merken
PLUS Bautzen

Bautzen: Pizzeria Rossini öffnet wieder

Das Restaurant am Kino war mehrere Monate geschlossen. Jetzt übernimmt es ein Görlitzer Pizzabäcker. Er bringt ausgefallene Gerichte mit.

Enrico Krause führt die Pizzeria Rossini in Bautzen weiter, am kommenden Montag will er mit einem Liefer- und Abholservice starten.
Enrico Krause führt die Pizzeria Rossini in Bautzen weiter, am kommenden Montag will er mit einem Liefer- und Abholservice starten. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Die weißen Vorhänge des Ladens sind zugezogen. Drinnen ist gedimmtes Licht, aus den Lautsprechern kommt laute Musik. Nach Pizza riecht es allerdings noch nicht. Enrico Krause eröffnet sein neues Geschäft auf der Lotzestraße nahe dem Kino erst am kommenden Montag. Zumindest die Pizzakartons sind schon mal da. „Ich werde alles selbst zubereiten“, erzählt der neue Inhaber der Pizzeria Rossini mit Stolz.

Die vorherigen Betreiber, Baljinder Singh und seine Frau Harminder, hatten den Laden im August letzten Jahres geschlossen. Sie wollen sich auf die Betreibung ihres Transportunternehmens konzentrieren und gerade abends mehr Zeit für die Familie haben. Für Enrico Krause ist es nun die zweite eigene Pizzeria. Der Görlitzer betreibt bereits ein Restaurant in Görlitz. „Es läuft gut, die Leute kommen gern zu mir. Sie mögen meine lockere Art“, erzählt er.

UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand

Was ist eigentlich das Unbezahlbarland? Warum ist der Landkreis Görlitz Unbezahlbarland? Hier finden Sie alle Infos.

Die Kunden bestimmen, was auf der Karte steht

Das kann man sich gut vorstellen: Enrico Krause duzt sofort und erzählt gern mal eine Geschichte aus seinem Leben. „Mit meinen fast 50 Jahren Lebenserfahrung habe ich schon einiges gelernt“, sagt er. Bis 2009 war er als Fernkraftfahrer unterwegs. Nach mehreren Herzinfarkten musste er seinen Traumjob, wie er sagt, aufgeben. „Danach habe ich acht Jahre in Pizzerien in Görlitz gearbeitet – ich will ja keine Coach-Potato sein“, sagt der Frührentner lachend. 2019 eröffnete er schließlich seine eigene Pizzeria in Görlitz.

Und wie wird der Betrieb im Rossini nun aussehen? Der Pizzabäcker bringt die Pizzarezepte aus seinem Görlitzer Laden mit nach Bautzen. „Ich mache deutsch-italienische Küche – und bei mir schreiben die Kunden die Karte“, sagt der Pizzabäcker. Deswegen findet man darauf neben den üblichen Pizzen und beliebten Pasta-Gerichten Spezialitäten wie Pizza-Brezel oder Pizza-Hörnchen. Auch Extra-Wünsche oder Großbestellungen nehme er gern entgegen. „Ich fahre oft selbst zu den Kunden. Für ein kleines Schwätzchen ist immer Zeit“, sagt der 49-Jährige mit einem Augenzwinkern.

Hat das Pizzabacken in Bologna gelernt

„Vorerst gibt es natürlich nur einen Liefer- und Abholservice.“ Zwischen 12 und 14 Uhr sowie 17 Uhr und 21 Uhr kann man ab Montag telefonisch oder über den Lieferservice Lieferando.de bestellen. Eine Webseite möchte der neue Inhaber noch einrichten. Nur Dienstag ist Ruhetag. Wenn die Situation um Corona sich entspannt und er auch das Restaurant richtig öffnen darf, soll es darin 22 Sitzplätze geben. Er will nur den vorderen Teil mit dem Tresen für Kunden öffnen, im Nebenraum richtet er sein Büro ein.

„Ich mache das nicht, um reich zu werden“, betont der Familienvater, "ich will meine Philosophie von Essen leben und weitergeben." Seine Frau oder sein Enkel sollen die Läden einmal übernehmen. „Für die baue ich das hier auf.“ Enrico Krause selbst hat das Pizzabacken vor über 20 Jahren in Bologna gelernt. Bisher hat er vier Angestellte auf Mini-Job-Basis für das Rossini. „Wenn jemand ernsthaftes Interesse daran hat, würde ich gern auch noch jemanden als Pizzabäcker anstellen“, sagt er.

Geplant hatte Enrico Krause die Übernahme der Pizzeria nicht: „Ich habe auf Ebay-Kleinanzeigen nach Pizzeria-Ausstattung gesucht und bin auf das Angebot in Bautzen gestoßen.“ Nachdem er sich ein Bild vom Rossini und der Stadt gemacht hat, übernimmt er den Laden kurzerhand. „Jetzt muss nur noch alles fertig eingerichtet werden, damit am Montag die ersten Pizzen gebacken und ausgeliefert werden können.“

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen