SZ + Bautzen
Merken

Neue Gebühren beim Tierarzt: Was das für Tierhalter im Kreis Bautzen bedeutet

Am 22. November tritt eine neue Gebührenordnung für Tierärzte in Kraft. Viele Behandlungen kosten dann mehr, aber es gibt auch Ausnahmen.

Von Katja Schlenker
 4 Min.
Teilen
Folgen
Wer für seinen Hund einen Tierarzt braucht, muss künftig für viele Behandlungen mehr bezahlen.
Wer für seinen Hund einen Tierarzt braucht, muss künftig für viele Behandlungen mehr bezahlen. © Symbolbild: Sven Hoppe/dpa

Bautzen. Am 22. November tritt eine neue Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) in Kraft. Das bedeutet in den meisten Fällen höhere Kosten für Tierbesitzer. Was kommt da auf sie zu?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!