merken
PLUS Bautzen

Radibor: Russische Granate gefunden

In einem Waldstück am Schloss entdeckten zwei Jugendliche beim Spielen den Sprengkörper. Der Kampfmittelräumdienst musste anrücken.

Diese russische Granate haben Jugendliche aus Radibor entdeckt. Sie verständigten die Polizei. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst musste zum Einsatz kommen.
Diese russische Granate haben Jugendliche aus Radibor entdeckt. Sie verständigten die Polizei. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst musste zum Einsatz kommen. © Polizeidirektion Görlitz

Radibor. Am Dienstagnachmittag haben zwei Jugendliche in einem Waldstück am Schloss in Radibor eine russische Granate gefunden. Nach Angaben der Polizei spielten die beiden an den Teichlöchern und wunderten sich über einen 30 Zentimeter großen, rostigen Gegenstand auf dem Waldboden.

Die Jugendlichen haben daraufhin ihre Eltern angerufen und dann die Polizei verständigt. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst kam zum Einsatz und lud die russische Granate mit einem Durchmesser von acht Zentimetern ein. Weitere Angaben, woher und aus welcher Zeit die Granate genau stammt, machte die Polizei nicht. (SZ)

Anzeige
Starte deine spannende Ausbildung
Starte deine spannende Ausbildung

Du interessierst Dich für Elektrotechnik? Dann werde Azubi bei EAB Elektroanlagenbau in Neugersdorf!

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen