SZ + Bautzen
Merken

Lieferengpässe bei Arzneimitteln: So sieht's im Kreis Bautzen aus

Fiebersaft oder Blutdrucksenker - bestimmte Medikamente sind oft nicht lieferbar. Wie die Apotheken im Landkreis Bautzen reagieren.

Von Lucy Krille
 4 Min.
Teilen
Folgen
Wenn es auf dem Weltmarkt Produktions- oder Lieferschwierigkeiten gibt, merkt das auch Sylvia Janze. Die Inhaberin der Stadtapotheke Bautzen muss dann Lösungen für die Kunden finden, die auf Medikamente angewiesen sind.
Wenn es auf dem Weltmarkt Produktions- oder Lieferschwierigkeiten gibt, merkt das auch Sylvia Janze. Die Inhaberin der Stadtapotheke Bautzen muss dann Lösungen für die Kunden finden, die auf Medikamente angewiesen sind. © SZ/Uwe Soeder
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!