Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Bautzen
Merken

Neschwitz: Neue Chance für die Störche

Im Vorjahr war der Horst in Übigau Schauplatz einer Tragödie. Jetzt wurde er neu aufgebaut. Insgesamt war 2021 ein gutes Jahr für die Störche im Kreis Bautzen.

Von Uwe Menschner
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Überall in der Bautzener Region warten die Storchenfreunde jetzt wieder auf Adebars Ankunft.
Überall in der Bautzener Region warten die Storchenfreunde jetzt wieder auf Adebars Ankunft. © Archivfoto: Uwe Menschner

Übigau/Nostitz. Alle Jahre wieder im Frühjahr richten die Storchenfreunde der Region ihre Blicke gen Himmel und halten Ausschau nach den Flugkünstlern mit den langen roten Schnäbeln. Und ebenso zuverlässig trifft Meister Adebar zuerst in Nostitz ein. Schon in den vergangenen beiden Jahren war das Brutpaar aus dem Weißenberger Ortsteil bereits Ende Februar in die Oberlausitz zurückgekehrt, wie aus den Aufzeichnungen der Interessengemeinschaft Sachsenstorch hervorgeht. Diese führt akribisch Buch über die Aktivitäten der Weißstörche im gesamten Freistaat.

Ihre Angebote werden geladen...