Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bautzen
Merken

Auch Blinde und Gehörlose können den Bautzener Theatersommer erleben

Mit Kopfhörer und Gebärdensprache - das Bautzener Theater plant zwei besondere Vorstellungen auf der Ortenburg.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Beim Theatersommer Bautzen gibt es auch in diesem Jahr mit besonderen Vorstellungen für blinde, sehbehinderte und gehörlose Menschen.
Beim Theatersommer Bautzen gibt es auch in diesem Jahr mit besonderen Vorstellungen für blinde, sehbehinderte und gehörlose Menschen. © Steffen Unger

Bautzen. Sommertheater für alle: Bei zwei besonderen Vorstellungen können auch blinde, sehbehinderte und gehörlose Menschen die Freiluftvorstellungen auf der Bautzener Ortenburg verfolgen. Dort wird in diesem Jahr das Stück "Spuk unterm Riesenrad - Jetzt ist Bautzen dran" gezeigt.

Traditionell findet in Bautzen für den Blinden- und Sehbehindertenverband eine Vorstellung mit Audiodeskription statt. In diesem Jahr am Freitag, 21. Juni 2024, 20.30 Uhr. Dabei spricht Dramaturgin Eveline Günther eine akustische Bildbeschreibung live ein, bei der sehbehinderte Menschen, visuelle Vorgänge auf der Bühne (über Kopfhörer) erklärt bekommen und besser wahrnehmen können. Der Besuch dieser Vorstellungen ist ohne zusätzlichen Aufpreis für die Eintrittskarte möglich.

Am Sonnabend, 6. Juli, 16.00 Uhr werden zwei Gebärdensprache-Dolmetscherinnen das Geschehen auf der Bühne für Gehörlose erlebbar machen. Unterstützt vom Förderverein des Theaters kann dieser Service auch in diesem Jahr wieder angeboten werden, der für die Gehörlosen kostenlos ist. (SZ)