merken
PLUS Bautzen

Ringenhain: Unfall mit drei Schwerverletzten

Ein junger Autofahrer kam von der Straße ab und stieß gegen einen Baum. Er und seine Beifahrerinnen mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

In Ringenhain stieß am Freitag der Fahrer eines Opel Astra gegen eine Baum, es gab drei Schwerverletzte.
In Ringenhain stieß am Freitag der Fahrer eines Opel Astra gegen eine Baum, es gab drei Schwerverletzte. © lausitznews.de

Steinigtwolmsdorf. Bei einem schweren Verkehrsunfall in Ringenhain (Gemeinde Steinigtwolmsdorf) wurden am Freitag drei Personen schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei kam der 19-jährige Fahrer eines Opel Astra in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Der Fahrer des Astra sowie die 15- und 16-jährigen Insassinnen mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Bei der 16-Jährigen kam ein Rettungshubschrauber zum Einsatz.

Die Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme zwei Stunden voll gesperrt. Der Unfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die Ermittlungen übernommen. (SZ)

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region!

Weitere Nachrichten aus dem Polizeibericht:

Mercedes-Transporter geknackt

Bautzen. Aus einem Mercedes-Transporter, der in der Goethestraße in Bautzen abgestellt war, wurde in der Nacht zum Freitag das Steuergerät gestohlen. Es hat einen Wert von 4.000 Euro. Zuvor hatten der oder die Täter die Fahrertür aufgebrochen und versucht, den Transporter kurzzuschließen. Das misslang jedoch.

Malerwerkzeuge gestohlen

Bautzen. Werkzeuge und Material im Wert von 3.100 Euro wurden am Freitagvormittag aus einem Bauwagen gestohlen. Die Tat ereignete sich zwischen 7 und 10.15 Uhr in der Hegelstraße in Bautzen. Der Bauwagen gehört einer Malerfirma, er war mit zwei Vorhängeschlössern gesichert. Gestohlen wurden unter anderem ein Styroporgerät, ein Baustaubsauger, ein Farbrührgerät und LED-Bauscheinwerfer.

Falsche Handwerker erwischt

Kamenz. Die Polizei hat im Kamenzer Ortsteil Lückersdorf vier Männer gestellt, die sich als Handwerker ausgaben. Gegen sie wird wegen des Verdachts auf Betrug ermittelt. Auch der Zoll wurde informiert. Das Quartett aus Rumänien hatte einem 80-jährigen Mann angeboten, das Dach des Carports neu zu decken. Die Arbeiten sollten angeblich 450 Euro kosten. Tatsächlich forderten die Männer jedoch 12.000 Euro. Diese sollte der 80-Jährige sofort und in bar zahlen. Als die Polizei vor Ort eintraf, erhärtete sich der Verdacht des Betrugs. Die Männer konnten zudem keine Gewerbeerlaubnis vorgelegen.

20 Jahre alter BMW gestohlen

Sohland/Spree. Ein 20 Jahre alter BMW ist in der Nacht zu Sonnabend von einem Grundstück in Sohland/Spree gestohlen worden. Es handelt sich um einen BMW 530D, Wagenfarbe: schwarz. Das Fahrzeug mit dem Kennzeichen BZ-W 318 hat laut Polizei einen Zeitwert von rund 1.000 Euro.

Quad Yamaha entwendet

Bautzen. Nur anderthalb Stunden parkte ein Quad der Marke Yamaha am Sonnabendnachmittag an der Käthe-Kollwitz-Straße in Bautzen. Diese Zeit genügte den unbekannten Tätern, das Fahrzeug zu stehlen. Die Tat ereignete sich zwischen 16.30 und 18 Uhr. Das rote Quad Yamaha Kodiak mit dem Kennzeichen BZ-C 400 ist 16 Jahre alt. Der Wert wird mit etwa 3.600 Euro angegeben.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zur Anmeldung für den kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen