merken
Bautzen

Bautzen: Schmierereien am Bahnhof

Türen und Scheiben wurden mit schwarzer Farbe verunstaltet. Einen ähnlichen Vorfall gab es auch an einem anderen Ort.

Eine Polizeistreife hat am vergangenen Wochenende Schmierereien am Bautzener Bahnhof entdeckt.
Eine Polizeistreife hat am vergangenen Wochenende Schmierereien am Bautzener Bahnhof entdeckt. © René Meinig

Bautzen. Mit schwarzer Farbe wurden am vergangenen Wochenende auf dem Gelände des Bautzener Bahnhofs  mehrere Scheiben der Aufzüge sowie Türen und ein Schaukasten beschmiert. Das berichtet Ronny Probst von der Bundespolizeiinspektion Ebersbach. Die Täter sind bisher nicht bekannt. 

Am Haltepunkt in Neugersdorf wurde das dort stehende Wetterschutzhaus ebenfalls mit einem schwarzen Stift bemalt. Das stellte eine Streife der Bundespolizei am Sonntag fest. In beiden Fällen laufen Ermittlungen.  

Fahrrad
Rauf auf den Sattel
Rauf auf den Sattel

Fit unterwegs und immer auf der Suche nach etwas Sehenswertem? Auf unserer Themenwelt Fahrrad gibt es ganz viel zu entdecken!

Werbeschild beschädigt und geflüchtet

Göda. Ein Werbebanner mit der Aufschrift „Coole Kids“ wurde zwischen Freitagabend und Sonnabendmorgen auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Göda beschädigt. Offenbar stieß ein unbekanntes Fahrzeug beim Zurücksetzen dagegen, informiert Anja Leuschner von der Pressestelle der Polizeidirektion Görlitz. Der Verursacher fuhr davon, ohne sich um den Schaden an dem über zwei Meter langen und hohen Schild zu kümmern, der auf ungefähr 1.000 Euro geschätzt wird.  

Wer den Vorfall beobachtet hat und Angaben zum Verursacher oder dessen Fahrzeug machen kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Bautzen oder einer anderen Polizeidienststelle zu melden. 

Kontakt:  Telefon 03591 3560

Alarmanlage vertreibt Einbrecher

Hochkirch. Am Sonntagabend gegen 20.30 Uhr versuchten Unbekannte, in ein Firmengebäude an der Diesterwegstraße in Hochkirch einzubrechen. Als die Täter die Eingangstür gewaltsam öffnen wollten, schlug die Alarmanlage an. Da ergriffen die Unbekannten die Flucht. Dennoch hinterließen sie Schaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. 

Radio aus Gartenlaube gestohlen

Kamenz. Ein Radio im Wert von etwa 170 Euro haben Einbrecher aus einer Gartenlaube in Kamenz gestohlen. Außerdem richteten sie Schaden in Höhe von rund 200 Euro an. Der Vorfall ereignete sich zwischen Freitag- und Sonnabendnachmittag.  Die Kriminalpolizei ermittelt.

Fahranfänger muss zum Aufbauseminar

Kamenz. Am Sonntagmorgen haben Polizisten in Kamenz einen 15-jährigen Mopedfahrer aus dem Verkehr gezogen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,34 Promille. Der Fahranfänger muss jetzt mit einem Bußgeld von 250 Euro und einer Verlängerung der Probezeit rechnen und außerdem an einem  Aufbauseminar teilnehmen.

Betrunkener Radler verletzt sich bei Sturz

Kleinwelka. Ein 35-jähriger Radfahrer stürzte am Sonntagnachmittag in Kleinwelka und verletzte sich dabei. Der Deutsche war auf der Bundesstraße 96 in Richtung Cölln offenbar ohne Fremdverschulden zu Fall gekommen. Ein Alkoholtest ergab 2,28 Promille.

BMW beschädigt - Zeugen gesucht

Bautzen. Ein BMW, der in Bautzen an der Kesselstraße kurz vor der Einmündung zum Kornmarkt parkte, ist in der Nacht zu Sonnabend im Frontbereich beschädigt worden. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 1.000 Euro. Der Verursacher, der möglicherweise mit einem roten Fahrzeug unterwegs war,  verließ den Unfallort unerlaubt. Wer den Zusammenstoß bemerkt hat und kann Angaben zum Unfallfahrer oder dessen Auto machen kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Bautzen zu melden. 

Kontakt: Telefon 03591 3560

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zur Anmeldung für den kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen