merken
Bautzen

Landkreis Bautzen: Stadtradeln startet

Ab Ende August sind Einwohner und Gäste aufgerufen, möglichst viele Kilometer auf dem Rad zurückzulegen. 2020 wurde bei der Aktion zweimal die Erde umrundet.

Der Landkreis Bautzen beteiligt sich in diesem Jahr wieder an der Aktion Stadtradeln.
Der Landkreis Bautzen beteiligt sich in diesem Jahr wieder an der Aktion Stadtradeln. © dpa-Zentralbild

Bautzen. Der Landkreis Bautzen beteiligt sich erneut am Wettbewerb Stadtradeln. Im Zeitraum vom 28. August bis zum 17. September kann jeder, der im Landkreis wohnt, arbeitet, einem Verein angehört oder eine Schule besucht, Kilometer auf dem Fahrrad sammeln. Dabei ist es auch möglich, Teams zu bilden. Anmeldungen sind ab sofort übers Internet möglich.

Anliegen der deutschlandweiten Aktion ist es, den Radverkehr zu stärken und das Klima durch CO2-Vermeidung zu schützen. Gleichzeitig kann dabei etwas für die eigene Gesundheit getan werden. Bisher haben sich schon 74 Radler registriert.

Anzeige
Volljurist (m/w/d) gesucht
Volljurist (m/w/d) gesucht

Die Bundespolizeidirektion Pirna sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Unterstützung für die Leitungsposition eines Sachbereiches.

Im vergangenen Jahr wurden beim Stadtradeln im Landkreis Bautzen innerhalb von drei Wochen reichlich 97.000 Kilometer per Rad zurückgelegt. Damit gelang es den knapp 400 Teilnehmern, zusammen mehr als zweimal die Erde entlang des Äquators zu umrunden. Außerdem wurden 14 Tonnen CO2 eingespart, wenn man davon ausgeht, dass das Rad anstelle des Autos genutzt wurde. (SZ)

Mehr zum Thema Bautzen