SZ + Update Bautzen
Merken

Vier Verletzte bei Unfall in Bautzen

An der A4-Abfahrt Bautzen - Ost stießen am Sonntagmittag zwei Wagen zusammen. Bei dem Unfall wurde unter anderem ein Kind verletzt.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Bei einem Unfall auf der B156 an der A4-Abfahrt Bautzen - Ost sind am Sonntag vier Menschen verletzt worden.
Bei einem Unfall auf der B156 an der A4-Abfahrt Bautzen - Ost sind am Sonntag vier Menschen verletzt worden. © Lausitznews/Toni Lehder

Bautzen. Bei einem Unfall in Bautzen sind am Sonntag vier Menschen verletzt worden, darunter ein Kind. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall gegen 11.40 Uhr auf der Bundesstraße 156, an der A4-Abfahrt Bautzen – Ost.

Ein 46-jähriger Fahrer eines VW-Transporters fuhr von der A4 ab und wollte nach links auf die Bundesstraße abbiegen. Dort stieß er mit dem Renault einer 24-Jährigen, die aus Richtung Bautzen auf der Straße fuhr, zusammen. Bei dem Unfall wurde die 24-Jährige schwer verletzt. Die drei Insassen des Transporters wurden leicht verletzt, darunter auch ein acht Jahre altes Kind.

Die Polizei schätzt die Höhe des Sachschadens auf 25.000 Euro. Beide Wagen mussten abgeschleppt werden, eine Spezialfirma musste die Straße reinigen. Für etwa drei Stunden kam es zu Verkehrsbehinderungen: Zeitweise musste die Bundesstraße vollgesperrt werden. Wieso es zu dem Unfall kam, dazu ermittelt die Polizei derzeit.

Beide Fahrzeugführer schilderten der Polizei gegenüber, bei grünem Ampel-Licht gefahren zu sein. Zur Klärung bittet der Verkehrsunfalldienst um Hinweise zu den Ampelphasen zum Unfallzeitpunkt. Zeugen werden gebeten, sich an die Verkehrspolizeiinspektion unter der Rufnummer 03591 367 0 oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden. (SZ/the)

Der Beitrag wurde am 06.12.2021, 15.03 aktualisiert und um den Zeugenaufruf der Polizei ergänzt.