Bautzen
Merken

Obergurig: Gemeinderat tagt an neuem Ort

Bislang fanden die Ratssitzungen in der Alten Wassermühle statt. Jetzt wird der Vereinsraum in der Mehrzweckhalle genutzt - vor allem aus einem Grund.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Der Oberguriger Gemeinderat wechselt den Sitzungsort und ermöglicht damit wieder allen Bürgern den Besuch der Ratssitzungen.
Der Oberguriger Gemeinderat wechselt den Sitzungsort und ermöglicht damit wieder allen Bürgern den Besuch der Ratssitzungen. © Archivfoto: SZ/Uwe Soeder

Obergurig. Obergurigs Gemeinderat tagt ab sofort im Vereinszimmer der Turn- und Mehrzweckhalle an der Oberguriger Schulstraße. Auf eine entsprechende Änderung der Geschäftsordnung einigten sich die zwölf anwesenden Gemeinderäte und Bürgermeister Thomas Polpitz (CDU) bei ihrer Sitzung am Montagabend einstimmig.

Bis August dieses Jahres hatten die Sitzungen nur wenige Meter entfernt in der Alten Wassermühle stattgefunden. Bereits im September und Oktober waren die Räte in das Vereinszimmer ausgewichen, das auf Grundlage des neuen Beschlusses nun dauerhaft als Ort für die Ratssitzungen dienen soll.

Als Begründung für die Änderung des Sitzungsortes nannte die Gemeinde die bestehende Barrierefreiheit in der Sport- und Mehrzweckhalle. Dank des Wechsels könne nun wieder allen Bürgern Obergurigs die Teilnahme an öffentlichen Sitzungen des Gemeinderates ermöglicht werden, hieß es. (SZ/fsp)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.