merken
PLUS Bautzen

Bautzen: Schwerer Unfall, vier Verletzte

Am Stadtrand prallten am Montagabend zwei Fahrzeuge frontal zusammen, ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz. Einen weiteren Unfall gab es in der Nacht.

Auf der Neukircher Straße in Bautzen stießen am Montagabend ein Renault Megane Cabrio und ein VW Passat frontal aufeinander.
Auf der Neukircher Straße in Bautzen stießen am Montagabend ein Renault Megane Cabrio und ein VW Passat frontal aufeinander. © LausitzNews.de/Toni Lehder

Bautzen. Bei zwei Autounfällen in Bautzen sind am Montagabend und in der Nacht mehrere Menschen verletzt worden. Auf der Neukircher Straße im Ortsteil Stiebitz stießen kurz nach 19 Uhr ein Renault Megane Cabrio und ein VW Golf frontal aufeinander. Der 44-jährige Fahrer kam nach Angaben der Polizei aus Richtung Neukirch und geriet auf Höhe des Ortseingangs auf die Gegenfahrbahn.

Er selbst wurde schwer verletzt, ebenso der 24-jährige Fahrer des Golfs und dessen Mitfahrer im Alter von 23 und 18 Jahren. Warum der Fahrer von seiner Fahrbahn abkam, ist noch nicht geklärt.

Anzeige
2-Raum-Wohnung mit Wohlfühlgarantie
2-Raum-Wohnung mit Wohlfühlgarantie

Eigene kleine Terrasse plus große Dachterrasse, Bad mit Badewanne und toller Preis: So schön kann man in Hoyerswerda wohnen.

Eine Person wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.
Eine Person wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. © LausitzNews.de/Toni Lehder

Nach Berichten von Augenzeugen konnten sich drei Verletzte selbst aus den Fahrzeugen befreien. Eine vierte Person wurde im Auto eingeklemmt. Etwa eine halbe Stunde brauchte die Feuerwehr, um sie herauszuschneiden. Der Renault-Fahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Die Straße war bis etwa 23 Uhr komplett gesperrt.

Beide Autos wurden abgeschleppt. Die Schadenshöhe liegt nach Angaben der Polizei bei etwa 10.000 Euro.

Zu einem weiteren Unfall kam es in der Nacht an der Autobahn-Auffahrt Salzenforst in Richtung Dresden. Der 48-jährige Fahrer eines Ford Mondeo kam nach einem Überholmanöver aus bisher ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug prallte gegen zwei Bäume.

Die Feuerwehr befreite den eingeklemmten Fahrer und übergab ihn schwerverletzt an den Rettungsdienst. Die Höhe des Schadens liegt nach Einschätzungen der Polizei bei etwa 25.000 Euro. (SZ, dpa)

Der Beitrag wurde am 2. Februar um 10:58 Uhr aktualisiert.

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen