merken
Bautzen

Zwei junge Kradfahrer bei Unfall verletzt

Ein Auto fuhr am Sonntag in Laußnitz auf ein Moped auf. Das hatte Folgen für die Fahrerin und ihre Begleitung.

Die Polizei rückte am Sonntag zu einem Unfall nach Laußnitz aus.
Die Polizei rückte am Sonntag zu einem Unfall nach Laußnitz aus. © Archiv/Rene Meinig (Symbolbild)

Laußnitz. Ein Verkehrsunfall mit zwei Verletzten hat sich am Sonntagnachmittag  gegen 15.45 Uhr auf der S 100 in Laußnitz ereignet. Eine 25-jährige Seat-Fahrerin prallte gegen zwei vor ihr fahrende Kleinkrafträder. Dabei erlitt eine 20-jährige Schwalbe-Lenkerin schwere, eine 21-jährige Sozia auf der Simson leichte Verletzungen. Bei der Unfallaufnahme fand die Polizei heraus, dass die Simson weder zugelassen noch versichert war. Möglicherweise hatten zudem technische Probleme am Kombi mit dem Unfall zu tun. Demzufolge sind nun umfangreiche Ermittlungen notwendig. Der schaden belief sich auf etwa 4.000 Euro.

Auto zerkratzt

Doberschau. In der Nacht zum Sonntag haben unbekannte Täter auf der Karl-Liebknecht-Straße in Doberschau einen Pkw zerkratzt. Sie verursachten dabei etwa 8.000 Euro Sachschaden.  Die Tat muss sich zwischen Sonnabend, 22 Uhr, und Sonntag, 9.30 Uhr, ereignet haben. 

Anzeige
Genuss im Riesenrad zur Blauen Stunde
Genuss im Riesenrad zur Blauen Stunde

Abendbrot über den Dächern Dresdens, zur allerbesten Zeit? Noch bis zum 4. Oktober im Riesenrad am Postplatz! Hier können Sie Tickets buchen.

Passanten stellen Ladendieb

Bautzen. Zwei mutige Bürger haben sich am Sonntagabend gegen 18.15 Uhr einem alkoholisierten Ladendieb an der Steinstraße in Bautzen entgegengestellt. Sie hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Vor Ort hinterließ jedoch nur einer der beiden seine Personalien. Die Ermittler suchen nun nach dem zweiten beherzten Passanten. Dieser und weitere Zeugen des Vorfalls wenden sich bitte an das Polizeirevier Bautzen unter der Rufnummer 03591 3560 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Vor der Schule gerast

Sohland. Mit 64 km/h wurde am Donnerstag ein Opel mit Bautzener Kennzeichen vor der Gerhart-Hauptmann-Schule in Sohland geblitzt. Erlaubt sind an dieser Stelle 30 km/h. An diesem Tag nahm die Polizei von 11.30 bis 16.30 Uhr Autofahrer ins Visier. Insgesamt durchfuhren rund 1.420 Fahrzeuge die Lichtschranke. Der Blitz löste in 118 Fällen aus. In 106 Fällen kommen die Fahrer mit einem blauen Auge in Form eines Verwarngeldes davon. Aber zwölf Verkehrsteilnehmer überschritten das Tempolimit erheblich und erhalten einen Bußgeldbescheid.

Taschenlampe mit illegaler Funktion

Bautzen. Eine verbotene Taschenlampe mit Taserfunktion und einen illegalen Teleskopschlagstock führte ein 38-jähriger Pole, der als Fahrer eines Kleinlasters in Richtung Deutschland unterwegs war, in seinem Rucksack mit sich. Bundespolizisten kontrollierten den Mann am 4. September gegen 14.50 Uhr auf dem Autobahnparkplatz in Uhyst und stellten beide Gegenstände sicher. Er muss sich nun wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Für den kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ können Sie sich hier anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen