merken
Bautzen

Neukirch: Hunderte beim Töpferfest

Fast wie vor Corona-Zeiten. In Scharen strömten die Besucher zum Töpfermarkt - und hielten sich kaum an die Abstandsregeln.

Auch Töpfermeister Hans Holland aus Elstra war in Neukirch mit dabei und bot seine typische Keramik an.
Auch Töpfermeister Hans Holland aus Elstra war in Neukirch mit dabei und bot seine typische Keramik an. © Steffen Unger

Neukirch. Was für ein Gewimmel! Hunderte Besucher strömten am Wochenende zum 31. Töpferfest in Neukirch. Über 70 Töpfer aus der näheren und weiteren Umgebung hatten sich angemeldet. Und die Kunden nutzten das Angebot, schauten und kauften Geschirr in den unterschiedlichsten Formen und Farben. Die Handwerker der Region waren froh, dass sie wieder einmal die Möglichkeit hatten, ihre Waren auf einem Markt anzubieten. 

Töpfermeister Karl Louis Lehmann aus Neukirch und sein Team hatten sich überlegt, wie sie so ein Fest unter Corona-Bedingungen organisieren können. Ein entsprechendes Hygienekonzept gab es, und die Töpfer hofften auf das Verständnis der Besucher. Es gab allerdings kein Festzelt und keine Unterhalt. Auch die bisher gewohnte Abendveranstaltung fand nicht statt. Die Stände der Töpfer wurden weiter auseinandergerückt. 

Anzeige
Eine Automatikuhr für Sammler und Kenner
Eine Automatikuhr für Sammler und Kenner

Die sportlich elegante 29er Casual aus dem Hause Mühle-Glashütte gibt es ab sofort in der auf 300 Stück limitierten Sonderedition „30 Jahre Deutsche Einheit“.

Die Besucher liefen dicht an dicht an den Ständen vorbei, von einer Einhaltung der Abstandsregeln konnte kaum die Rede sein. Nur wenige trugen eine Maske, und es war an manchen Stellen Gedränge zu beobachten. Trotzdem waren die Händler froh, dass sie ihre Produkte verkaufen konnten. (SZ)

Fachsimpeln an den Ständen.
Fachsimpeln an den Ständen. © Steffen Unger
Auch eine kleine Pause muss mal sein.
Auch eine kleine Pause muss mal sein. © Steffen Unger
Auf die Abstandsregeln wurde hingewiesen.
Auf die Abstandsregeln wurde hingewiesen. © Steffen Unger
Bummeln und Schauen.
Bummeln und Schauen. © Steffen Unger
Einige Besucher trugen Maske.
Einige Besucher trugen Maske. © Steffen Unger
Mit im Angebot. eine originelle Glocke.  
Mit im Angebot. eine originelle Glocke.   © Steffen Unger
Hunderte Besucher strömten zum Töpferfest nach Neukirch.
Hunderte Besucher strömten zum Töpferfest nach Neukirch. © Steffen Unger
Jede Menge Schüsseln in verschiedenen Farben.
Jede Menge Schüsseln in verschiedenen Farben. © Steffen Unger
Nicht nur Peperoni kann man in solchen Schalen aufbewahren.
Nicht nur Peperoni kann man in solchen Schalen aufbewahren. © Steffen Unger
Auch solche großen Töpfe gab es.
Auch solche großen Töpfe gab es. © Steffen Unger
Hübsch zum dekorieren: kleine bunte Keramikblumen.
Hübsch zum dekorieren: kleine bunte Keramikblumen. © Steffen Unger
Auch ein Fisch schaute auf die Besucher.
Auch ein Fisch schaute auf die Besucher. © Steffen Unger
Nicht nur Gebrauchsgegenstände gab es zu Kaufen.
Nicht nur Gebrauchsgegenstände gab es zu Kaufen. © Steffen Unger

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen