurde der Lagerraum knapp

Das Konzept schien einen Nerv getroffen zu haben, denn schon bald platzte das gemeinsame Heim in Großpostwitz aus allen Nähten. Das teilt sich das Ehepaar nämlich noch mit Chihuahua Merlin, drei ägyptischen Wüstenrennmäusen, vier Ziegen, ebenso vielen Zwergkaninchen und einer zweistelligen Zahl von Meerschweinchen. Mit denen betreibt Kristin Berndt ihre eigene Zucht. Die Berndts vertrieben ihre Produkte bis dato noch ausschließlich im Internet, über den eigenen Onlineshop, über Ebay und sogar über Amazon. Und sie wollten expandieren.

Was Kristin und Michael Berndt brauchten, war daher weniger ein Ladenlokal als mehr Lagerfläche. Die fand sich in Schirgiswalde, in dem 150 Quadratmeter großen Erdgeschoss, in dem nach der Schließung der Drogerie Schlecker zuletzt der Optimal Markt untergebracht war. Und es fand sich - Glück für Kristin Berndt, die zuvor als Altenpflegerin gearbeitet hatte - gleichzeitig die Chance zur Erfüllung eines Traumes: „Ich wollte schon immer am Kunden arbeiten“, sagt sie.

Beratung und Aufklärung über Tiergesundheit und Tierwohl - beides liegt ihr. Das Wissen dafür hat sie sich von klein auf angeeignet: „Bevor ich laufen konnte, habe ich schon auf dem Pferd gesessen und bin mit vielen Tieren groß geworden. Außerdem habe ich viel gelesen, Seminare besucht und hole mir Rat bei einer Freundin, die sehr aktiv im Tierschutz ist.“

Auch Nahrung für Wildtiere im Angebot

Dieses Wissen will sie heute ihren Kunden zugutekommen lassen und wendet sich mit ihrem Angebot auch an Liebhaber weniger verbreiteter Haustiere: Neben unzähligen Artikeln für Nager bietet sich auch ein großes Sortiment an hochwertigem Vogel-, Hunde- und Katzenfutter an. Sogar eine Ecke für Wildtiere hat einen Platz in dem kleinen Ladengeschäft. Hier finden Fans von Eichhörnchen, Igel und Co. ein Häuschen für den Garten.

Anders als seine Frau hat Michael Berndt die Tierliebe nicht direkt in die Wiege gelegt bekommen: „Ich hatte nur zwei Wellensittiche“, sagt er. Das änderte sich, als Kristin in sein Leben trat - mit einer Ziege, einem Kaninchen und vier Meerschweinen im Gepäck. „Er musste mich so nehmen, wie ich bin oder gar nicht“, sagt sie lachend.

Beide scheinen sich gut zu ergänzen: Während sie die Fachexpertise und die Freude an der Arbeit mit Menschen mitbringt, steuert er sein Wissen um Marketing und Webseitengestaltung bei, steht in der Werkstatt und kümmert sich um die Zahlen. „Ich wollte sowieso irgendwas in Richtung Betriebswirtschaftslehre studieren. Das kam mir ganz gelegen“, sagt er.

Das Sortiment an Hundefutter soll erweitert werden

Und vielleicht wird dieses Talent in Zukunft noch viel wichtiger. Zunächst stehen im Nagerstore kleinere Veränderungen an: Die Öffnungszeiten wollen beide, auch im Hinblick auf die veränderten Einkaufszeiten während des Lockdowns, noch einmal überdenken.

In den nächsten Wochen und Monaten wollen die Berndts das Sortiment an Hundefutter erweitern und eine Kühltruhe für Barf-Nahrung aufstellen. Das sei für Hunde eine gute Art der Ernährung, passe daher bestens ins Konzept und die Nachfrage - auch nach guter Beratung - sei hoch, hat Kristin Berndt beobachtet. Und dann, irgendwann, träumt sie von Filialen.

Eines werden Tierfreunde bei Kristin Berndt aber - da ist sie ausgesprochen bestimmt - niemals kaufen können: lebende Tiere. Ihre eigenen Meerschweinchen werde sie hier niemals anbieten: „Wo soll ich die halten? In Glaskästen, wo die Kinder dann dagegen klopfen? Meerschweinchen sind Beobachtungstiere. Sie mögen die Interaktion mit den Menschen nicht. Sie hier anzubieten, wäre nicht artgerecht“, sagt die Jung-Unternehmerin.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zum kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen